Sims 2 – Megamokihood

„Back to the roots“

Bei den Sims sind meine Wurzeln bei den Sims 2. Mich hat es wieder gepackt und ich spiele ab sofort mit der ‚Ultimate Collection‘, die ich bei Origin herunterladen konnte und werde die Geschichten hier präsentieren.. (Früher habe ich gern im US-Forum mitgespielt und -geschrieben).

Die Spielweise ist folgende:

Alle vorgefertigten Familien werden nacheinander in alphabetischer Reihenfolge für eine Simswoche in ihren vorgegebenen Häusern gespielt. Einige werden öfter gespielt als andere, wenn unterschiedliche Namen im Haushalt vertreten sind. Familien aus der ‚Familientonne‘ wurden in Häuser aus dem Spiel geschoben. Studenten werden immer für zwei Semester gespielt.

Das Ziel ist, dass möglichst alle ihren Lebenswunsch erfüllen können. Das wird nicht immer gelingen, das weiß ich jetzt schon…;)

Die Familien sollen sich untereinander noch mehr anfreunden oder kennenlernen als es jetzt beim Spielstart vorgegeben ist. Wenn ich sehe, dass die Chemie zwischen zwei Sims stimmt und sie noch keine Partner haben, werde ich versuchen, sie zu verbandeln. Wenn Teenager heranwachsen, wird ihre Laufbahn ausgewürfelt. Wenn Studenten die Uni verlassen, würfel ich ihre zukünftige Startnachbarschaft aus, einfach für mehr Abwechslung.

Abwechslung bringen auch Aliens, deshalb darf auch jeder männliche Sim öfter mal durch das Teleskop schauen. 😉

Es wird ohne Cheats und Hacks, die in das Spiel eingreifen, gespielt. Moveobjects wird für Platzierungen verwendet. Denkerkäppchen und Co. wird es schon ab und zu geben, das sind für mich erspielte Objekte. Karriere-/Chancekarten werden nicht ignoriert, sondern gespielt.

Das Spiel habe ich auf Deutsch installiert, allerdings ist der Download der Megahood auf Englisch. Manche Sims werden mit ihren englischen Originalnamen und viele mit ihrem deutschen Namen angezeigt. In der Übersicht werdet ihr also immer beide Namen finden, z. B.: Adler (Aspir). So könnt ihr später schnell eure Lieblingsfamilien auch über die Suche finden.

Als Nachbarschaft habe ich die „Uber-Megahood“

http://www.modthesims.info/download.php?t=301194  von ‚HystericalParoxysm‘

heruntergeladen. Vor ein paar Jahren habe ich sie schon mal eine Weile gespielt und kam gut damit zurecht. Ich übernehme allerdings keinerlei Gewähr, falls sie bei euch nicht läuft. Es gibt wohl noch andere Megahoods im Netz, daher schaut euch bitte um, was da in Frage kommen könnte.

Oder schaut bei Meksle nach, sie hat die Verweise, wie man sich eine eigene Nachbarschaft mit allen EA-Familien erstellt. Ihr dürft auf KEINEN Fall alle Familien einfach so in eine neue Nachbarschaft schieben. Hinweise findet ihr hier: http://www.sims2wiki.info/wiki.php?title=Game_Help:Moving_Sims

Soooo, alle Haushalte wurden platziert und die Spiele haben begonnen.

Viel Spaß 🙂