1 - Sandra (Sharon), Desiderata Valley, John, S, S - Z, Sims 2, Spitzel (Mole), W, Wirtz (Wirth)

Haushalt Wirtz/Spitzel – 2. Woche


(Über Sandras letzte Woche lest ihr hier, über Johns vegangene Woche lest ihr hier)In Desiderata Valley besuchen wir John Spitzel und seine Freundin Sandra Wirtz in dieser Spielwoche. Der leuchtende Stern am Eingang ist Sandras Karriereobjekt.

Sandra ist in der letzten Woche bei John eingezogen. Ich schaue bei seinen Beziehungen nach und Nina Caliente ist mittlerweile eine gute Freundin geworden. Das rosa Herz für Verliebtsein ist bei John noch vorhanden. Bevor John zur Arbeit abgeholt wird, vergnügen sich die Beiden bei einer Runde Marco Polo. In seinem neuen Arbeitsoutfit geht John zur Arbeit.Erschrocken schaut Sandra auf ihre Taille, warum sie zunimmt, weiß sie nicht.Sie praktiziert ein wenig Yoga und sieht schnell ein Ergebnis.Sie schläft noch ein wenig……und geht gut ausgeruht zur Arbeit.John wurde befördert und arbeitet nun als Architekten-Lehrling. Er ist erkältet.Daher legt er sich sofort schlafen.Einige Stunden später kommt Sandra heim, auch sie wurde befördert und ist nun Ritterin der Tafelrunde. Ihr Kollege Lutz Kurios kommt mit ihr mit.Sie plaudern kurz, dann schickt Sandra ihn nach Hause.Sie kocht Spaghetti, die von John serviert werden.Er ist wieder gesund.Glücklich über den so erfolgreichen Tag schlafen sie ein.Am Morgen malt John das Bild zu Ende und ruft dann Helga Tüller an. Sie werden gute Freunde und nun hat John fünf gute Freunde. Liebevoll verabschiedet er sich von Sandra.In seinem neuen Outfit geht er zur Arbeit.Sandra feilt ein wenig an ihrem Charisma. Die Müllpresse ist defekt und wird repariert. John hatte noch den Handwerker angerufen, bevor er zur Arbeit ging.Die neu ernannte Ritterin geht in ihrer Rüstung zur Arbeit.John war wieder erfolgreich heute, er wurde zum Bauzeichner befördert.Das Karriereobjekt wurde freigeschaltet und steht nun im Schlafzimmer. John überlegt, wie das Haus umgebaut werden kann und beginnt, einen Plan zu zeichnen.Er stöbert noch in einem Mechanikbuch.Mit Lutz Kurios im Schlepptau kommt Sandra heim. Sie bezahlt die Rechnungen und begrüßt Arne Narziss.Lutz entdeckt die Gitarre und erfreut mich mit Musik.Die Herren essen gemeinsam zu Abend.Sandra und Lutz freunden sich lose an. Zufrieden geht das Paar schlafen, als die Gäste fort sind.Sandra ist am nächsten Morgen nicht vom fallenden Schnee begeistert.John spielt von allein Gitarre und Sandra hört ihm zu.Etwas später wird John zur Arbeit abgeholt.Vor dem Spiegel übt Sandra und erhält den nächsten Charismapunkt.Sie setzt sich in das von John so liebevoll restaurierte Auto und……fährt zu ‚Gustav’s Grocery‘.Erstmal begrüßt sie Jessie Träumer,……Gunnar Oberschlau,……Juan Ramirez……und Gabriel Gaissert.Es gibt hier nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kleidung und Sandra kauft reichlich ein.Vor dem Gebäude trifft sie noch Bianca Monti und plaudert mit ihr.Die Nachbarn haben den Basketballkorb an der Seite des Gebäudes entdeckt.Sandra serviert Hot Dogs und Kim Cordial setzt sich zu ihr.Zu Hause duscht sie und zieht sich ein neues Outfit an. Sie telefoniert mit Victor Adler und sie werden gute Freunde.Hugo Traumtänzer begleitet John nach der Arbeit.Sie essen gemeinsam zu Abend und Hugo und John freunden sich locker an.Sandra ist durch ihren Ausflug müde und geht früh schlafen.John zeichnet noch ein wenig an seinen Ausbauplänen.Er beobachtet noch die Sterne und entdeckt einen neuen Stern.Um drei Uhr in der Nacht wacht Sandra auf und nimmt von allein ein Bad.Nach einer kurzen Yogasession……legt sie sich auf das