1 - Thomas (Timothy), 1 - Vivian, A - F, C, Cho, Etsu, L-R, Pleasantview, R, Reim (Riley), Sally, Vivian

Haushalt Cho/Reim – 2. Woche


(Vivians und Etsus erste Woche findet ihr hier, die Geschichte über Thomas und Sally findet ihr hier)

Dieses Haus ist aus der Häusertonne, glaube ich.

Ab sofort werden Etsu Cho, ihre Mutter Vivian, ihr Stiefvater Thomas Reim und ihrer Stiefschwester Sally hier wohnen. Es ist früh genug, dass die Kinder zur Schule gehen. Thomas nimmt seine Frau in den Arm, sie freuen sich über das große Haus und auf ihr gemeinsames Leben.Im Erdgeschoss finden wir eine riesige Eingangshalle, oben links die Küche mit Zugang zum Garten, einen großen Raum als Wohnzimmer, zwei etwas kleinere Zimmer sind rechts. In das Zimmer mit dem grünen Teppich wird die OP-Station gestellt, das Zimmer mit dem blauen Teppich wird der Fitness- und Tanzraum. Das Haus ist schon etwas eingerichtet. Hinter dem Haus befinden sich ein kleiner Pool und Schaukeln.Im Obergeschoss befinden sich drei Zimmer. Das obere Zimmer wird das Elternschlafzimmer, links wird Etsu einziehen, da sie rosa mag und rechts wird Sally schlafen. Die Mädchen teilen sich ein Bad. Sanitäre Anlagen werden im ganzen Haus eingebaut.Thomas schaut nach einem Job und endlich wird er fündig, er beginnt seine Karriere als Allgemeinmediziner.Er macht sich sofort auf den Weg zur Arbeit.Jessie Träumer läuft am Haus vorbei und wird von Vivian begrüßt.Jessie entdeckt sofort die Ballettstange.Die Familie wird von Daniel Hübsch, Ellen Frost und Nina Caliente in der Nachbarschaft begrüßt.Vergeblich versucht Daniel, Nina die Begrüßung von Drei Seen zu zeigen. Sie versteht nicht, worum es geht.Vivian serviert die Supersuppe und plaudert mit ihren Gästen. Sally setzt sich nicht dazu, sie ist nicht hungrig, sondern erledigt ihre Hausaufgaben.Etsu kommt stolz mit der Bestnote nach Hause. Im Hintergrund sehen wir Wil Winzig, der sie heute begleitet.Sie spielen eine Weile und erzählen sich viel.Im Erdgeschoss ist die Küche groß genug für ein Kickybagspiel.Sally schreibt von allein in ihrem Tagebuch.Thomas wurde zum Spezialisten befördert.Er sieht Vivian den Teil über Wissenschaft lesen und ist sehr begeistert von seiner Frau.Sie gratuliert ihm zur Beförderung.Nina und Jessie scheinen Gesprächsthemen gefunden zu haben.Das Paar zieht sich ein wenig zurück.Vivian schläft und Sally möchte gern mit Detlef Braun ausgehen. Sie fragt ihren Vater nach seiner Erlaubnis. Er ist einverstanden.Sally ruft bei Detlef an und er holt sie in einem Flitzer ab.Thomas steht unruhig am Teleskop. Sally ist nach knapp drei Stunden jedoch bereits wieder da.Vivian ist wieder wach und isst gemeinsam mit Sally. Sie verstehen sich gut.Sally duscht und geht dann schlafen.Vivian putzt von allein ein wenig. Um halb vier am Morgen verabschieden sich Jessie und Nina. Es scheint ihnen hier gefallen zu haben.Für die nächste Beförderung übt Vivian am Schachtisch.Um 6 Uhr wacht Etsu auf.Sally ist bereits im Bad und macht sich für den Tag fertig.Auch Thomas wird wach.Von allein setzt sich Etsu an das Klavier. Nach und nach verlassen fast alle das Haus.Vivian ist allein und springt in den kleinen Pool.Sie