Desiderata Valley, John, S, S - Z, Sims 2, Spitzel (Mole)

Haushalt Spitzel (Mole) – 1. Woche


Der nächste Aufenthalt ist in diesem Haus in Desiderata Valley.

John Spitzel (Mole) lebt allein hier. John ist Rufsim und sein Lebenstraum ist erreicht, wenn er als Stadtplaner die Spitze der Architektenkarriere erklommen hat. Zur Zeit arbeitet er im Geheimdienst bei der Spurensicherung.  Sein Hobby ist Basteln. Ein kleines, feines Häuschen hat er, ausgestattet mit allem, was man so braucht. Sogar einen kleinen Pool finde ich im Garten. In der Küche fehlte noch ein Stuhl und John freut sich über den Neuerwerb. In der gewünschten Karriere sucht er nach einem Job, heute ist jedoch keine Stelle für ihn frei. Ein Auto wird gekauft, in das er all seine Bastelliebe stecken wird. John überprüft erst einmal den Motor. Begrüßt in der Nachbarschaft wird John von Erik Galan,… …Titania Sommertraum und Helga Tüller (Wanda Tinker). Erik steht in seinem Badeoutfit in der Küche, ich glaube, da muss später für ihn mal eingkauft werden. 😀 Am Abend lädt Luis Adler zum Ausflug ein und die Gruppe fährt zum ‚Einkaufsparadies‘. Mit von der Partie sind Luis und Elisabeth Adler, hinter dem Auto steht auch Victor Adler. Auch Natascha Unger (Natasha Una) steigt aus dem Taxi. John kauft sich ein Handy und begrüßt Lucy Fröhlich.Vor der Boutique sieht er Sandra Wirtz, er ist ein wenig in sie verliebt. Nach ein wenig Geplänkel geht er aufs Ganze… …und flüstert ihr süße Nichtigkeiten zu. Vom Ergebnis bin ich begeistert. Sandra kann John nicht widerstehen und ab sofort gibt es ein weiteres Paar in der Nachbarschaft. John begrüßt noch Ivan Glocke……und beendet den Ausflug nach einem Plausch mit Marcel Joschke. Hochzufrieden legt sich John in sein Bett. Früh am Morgen schaut er nach einem Job, auch am Dienstag ist nichts für ihn dabei. John macht sich für den Tag fertig und nimmt sich ein Sandwich von gestern aus dem Kühlschrank.Von allein räumt er nach dem Frühstück alles auf… …und nutzt noch ein wenig die Zeit, um an seinem Auto zu arbeiten,… …bis er von der Fahrgemeinschaft zur Arbeit abgeholt wird.Als er am Nachmittag nach Hause kommt, steht Nina Caliente vor der Tür und er begrüßt sie mit einem Kuss. Er ist ein wenig in sie verliebt. Sie spielen von allein Händeklatschen. Verabschiedet wird Nina mit einem innigen Kuss (und ich sehe vor meinem geistigen Auge schon Eifersuchtsdramen). John bezahlt die Rechnungen,……erfüllt sich einen kleinen Bastelwunsch,……und nachdem er geduscht hat, telefoniert er mit Sandra. Im letzten Moment erinnert er mich an die Aliens… …und daher darf er noch ein wenig durch das Teleskop sehen. Von allein geht John dann irgendwann schlafen.Bei der Jobsuche wird John auch an diesem Morgen nicht fündig. Erfolg beim Backen hat er auch nicht, die gefüllte Waffel verbrennt. Er isst sie trotzdem. Da John heute frei hat, ruft er ein Taxi und lässt sich zu ‚Viktors Bastelwerkstatt‘ fahren. Der erste Weg führt ihn zum Grill. Er serviert Hot Dogs, isst einen und widmet sich seinem Hobby. Von Olaf Peterson lässt er sich viele Dinge erklären. Im Eingangsbereich lernt er Egon Rotter kennen und plaudert noch ein wenig mit ihm,… …bevor er sich wieder nach Hause bringen lässt. Inspiriert arbeitet John an seinem Auto weiter. Zur Mittagszeit bleibt Hermia Kappe vor