S4 - H-K, S4 - Kim, S4 - Kim-Lewis, S4 - L, S4 - Lewis, S4 - S-Z, S4 - Spencer-Kim, Sims 4

S4 – Haushalt Spencer-Kim-Lewis – Alice Spencer-Kim – 2. Woche


(Über die erste Woche dieser Familie könnt ihr hier lesen)

In diesem Haushalt in Willow Creek waren wir bereits einmal. Hier wohnt die Familie Spencer-Kim-Lewis.

Alice Spencer-Kim ist der nächste Sim auf der alphabetischen Namensliste. Sie unterhält sich gerade mit Dennis und ihrer Tocher Olivia. Als Olivia zur Schule und ihr Mann Eric zur Arbeit gegangen sind, malt sie an ihrem Bild weiter. Der Herbst beginnt und der Ausblick aus ihrem Atelier ist traumhaft.Eric möchte gern in einem Herrenhaus wohnen. Erfüllen kann ich ihm den Wunsch nach 20 Säulen. Nun muss noch viel Geld für Hochwertiges verdient werden.Alice hat heute frei und schlägt Vivian vor, ein wenig die Seele baumeln zu lassen. Erfreut willigt Vivian ein.Sie laufen zum ‚Silver & Gold-Spa‘. Daneben steht ein neues Gebäude, das wir vielleicht im Laufe der Woche besuchen werden.Die Damen entspannen ein wenig im Whirlpool.Vivian gönnt sich eine Massage mit Lavendelöl. In der Zwischenzeit plaudert Alice mit Meredith Roswell. Alice lässt sich warme Steine auf den Rücken legen und dann massieren.Vivian schlummert draußen und ich switche zur Familie.Dennis hilft Olivia bei den Hausaufgaben.Eric ist total müde und macht in seiner Winterkleidung ein Nickerchen.Olivia hat bereits ein wenig geschlafen, wird jedoch unsanft vom Monster unter dem Bett geweckt. Alice und Vivian sind auch wieder daheim und Alice vertreibt das Monster.Ein Thermostat wurde installiert und Eric stellt die Temperatur ein. Als Ausgleich wurden einige Solarzellen auf dem Dach platziert, damit die Kosten nicht zu sehr steigen. Eric muss Level 3 beim Kochen erspielen. Er wurde heute zum ‚Futtertester‘ befördert und schlägt den Zweig ‚Restaurantkritiker‘ ein.Als alle schlafen, schaut Dennis in seinem kleinen Gärtchen nach den Pflanzen. Es wurde angezeigt, dass er seine Angelegenheiten in Ordnung bringen soll und ich weiß nicht, wieviel Zeit mir dann mit dem Sim noch bleibt.Er beschließt, in der schönen Nacht zum ‚Princely Greenhouse‘ zu laufen.Er erforscht Pflanzen,… …nimmt noch einen Ableger…,,,und wirft eine Münze mit einem Wunsch in den Brunnen.Als er wieder daheim ankommt, schreibt Eric seine Kolumne und der Rest der Familie schläft.  Vivian mixt regelmäßig frisches Eis an und nimmt sich ein Hörnchen zum Frühstück. Bevor Olivia zur Schule geht, setzt sie sich zu ihrer Omi und bittet sie um einen Rat.Eric schaut mit Vivian und Dennis noch ein wenig fern und geht dann arbeiten. Auch für Vivian wurde angezeigt, dass sie die Welt bald verlassen wird.Die Senioren machen sich noch mal zu einem Gruppentreffen auf und es geht wieder zum Altstadthotel. Hier ist es immer sehr gemütlich und die älteren Damen und Herren genießen das Zusammensein sehr.Von allein setzt sich Dennis zu Jacques Villareal und sie verstehen sich gut.Als um die Mittagszeit der Hunger einsetzt, lädt Dennis die Gruppe ins ‚Windenburger‘ ein.Mit der Deko bereitet man sich bereits auf das bevorstehende Erntefest vor.Lili Feng trübt ein wenig die Stimmung, sie ist wütend und versucht, die Gespräche zu unterbrechen. Sie schafft es jedoch nicht, komplett die Runde zu stören. Nach dem Essen gehen Vivian und Dennis nach Hause. Dort steht Eric von allein am Grill und serviert Essen.Olivia erledigt ihre Hausaufgaben.Alice ist ebenfalls von der Arbeit zurück und nimmt ein Bad.Bevor Olivia schlafen geht, schaut sie nach, welche Pfadfinderabzeichen sie noch erwerben kann. Nach dem Bad fühlt sich Alice energiegeladen und malt ein neues Gemälde. Nach einem Nickerchen auf dem Sofa geht Dennis dann etwa eine Stunde später schlafen.Eric möchte seine Frau ablenken, sie hat bereits das nächste Bild begonnen.Sie verziehen sich in eins der vielen Schlafzimmer und haben viel Spaß miteinander.Draußen macht Erics Kollege Diego Lobo einen Nachtspaziergang.Olivia spielt und malt dann noch ein wenig, sie schließt den dritten Meilenstein ihres Kinderbestrebens ab. Ab sofort muss sie viel musizieren.Bei Spielstart erwische ich Alice bei einem Nickerchen. Da die Zeit bis zum Arbeitsbeginn für Erholung nicht ausreicht, nimmt sie einen Tag Urlaub. Olivia und Eric finde ich draußen. Sie reißen Witzchen… …und