Bett und wartet darauf, dass John aufwacht.Beim Frühstück flirten die Beiden.Fast verpasst John darüber seine Fahrgemeinschaft.Sandra telefoniert mit Luis Adler und sie freunden sich an.Sie schlüpft in ihre Rüstung und fährt zur Arbeit. John kommt mit einer Beförderung nach Hause, er arbeitet ab sofort als Architekt.Von allein liest er in der Zeitung den Teil über Technologie.Erst bezahlt er die Rechnungen,… …dann beginnt er, einen Restaurantführer zu schreiben.Auch Sandra wurde befördert, ab sofort zeigt sie ihre Künste als Jongleuse.Sie ist sehr müde und geht sofort schlafen.John schaut noch einige Stunden durch das Teleskop.Da hört er auf einmal Sandra Gitarre spielen.Sie machen sich einen kuschligen Abend.John serviert angebrannte gefüllte Waffeln zum Frühstück, sie schmecken ihm nicht.Heute wird er mit einem anderen Auto abgeholt. Der erste Tag des Frühlings ist da und der Garten wird wieder schön gemacht.Sandra erarbeitet sich ihren nächsten Charismapunkt……und eilt zum Auto der Fahrgemeinschaft.Für John wurde eine Chancekarte ausgespielt, die ihm 2000 § einbrachte.Nun steht ausreichend Geld zur Verfügung, um ein zweites Stockwerk zu bauen. Die Wände werden exakt auf dem bisherigen Grundriss gesetzt, nur ein kleiner Balkon für das Fitnessgerät wurde noch rechts drangebaut.Für die letzten Feinheiten fehlt jetzt das Geld. Trotzdem ist John mit dem Ausbau sehr zufrieden.Beschwingt setzt er sich hin und zeichnet die nächsten Ideen.Aufgeregt wartet John auf Sandra.Er hat noch eine Überraschung für sie.Sie ist begeistert, John hat eine Ballettstange angebracht.Der Ausbau ist auch groß genug für eine Kissenschlacht.Die Beiden haben ein Date……und es wird natürlich ein traumhaftes Date.Am Morgen entdeckt John, dass die Wand entfernt wurde und nun ein großer Essbereich vorhanden ist. Es wurde auch eine Schiebetür zum Garten eingesetzt, damit das ganze Haus leicht und luftig wirkt. Von allein schaut Sandra durch das Teleskop und entdeckt das Auto des Handwerkers.Das Paar hat noch 196 § auf dem Konto. „Ich werde in Ruhe alles durchrechnen und wir machen uns das Haus nach und nach schön. Ich hätte es jedoch weiterhin sehr hell, da ich meine Pläne aufhängen möchte.“ Sandra ist damit einverstanden, sie hat ihren Spaßbereich mit Gitarre und Ballettstange.Da höre ich ein Summen und bin fast erschrocken.Tatsächlich wird von der Heiratsvermittlerin eine magische Lampe abgestellt, mein Lottogewinn für meine Sims.John erbittet unendlichen Reichtum.Drei Geldsäcke fallen vom Himmel und die Lampe wird vom Grundstück teleportiert. In jedem Sack sind 10 000 §.Sandra hat davon nichts mitbekommen, sie springt von allein in den Pool.Plopp,……plopp,……plopp,……plopp. Es folgen weitere Geldsäcke mit Beträgen zwischen 3000 und 7500 §. Das wird mir zu unheimlich.Da beide heute frei haben, schicke ich sie vom Grundstück. John und Sandra fahren zum ‚Land der Melodien‘. Sie genießen ein gutes Essen und freuen sich über den unerhofften Reichtum. Denise Jacquet singt ein Lied an der Karaokemaschine.Sandra und John singen später ein gefühlvolles Duett.Und es klingt schon richtig gut.Im Auto wird noch ein wenig geschmust und sie fahren nach Hause.Plopp!Michel Wandervogel wird begrüßt und ins Haus gebeten.Sandra kann sich nun beim Tanzen genau beobachten, die ganze Fläche wurde mit Spiegeln belegt. Der Balkon wurde weitergezogen und eine Schiebetür wurde im Schlafzimmer eingesetzt, die auf den Balkon führt. Liegestühle und Pflanzen wurden im Haus verteilt, die von Sandra kritisch beäugt werden.Michel tanzt ein wenig.Da John lernen muss,……setzt sich Sandra zu Michel und sie plaudern.Später tanzt sie selbst noch ein wenig und freut sich sichtlich über den gelungenen Umbau.