dem Haus stehen und wird zum Essen eingeladen. Nach einem kleinen Besuch im Pool erzählt ihm Hermia, dass sie noch nicht viele Nachbarn kennt.John verabschiedet sich von Hermia und geht früh schlafen. Gegen 22 Uhr wacht er auf und bringt von allein den Müll nach draußen. Die Zeit bis Mitternacht verbringt John am Teleskop.Erfolg bei der Jobsuche? Heute leider wieder nicht… John beendet die Arbeiten am Motor. Nach dem Frühstück trinkt er noch eine Tasse Kaffee, bevor er zur Arbeit abgeholt wird. Sein Kollege Marcel Joschke kommt nach der Arbeit mit John nach Hause und verschwindet erst einmal im Pool. John wurde zum Beschatter befördert.Während John Essen zubereitet, sieht er Jane Süßkind vor dem Haus und begrüßt sie. Jane springt auch in den Pool. Es beginnt zu gewittern. John ruft Jane und Marcel zum Essen und sie verleben einige entspannte Stunden. Dass die Gäste meist in Badekleidung am Tisch sitzen, wundert John nicht mehr. Der kleine Pool ist einfach zu verlockend.  Heute verbringt John die Zeit bis Mitternacht vor dem PC und erstellt einen Blog zum Thema Basteln. Welche Freude! Es gibt eine freie Stelle für John und er wird heute als Vorarbeiter seine Karriere beginnen. Da er bereits um 7 Uhr von der Fahrgemeinschaft abgeholt wird, stellt er sich den Wecker und geht schlafen.Einigermaßen ausgeruht wacht John nach einigen Stunden auf. In seinem neuen Arbeitsoutfit fühlt er sich gut gerüstet und freut sich auf seinen ersten Arbeitstag und die neuen Kollegen. John wurde befördert und arbeitet ab sofort als Leiter des Bauunternehmens. Jede freie Minute verbringt er an seinem Auto. Der Motor sieht wirklich wieder sehr schön aus. Damit er NOCH mehr Zeit für sein Hobby hat, bestellt er ein Hausmädchen und einen Gärtner.Recht früh am Abend legt sich John schlafen.Am Samstag hat John frei und lackiert in Ruhe das Auto. Das Schmuckstück ist fertig! John steigt ein, fährt los und lässt eine Alarmanlage einbauen. Als er zurückkommt, steht Alexander Grusel vor dem Haus. John begrüßt ihn und sie kommen gleich gut miteinander aus. Tanja Galan ruft ihn an. John scheint bei vielen Sims beliebt zu sein, obwohl er mir auf den Gemeinschaftsgrundstücken häufig etwas abweisend erschien. Die verbrannten Hawaiitoasts schmecken Alexander nicht, John jedoch auch nicht. John verabschiedet sich von Alexander und hat eine tolle Idee, er möchte Sandra zu einem Date einladen und wirft sich in Schale. Als er bei ihr anruft, teilt ihm ihre Schwester Hanna mit, dass Sandra arbeitet. Raus aus der schicken Klamotte, rein in die Badehose und den Pool! Um 23:30 Uhr ruft John noch einmal bei Sandra an und ist überrascht, dass sie sich zu dieser Zeit zu einem Date einladen lässt. Er kann sich nicht mehr umziehen.John holt Sandra mit seinem ’neuen‘ Auto ab und sie fahren zu ‚Bernards Botanikrestaurant‘. Das Treffen verläuft sehr angenehm und die Beiden flirten und scherzen. Sandra hätte gern Erinnerungsfotos. John freut sich sehr über die gelungenen Aufnahmen. Der Townie im Vordergrund läuft die ganze Zeit hinter Sandra her und hat beim Essen hinter ihr gestanden, das hat ein wenig die Zweisamkeit gestört hat. John bittet Sandra daher, dass sie ihn nach Hause begleitet. Dort tanzen sie und schauen sich tief in die Augen. Das Date wird traumhaft.Sandra bleibt über Nacht.