vergnügen sich, bis Olivia zur Schule geht.Dennis und Vivian sitzen gemeinsam in der Küche und plaudern.Alice hat sich für ein Nickerchen hingelegt.Als sie wieder fit ist, malt sie ein ausgezeichnetes Bild.Dennis pflegt liebevoll seine Pflanzen.Er wird von Eric an den Blasenmacher gerufen. Mit Vivian probieren die Herren drei Aromen. Eric arbeitet heute von zu Hause aus und dies ist eine der Zusatzaufgaben.Im Flur steht die Dekokiste und Eric schmückt das Haus mit fröhlich-bunter Deko, so mag Alice das gern.Alexander Grusel kommt mit Olivia nach der Schule mit nach Hause.Er ist wütend und reagiert nicht auf die freundliche Einladung. Alexander isst sein Essen im Stehen.Als nur noch Dennis und Olivia im Raum sind, setzt er sich zu ihnen und beleidigt Olivia. Sie versteht sein Gebaren nicht und verzieht sich von allein in ihr Zimmer. Dennis versucht, mit Alexander ins Gespräch zu kommen und kurz hellt sich das Gesicht des Jungen auf. Die kleine Aufmunterung hält nicht lang an. Alexander verteilt großzügig Mehl und Ketchup auf dem Boden. Da reicht es Dennis und er schickt Alexander nach Hause. Vivian räumt das Chaos wieder weg. Sie hört, dass im Haus ein wenig gehustet und geschnieft wird. Sie bestellt einige Flaschen Medizin, die nun griffbereit in der Küche stehen. Vivian möchte gern mit Laub spielen. Nicht weit entfernt findet sie einen Laubhaufen und verteilt das Laub wieder. Olivia beginnt mit ihren musikalischen Übungen.Vivian hat Gavin Richards begrüßt und er schaut sich mit ihr und Eric eine Kochshow an.Von allein geht Dennis erneut zu seinen Pflanzen und spricht mit ihnen.Anschließend schaut er Olivia zu und ist schon sehr begeistert von ihrer Musik. In dem Moment bestätigt sich, dass Alice schwanger ist.Sofort geht sie zu Eric und erzählt ihm die Neuigkeit. Erst schaut er sie verblüfft an,……dann freut er sich.Dennis ist Alice gefolgt und erfährt die große Überraschung. Er ist stolz und applaudiert. „Ich freu mich so für euch!“ Liebevoll nimmt er seine Tochter in den Arm. Anschließend gehen die Drei schlafen und nun ist es im ganzen Haus still.Olivia wird erneut unsanft vom Monster unter dem Bett geweckt. Sie bietet ihm ihre Freundschaft an, das klappt jedoch nicht.Sie beginnt, sich für den Tag fertig zu machen und es wird angezeigt, dass das Erntefest beginnt. Sie freut sich.Dennis steht auf und ich kann nicht in den Baumodus gehen. Was das bedeutet, weiß ich und wecke Alice. Sie erwartet Grimmy bereits… „Bitte, nur noch einen Tag, schenk ihm noch dieses Fest!“Ihre Versuche, den Sensenmann umzustimmen, schlagen fehl. Dennis verlässt die Simwelt.Vivian versucht, Olivia zu trösten. Was für ein trauriger Start in den Feiertag…Alice ist unglaublich traurig. Ihr Vater war ein unheimlich feinfühliger, liebenswerter Mann.Nicht nur die Trauer, auch Morgenübelkeit macht ihr zu schaffen.Sie geht in Olivias Zimmer und sieht ihre Tochter auf dem Bett ein Nickerchen machen. Alice streicht sich über ihren Bauch. Da Vivian das Erntefest mit all den Traditionen liebt, wird beschlossen, dass die Familie dieses auch begehen wird. Leider kann Vivian niemanden von ihrer Gruppe einladen.Daher lädt Eric einige Gäste ein und bereitet ein Festmahl zu.Diego Lobo, Gavin Richards und Scott Travis essen gemeinsam mit der Familie. Die Gäste bleiben nicht allzu lang da. Sie verstehen, dass die Familie nun Zeit für sich selbst braucht. Trotzdem hatte ihr Besuch etwas Tröstliches.Vivian findet Olivia vor dem PC, von allein hat sie über ihre Gefühle gebloggt.Vivian tröstet sie und setzt sich dann zu Eric und Alice. Von allein beginnt Olivia mit ihren Malereien.Auf einmal klopft es an der Tür und Geoffrey Landgraab steht vor dem Haus.Schnurstracks geht er auf Vivian zu und überreicht ihr ein Geburtstagsgeschenk. (Das wundert mich, denn auch ihre Lebensleiste ist fast voll! Oh nein!!!)Es ist eine Mikrowellengerät.Sie erzählt Geoffrey von Dennis‘ Tod und er ist erschüttert.Eric versucht, ihn aufzumuntern. Es ist schon rührend, dass Dennis‘ feine Art so viele Sims berührt hat.Eric ist im Moment energiegeladen, er weiß, dass er im Moment der einzige Fels im Haus ist. Olivia findet er im Zimmer ihrer Omi. Er tröstet sie und schickt sie in ihr Bett. „Wir bleiben morgen alle zu Hause! Schlaf gut!