„Fehlt nur noch ein Haustier!“ Da ist John jedoch noch ein wenig unentschieden.Statt Haustier kommt ein ungebetener Gast ins Haus. „Wie kann das sein? Das Haus hat keine Alarmanlage…!“ Fast scheint er empört, als die Polizistin hinter ihm auftaucht. „Pech!“, entgegnet sie trocken, „Im Auto ist eine Alarmanlage und die wurde ausgelöst!“Sandra läuft nach unten und feuert die Polizistin an.Der Dieb wird in Handschellen abgeführt.Sandra ist total genervt von dem Einbruch.Ein schöner Sonntagmorgen bricht an und dies ist der Ausblick, den die Beiden vom Bett aus haben.John hat einen Urlaubstag und da Sandra frei hat, nimmt er sich auch frei. Er möchte heute lernen.Aliens faszinieren ihn immer wieder.Es wird nochmal ein wenig umgebaut. Die Steinmauer wird entfernt und durch Hecken ersetzt. Die ganz strenge Linie wird durch bunte Büsche aufgelockert, mehr lässt John jedoch nicht zu.Das Haus soll klare Linien behalten. Neu sind die Solaranlagen auf dem Dach. Ein neuer Esstisch wurde noch gekauft und nun ist John erstmal glücklich.Er beendet seine erste Skizze am Zeichentisch und nun fehlt ihm für die nächste Beförderung nur noch ein Logikpunkt.Er lädt Hugo Traumtänzer ein und sie testen den neuen Schachtisch.Sonja Ottomas bleibt vor dem Haus stehen und wird von Sandra begrüßt. Sandra bereitet Abendessen zu und ein Feuer bricht aus. Zum Glück ist die Feuerwehr schnell zur Stelle und der Brand wird gelöscht. Sandra kocht erneut und serviert Nudeln mit Käse.Sonja setzt sich an den PC. Die Erwachsenen feiern die vergangene Woche.Das Paar testet die neuen Liegestühle auf dem Balkon.Sandra bleibt stecken, nun weiß ich, dass immer ein Kästchen frei bleiben muss.Sie sind selig und genießen ihre Zweisamkeit. Für die nächste Runde bekomme ich von John folgende Aufgaben: „Achte bitte darauf, ob die Hecke richtig geschnitten werden kann. Falls nicht, ersetzt du sie durch einen Zaun. Eine Steinmauer muss es nicht mehr sein. – Ich brauche luftige Kleidung!!! Wir haben genügend Geld und können großzügig einkaufen. – Eine Espressomaschine möchte ich haben.  – Jede Skizze wird aufgehängt!  – Ich möchte gern einen Roboter bauen, daher bräuchte ich natürlich die Roboterstation.  – Und tja, sorg dafür, dass ich mich nicht noch mehr in Nina Caliente verliebe. Wird schwierig, sie ist schon eine Freundin fürs Leben. Nicht, dass Sandra mich rauswirft. Viel Erfolg!“ Da bin ich ja mal gespannt, was mich beim nächsten Start dieses Haushalts erwartet.

Das war eine große Überraschung mit der magischen Lampe! Es hat richtig Spaß gemacht, sich zu überlegen, wie jetzt was gebaut werden soll. Ich bin da nicht so begabt, daher seht mir meine einfachen Lösungen nach. 😉 Die beruflichen Erfolge der Beiden fand ich richtig toll, für die nächsten Beförderungen wurde alles gelernt. Und die Zwei sind ein ganz tolles Paar, das mir viel Freude gemacht hat.

Vielen Dank fürs Lesen! Eine gute Zeit wünsche ich euch und natürlich wie immer Happy Simming,

eure Bee 🙂

4 Gedanken zu „Haushalt Wirtz/Spitzel – 2. Woche“

  1. Mir gefällt das umgebaute Haus sehr gut! Ich würde wohl noch in ein besseres Bett investieren, es macht schon einen Unterschied, wie gut die Sims ausgeruht sind beim Aufstehen.
    Gitarre spielen und Abendessen in Ritterrüstung sieht witzig aus 🙂

  2. Na, da hat John dir ja klare Ansagen gemacht, wie die nächste Spielwoche aussehen soll. Der Umbau ist gelungen und passt zu den Beiden. Eine Ritterrüstung als Arbeitskleidung hat ja auch mal was. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.