schüttet das Loch im Garten zu,……bezahlt die Rechnungen, putzt ein wenig……und macht ein Nickerchen.Sally kommt heim und erledigt sofort ihre Hausaufgaben.Sie schaut sich dann mit Vivian eine Kochshow an.Strahlend kommt Etsu auch heute wieder mit der Bestnote nach Hause.Thomas wurde heute befördert, er ist nun Chirurg.Es wird gewartet, bis Etsu mit ihren Hausaufgaben fertig ist, dann läuft die Familie zur Boutique in Pleasantview.Sally begrüßt Lutz Kurios.Etsu sucht sich ein Outfit aus, es gefällt ihr jedoch nicht.Thomas begrüßt Erik Galan. Für die ganze Familie werden Handys und Kleidung gekauft, da sehe ich, dass sie Hunger haben.Sie laufen zum Café Petite.Don Lotario wird von Vivian begrüßt,……auch mit Paulchen Gasser wird ein wenig geplaudert.Thomas serviert Spaghetti.Sally spielt ein wenig Klavier. Julien Spaß-Bremsé wird begrüßt.Zu Hause setzt sich Thomas erst einmal in einen der bequemen Sessel.Antonio Monti läuft am Haus vorbei und wird begrüßt, die Familie braucht mehr Freunde. Im Hintergrund wohnt mein Simself, das Haus hat Widget gebaut.Etsu schlüpft erst in ihren rosa Schlafanzug und dann unter die rosa Bettdecke.Um 4 Uhr wird Sally wach und isst ein Müsli. Von allein spielt sie Gitarre.Auch Thomas ist bereits wach und scannt die Umgebung. Etsus……und Sallys Fingerabdrücke erkennt er auf Anhieb.‚Huch, das sind ja meine…‘Sally erhält ihre Mitgliedskarte für das Musik- und Tanzstudio.Sie erfüllt sich den nächsten Lernwunsch.John ist mit seinem Scanner nicht aufzuhalten. Er scannt sogar das Auto, mit dem Vivian zur Arbeit abgeholt wird.Er selbst beginnt dann eine Stunde später ebenfalls seine Arbeit.Janosch Blender kommt am Nachmittag mit Sally nach Hause. Während sie ihre Hausaufgaben schreibt, recherchiert er ein wenig.Sally hat sich nicht nur ein Handy, sondern auch einen MP3-Player gekauft und hört von allein Musik.Ich schicke sie zu Janosch und die Beiden geben ein kleines Konzert.Vivian wurde befördert, sie arbeitet ab sofort als Hauptkommissarin. Ihre Kollegin Britta Arrogant begleitet sie.Etsu wird von Silvio Sommertraum begleitet.Werner Tüller läuft am Haus vorbei und wird von Thomas begrüßt.Er lädt seinen guten Freund Jack Witz ein.Langsam sollte ich über einen größeren Tisch nachdenken. Die kleinen Konzerte gibt es in unterschiedlichen Zusammensetzungen. Jack gibt jedoch die Gitarre nicht her.Janosch springt von allein in den Pool.Britta schummelt, es ist alles wie immer. 😀Thomas hat ein wenig geschlafen und schaut den Frauen beim Schachspiel zu.Werner zeigt Janosch, wie er sich die Begegnung mit Aliens vorstellt. Sie haben wohl Sender am Kopf oder können Gedanken lesen, irgendwie sowas zeigt er da.  „Miepmiep“ war das Geräusch, das Werner dabei machte.Vivian und Thomas ziehen sich zurück, nachdem sie sich von den Gästen verabschiedet haben.Sally steht am Morgen sehr früh auf und nimmt von allein ein Schaumbad.Die Toilette läuft über und sie kümmert sich um Reinigung und Aufwischen.Jack hat wohl am Abend nicht gehört, dass auch er gehen soll, am Morgen spielt er immer noch Gitarre und neben ihm übt Etsu.Als sie sich mit ihm über Musik unterhalten will,……blockt er ab. Jack verlässt das Haus.Etsu