Am Morgen füllt John ein Loch, das von einem Hund gegraben wurde, wieder auf. Er hofft, dass sich das Stinktier nicht von ihm bedroht fühlt und beachtet es nicht weiter.Ein wenig wird noch am Blog gefeilt. Danach malt John ein wenig. Aber irgendwie ist es ihm langweilig. Daher lädt er seine Herzallerliebste zu sich ein. Sie verbringen den ganzen Tag damit, sich ihre gemeinsame Zukunft auszumalen. Mit Freuden zieht Sandra bei John ein und bringt 250 § für die Haushaltskasse mit.Ihr Stern, den sie durch ihre Karriere erhalten hat, wird am Eingang platziert. Da Sandra Musik und Tanz liebt, wird noch eine Gitarre gekauft… …und gemeinsam arbeitet das Paar an den Kreativitätsskills für die nächsten Beförderungen.

Dies war eine entspannte Woche und ich bin erfreut über die Entwicklungen bei John. Ich hoffe, dass Nina Caliente keinen Zwist zwischen Sandra und John bringt. Insgesamt hatte ich hier eine gute Zeit.

Es tut mir leid, dass so wenig von mir kommt. Seit einigen Wochen habe ich Probleme mit den Augen und sie werden schnell überbeansprucht. Daher habe ich einige Wochen nicht gespielt. Es wurde augenärztlich alles abgeklärt und ich muss ein wenig auf sie aufpassen. Werde halt nicht jünger. 😀  Ich werde versuchen, wieder zu spielen, es wird jedoch nicht mehr so schnell Kapitel geben wie früher. Sorgen machen müsst ihr euch nicht. 🙂

Vielen Dank fürs Lesen, passt bitte gut auf euch auf. Eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch

eure Bee 🙂

 

4 Gedanken zu „Haushalt Spitzel (Mole) – 1. Woche“

  1. Liebe Bee, ich freue mich „wie Bolle“, dass es wieder ein neues Kapitel von Dir gibt! Zum Thema Augen kann ich ja selbst auch so einiges beitragen, wie Du weißt… hoffen wir, dass wir beide weiterhin Freude am Simmen haben können.
    Wie schön, dass es John Mole in Deinem Spiel so gut geht! Ich habe es immer etwas bedauert, dass er bei mir nicht einmal seine erste Woche überlebt hat. Wie sich die anderen Sims gefreut haben, als John und Sandra sich auf dem Gemeinschaftsgrundstück küssen, war süß! Übrigens wird er mit dem kleinen Teleskop keine Chance auf einen Besuch bei den Aliens haben; dazu braucht es das große, teure Teleskop.

    1. Liebe Meks, danke! 🙂 Langsam komme ich auch voran, spielen, lesen, schreiben, das wird tatsächlich langsamer sein müssen. Muss ich auch erstmal lernen. 😀 – Das Paar finde ich auch toll. Dieses Teleskop stand schon auf dem Grundstück, daher habe ich das erstmal verwendet. Zuerst musste ja am Ende die Gitarre gekauft werden, die war viel wichtiger. Das große Teleskop gibt es dann beim nächsten Mal. 🙂

  2. Hallo Bee,
    gute Besserung für Deine Augen – pass bitte auf Dich auf. 🤔
    Das ging ja flott mit John und Sandra, ich hoffe auch, dass Nina nicht dazwischenfunkt. Ein sympathisches Paar mehr in deiner Nachbarschaft. 🙂

    1. Danke, liebe Widget, mach ich, versprochen. 🙂 – Nina wird irgendwann dazwischen funken, ich hoffe nur, es bringt das Paar nicht auseinander.
      Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.