“ Er drückt sie noch einmal fest und legt sich dann selbst hin.Nur wenige Stunden später steht Vivian auf und ruft nach Hilfe. Eric fleht um das Leben seiner Mutter, aber auch heute gibt es kein Zurück. Grimmy lässt sich nicht erweichen.Die Familie tut mir unendlich leid. Von allein beginnt Olivia mit Hausaufgaben und Eric hilft ihr.Die Familie fährt zum Friedhof der Bernardus-Kapelle in Windenburg. Das Wetter passt so richtig zur StimmungEric sucht einen schönen Platz zwischen zwei Bäumen aus und platziert die Grabsteine. Die Gräber werden später gestaltet, wenn der Frühling da ist.Alice setzt sich auf eine Bank, sie kann das alles noch gar nicht fassen.Eric hat sich von allein eine Tasse Kaffee genommen und trinkt diese aus.Etwas später entdeckt er Geoffrey Landgraab und erzählt ihm, was passiert ist. Geoffrey ist bestürzt und traurig.Wieder daheim kümmert sich Eric um das kleine Gärtchen.Alice spielt von allein eine Weile am Puppenhaus.Sie malt ein Bild und von allein schaut Eric ihr zu, es hat etwas Tröstliches.In der Nacht erscheinen auch hier Nordlichter, die ganzen Solarzellen auf dem Dach haben dafür gesorgt, dass hier der ökologische Fußabdruck verbessert wurde. Alice kann nun in Elternzeit gehen und nimmt dies gern in Anspruch. Langsam scheint es ihr ein wenig besser zu gehen. „Weißt du, so richtig gut geht es mir, wenn das Baby da ist…“Olivia wurde erneut vom Monster geweckt. Eric kümmert sich darum und deckt Olivia liebevoll zu.Da er nun wach ist, beginnt er, ein Buch zu schreiben, in dem er seine Trauer verarbeitet.Endlich hat Eric mal Zeit für sich, er denkt über die vergangenen Ereignisse nach.Alice nimmt ein Bad mit Rosenblüten.Dies macht sie kokett und Eric schaut sie verwundert an, als sie ihn anflirtet. Nach Romantik ist ihm gerade gar nicht.Olivia kommt vom Pfadfindernachmittag.Sie ist nun eine Einhornpfadfinderin.Von allein kümmert sich Eric schon mal um Olivias Bett, um eventuelle Monster vorab abzuschrecken.Die Abstimmung für die neuen Nachbarschaftspläne wurde eröffnet und Eric stimmt für den Plan ‚Produktion sauberer Energie‘. Bei Alice setzen die Wehen ein und Eric begleitet sie zum Krankenhaus. Jade Rosa hat heute Dienst.Alice bringt einen kleinen Jungen zur Welt. Er wird nach seinem Großvater Dennis benannt. (Musste ich einfach machen…)Die Familie ist mächtig stolz auf den Nachwuchs. Eric rührt erstmal ein Eis an und stellt sich dann an den Herd. Olivia hat heute ebenfalls Geburtstag. Sie schaut sich erstmal das Baby an und ist begeistert.Die Geburtstagstorte steht bereit und nachdem Olivia sich einen Wunsch überlegt hat, pustet sie die Kerzen aus. Ausgelost wurde für sie ein Naturbestreben und zwar Kuratorin. Ihr erstes Merkmal ist Spinnerin, das zweite, das ebenfalls gelost wurde, ist ‚Genie‘. Das klingt doch nach Wissenschaft später oder irgend etwas in der Art. Von allein setzt sie sich mit ihrem neuen Hausaufgabenheft an den Tisch und schreibt diese.Die frischgebackenen Eltern sind fix und fertig. Die Luft über dem Haus ist sehr klar und die bunten Solarzellen sind zu sehen. Weitere kommen beim nächsten Mal dazu. Im Hintergrund friert das Wasser ein wenig ein. Die Wiege steht in Dennis‘ ehemaligem Schlafzimmer und Olivia kümmert sich rührend um das Baby.Von allein schaut sie sich die Bilder an den Wänden an.Sie schlüpft in wärmere Kleidung und legt sich für ein Nickerchen hin, damit sie Dennis sofort hört, wenn er etwas braucht.Später verschickt Olivia einige ihrer Bilder, die sie in ihrer Kindheit gemalt hat, sie spendet sie für einen guten Zweck und erhält ein weiteres Pfadfinderabzeichen.Beschwingt bäckt sie Pfadfinderkekse. Es ist ‚Tag der neuen Fähigkeit‘ und sie probiert mal Kochen aus. Alice hat ein wenig gemalt und Eric hatte ja in der Nacht geschrieben.Ein wunderschöner Sonnenuntergang… …und eine klare Nacht beenden hier die Woche. Die Familie hat es tatsächlich geschafft, mit wenig Aufwand die Nachbarschaft ökologisch grüner werden zu lassen.Kurz nach 2 Uhr Simszeit speicher ich ab, ich wollte das Event noch ablaufen lassen. Insgesamt geht es der Familie nun besser, die Trauerzeit ist vorbei.Olivia hat einen Wunsch: „Bitte lass das hier mein Zimmer werden. Ich mag die gemütlichen Möbel und die Atmosphäre. Außerdem habe ich dann ein eigenes Bad. Dennis kann dann als Kleinkind mein Zimmer haben.“ Dein Wunsch ist mir Befehl, junge Dame!