setzt sich erneut von allein an das Klavier.Sally bereitet Waffeln zu.Thomas wundert sich, warum er auf einmal keine Musik mehr hört.Etsu hat sich für ein Nickerchen hingelegt, daher verpasst sie auch leider den Besuch der Tanzlehrerin, die ihr die Mitgliedskarte für das Tanzstudio vorbei brachte.Das Nickerchen hat Etsu gut getan und sie geht mit Sally zur Schule. Vivian hat einen Urlaubstag und wird diesen zum Lernen verwenden.Erst räumt sie auf und putzt,……dann übt sie mit dem Scanner.Die Blätter werden zusammengeharkt, dies reicht jedoch noch nicht ganz für die Skills aus, die sie für die nächste Beförderung benötigt. Die Rechnungen werden bezahlt.Sally sitzt bereits an den Hausaufgaben.Vivian setzt sich mit einem Buch hin und lernt weiter. Die Beförderung für Thomas hat erneut nicht geklappt, kurz vor seiner Ankunft zu Hause fielen zwei Freunde weg.Sally ist glücklich mit ihrer Musik, Etsu erledigt unbeeindruckt ihre Hausaufgaben.Vivian hat ihr Pensum geschafft, die Skills für die nächste Beförderung wurden erworben.Etsu und Vivian haben heute Geburtstag.Etsu wächst zu einem hübschen Teeny heran. Für sie wird Ruhm ausgelost und sie möchte Kriminelles Superhirn werden. Ihre Anturner sind Brillen und benutzerdefiniertes Haar, Sims mit guten Mechanikkenntnissen sind ihr Abturner.Dann steht Vivian vor ihrer Torte.Sie sieht auch als Seniorin toll aus.Den Sprung in die Arme ihres Mannes schafft sie von allein ganz locker.Die Familie lässt sich den Kuchen schmecken und dann verschwinden nach und nach alle in ihren Zimmern.Am Morgen ist eine entspannte Stimmung im Haus, Vivian ruht sich ein wenig aus.Thomas flirtet mit ihr am Frühstückstisch.Nach der Dusche hört Sally von allein Musik.Etsu erinnert mich daran, dass ich mich um die Stipendien der jungen Damen kümmern muss. 😉Durch die richtige Entscheidung bei einer Chancekarte wird Vivian befördert, sie ist nun die Teamchefin des Sondereinsatzkommandos.Für die nächste Beförderung braucht sie einige Fitnessskills.Yoga fällt ihr leichter als das Training am Fitnessgerät.Die Mädchen kommen nach Hause, beide wieder mit Bestnoten.Benedikt Monti wird von Sally begrüßt……und zum kleinen Konzert gebeten.Vivians Training zahlt sich aus, sie fühlt sich fitter und stärker. Sie lädt ihre Freundin Sofie Joschke ein. Nach ihren Hausaufgaben schreibt Etsu von allein in ihr Tagebuch.Entsetzt dreht sie sich weg, als sie aus ihrem Zimmer kommt und Vivian und Thomas beim Flirten sieht.Sally serviert Spaghetti.Etsu und Benedikt kommen gut miteinander aus……und plaudern eine Weile auf dem Boden in der Küche, sie freunden sich lose an.Sofie und Sally spielen noch eine Weile Schach, Thomas schaut im Hintergrund durch das Teleskop.Als er schlafen geht, steht Vivian bereits auf.Sie nutzt die ruhige Zeit und spielt Schach. Vom Leiter des Spitzenspieleclub erhält Vivian ihre Mitgliedskarte. Etsu setzt sich von allein an das Klavier.Vivian schaut von allein durch das Teleskop, nichts passiert.In Ruhe wird gefrühstückt.Vivian trainiert ein wenig……und spielt dann mit Thomas Schach.„Oh je, oh je…!“ Großzügig verteilt Sallly Aknecreme in ihrem Gesicht, sie hat einen Pickel auf der Stirn. Sie bittet Bernd Braun um ein Date. Er eilt herbei und……es ist niedlich, ihnen zuzuschauen.Bei all der Schmuserei entgeht Sally völlig, dass ihr Vater sie wunderbar von seinem Platz aus beobachten kann.Sie verabschiedet sich von Bernd und lernt ein wenig.Über den Rosenstrauß für das traumhafte Date freut sie sich sehr.Von allein schaut sie ein wenig durch das Teleskop.Am nächsten Morgen schlägt Etsu vor, mit Sally Kleidung kaufen zu gehen. „Du darfst mir auch was aussuchen, was meine Kreativität unterstreicht!“Vorher werden jedoch von Sally, Vivian und Thomas die Blätter geharkt.Etsu hat ein wenig recherchiert, von allein geht Vivian zu ihr und plaudert mit ihr.Die Teenies laufen zu H&M.Etsu kauft sich ein Handy und einen MP3-Player.Sie möchte etwas Geld verdienen und versucht es mit Rappen.Sally kauft das versprochene Outfit.Sie begrüßt General Fritz Grunz und Sonja Ottomas.Etsu setzt sich zu Desdemona Kappe.Zu Hause zieht sie das neue Kleid an, das Sally ausgesucht hat. Es ist ihr an den Armen etwas zu kühl,……daher schlüpft sie in ein wärmeres Kleid und setzt sich von allein wieder an das Klavier.Sally lässt sich von der Musik nicht stören und schlummert.Vivian lädt Britta Arrogant ein.Von allein tratschen sie über Elisabeth Adler……und werden gute Freundinnen.Von allein entdeckt Britta erst die Ballettstange……und dann den kleinen Pool.Vivian hat chinesisches Essen bestellt und nimmt es dem Lieferanten ab. In dem Moment höre ich Zoff aus dem Obergeschoss.Britta geht von allein auf Thomas los und attackiert ihn, er weist sie zurecht. Die Stimmung ist, na ja, ein wenig gedrückt.Ein fröhliches Gespräch kommt nicht mehr auf. Nach dem Essen wird Britta verabschiedet und die Familienmitglieder machen das, wonach ihnen der Sinn steht. Vivian döst ein wenig, der Tag war lang für sie.Das Paar ist mit der vergangenen Woche sehr zufrieden. Sie haben sich in dem neuen Haus gut eingelebt und es wird in der nächsten Woche bestimmt behaglicher eingerichtet. Thomas hat einen Urlaubstag, den er verwenden wird, um seine Skills zu lernen. Mit den Erfolgen in den Karrieren bin ich sehr zufrieden und habe natürlich immer Spaß an den Hauskonzerten. 😀

Vielen Dank fürs Lesen! Eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch wie immer

eure Bee 🙂

3 Gedanken zu „Haushalt Cho/Reim – 2. Woche“

  1. Du weißt ja, dass ich für diese Familie eine besondere Schwäche habe, weil sie im Original meinen Nachnamen tragen 😉 Es war jedenfalls sehr schön, sie durch diese Woche im neuen Haus zu begleiten, und zwei Geburtstage mitzufeiern!
    Kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich noch nie einem Sim einen MP3-Player gekauft, wenn ich mich richtig erinnere. Es sieht aber spaßig aus, und so werde ich das bei nächster Gelegenheit nachholen.

    1. Das weiß ich und daher muss ich immer an dich denken, wenn ich Sally sehe. 😀 – Mach das mal mit dem MP3-Player, ich finde das sehr amüsant. Außerdem bekommen sie damit schnell Spaß. 🙂

  2. Vivian sieht als Seniorin auch toll aus. Mal sehen, ob Thomas auch so ein interessanter Senior wird. Die zwei Familien haben sich gut zusammen gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.