Was bin ich froh, dass ich die Familie in einer leichten Stimmung  verlassen kann. Allen geht es wieder gut und der kleine Dennis hat sie dann auch ein wenig abgelenkt. Leider habe ich vergessen, Olivia in eine Teeniegruppe zu bringen, das mach ich dann so schnell wie möglich. Auch das neue Grundstück haben wir uns nicht angesehen. Das klappt dann mit einem anderen Sim.

Vielen Dank fürs Mitlesen! Eine gute Zeit wünsche ich euch und natürlich wie immer Happy Simming,

eure Bee 🙂

4 Gedanken zu „S4 – Haushalt Spencer-Kim-Lewis – Alice Spencer-Kim – 2. Woche“

  1. Das war natürlich eine geballte Ladung für die Familie, dass gleich beide Vertreter der Großelterngeneration so kurz hintereinander gestorben sind. Gut, dass das Leben in Gestalt des kleinen Dennis und der heranwachsenden Olivia weiter geht (wie in echt).
    Wieder habe ich viele Dinge gesehen, die ich aus meinem Sims4-Spiel (noch?) nicht kenne. Das finde ich immer wieder spannend!

    1. Ja, das war schon ein wenig viel. Über den Familienzuwachs habe ich mich auch gefreut. – Es kommt ja auch immer wieder etwas dazu und ich entdecke bei Sims 4 immer wieder etwas Neues, da ich es ja nicht so häufig spiele.

  2. Ohje, was für eine traurige Woche für die Familie. Zwei Todesfälle ist schon heftig, aber – wie im richtigen Leben – es gibt auch neues Leben. Olivia ist ein tolle große Schwester und Dennis lenkt alle ein bisschen ab.
    Wow, schon die zweite Nachbarschaft, in der du es schaffst, die Nordlichter zu bekommen. Bravo! 😁😁

    1. Der Familie ging es ja am Ende zum Glück wieder etwas besser. – Danke! Da dieser Haushalt der einzige gespielte in dieser Nachbarschaft ist, war das mit den Polarlichtern einfach. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.