S4 - M-R, S4 - Rossa, Sims 4

S4 – Haushalt Rossa – 1. Woche


Auf nach Sulani! Nun möchte ich mir endlich die Zeit für die Erkundung der Inselwelt nehmen und lasse Janet Rossa im Haus auf der Vulkaninsel einziehen.

Janet hat als Bestreben ‚Strandleben‘ erhalten. Sie ist aktiv, liebt die Natur und sie ist Einzelgängerin. Da sie eine Party schmeißen muss für den ersten Meilenstein, wird das für mich eine kleine Herausforderung. Janet nimmt einen Job als Umweltschützerin an. Das Camp ist spartanisch eingerichtet, bietet jedoch alles, was Janet zum Leben braucht. Sie schnippelt sich einen Gartensalat und freut sich über die Ankunft auf der Insel.Hinter ihrem Haus geht ein Pfad den Berg hinauf und führt zu dem aktiven Vulkan. Janet ist beeindruckt.Als es hell wird, geht Janet zum Strand, cremt sich mit Sonnencreme ein und legt sich zum Bräunen auf ein Handtuch. Sie erhält eine schöne Farbe und ein Teil des ersten Meilensteins ist geschafft.Auf dem Weg zum Strand kam sie an einem Automaten vorbei und kaufte sich eine Kokosnuss, die sie nun isst. Nun fehlt für den Abschluss des Meilensteins eine Kava-Party in Gold.Sie kennt ja nun noch niemanden. Für ihre Arbeit hat sie eine Nebenaufgabe bekommen, sie soll über Naturschutz recherchieren. Janet fährt in die Bibliothek in Strangerville und begrüßt Victor Feng,… …Jade Rosa… …sowie Sergio Romeo. Er lässt sie fast gar nicht arbeiten und Janet ist froh, als sie die Bibliothek wieder verlassen kann. Ab sofort wird sie für einen PC sparen.Sie schwimmt ein wenig durch die Lagune und sieht ab und zu Teile von Fischernetzen im Wasser treiben.Als sie endlich das Kanu erreicht, ist sie so erschöpft, dass sie ein Nickerchen machen muss.Später segelt sie zurück zu ihrem Grundstück und entdeckt einen Wasserfall. Müde, aber glücklich, geht sie die letzten Meter zu ihrem Haus.Schnell schläft sie ein und freut sich schon auf ihren ersten Arbeitstag.Janet arbeitet von zu Hause aus und hat verschiedene Aufgaben. Im Vordergrund steht die Erkundung der Insel. Sie sammelt Daten über Pflanzen,……fotografiert den Wasserfall,… …erkundet eine Höhle,……sammelt Daten an den Angelstellen… …und nimmt am Abend eine Wasserprobe aus dem Algenteppich. Sie fährt zu dem kleinen Strand und während ihr Essen auf dem Grill brutzelt,… …zeigt sie mir von allein den Feuertanz.Sie recherchiert noch und geht dann schlafen.Während sie schläft, erhält sie die Mitteilung, dass sie zur Feldarbeit-Assistentin befördert wurde. Die heutige Zusatzaufgabe: bei einem Sim Umweltbewusstsein verbreiten. Sie nutzt das späte Frühstück am Strand und kommt mit einem Nachbarn ins Gespräch, ihre Aufgabe wurde erledigt. Da Janet sehr müde ist, geht sie zum Strandhaus und plaudert mit Duane Tulla. Anschließend schläft sie eine Weile.Am Abend soll ihre erste Kavaparty steigen und sie bereitet das Getränk zu. Ihr Geld ist schon recht knapp und Rechnungen müssen noch bezahlt werden. Einige Ziele konnte ich erfüllen und wir erreichen immerhin Silberstatus. In der Nacht wacht Janet auf und der Strom wurde abgestellt. Der PC wird verkauft und sie begleicht die Rechnung. Eigentlich ist heute Winterfest, Janet lädt jedoch wieder zur Kavaparty ein. Allerdings habe ich nicht den Haken bei Prestigeveranstaltung gesetzt, so dass wir nun gar nichts davon haben. Immerhin hat Janet sich heute wohler mit den Gästen gefühlt. Als Ausgleich für das verpasste Winterfest habe ich ihr ein Radio gekauft, denn ihr Spaßbalken wurde durch die Party sehr niedrig. Mit einem Buch und sich selbst fühlt sie sich immer noch am wohlsten.Die heutige Zusatzaufgabe: Janet soll etwas pflanzen. Sie kauft am Strand eine Kokosnuss. Liebevoll setzt sie die Nuss in die Erde. Für die heutigen Recherchen fährt sie nach Magnolia Promenade in die Bibliothek ‚Bookafied‘. Sie stellt sich Arun Bheeda vor und plaudert kurz mit ihm. Ihre Arbeit beendet sie und fährt zurück nach Sulani.Sie spricht Mele Kahananui an. Die Frauen stehen vor einem Gemeinschaftsgrundstück,… …dort wurden Snackstände, Staffeleien und eine Gitarre platziert und die Nachbarn treffen sich, um einen Abend mit Plausch, Malerei und Musik zu verbringen. Janet setzt sich immer wieder zum Plaudern hin und fühlt sich immer wohler auf Sulani. Ihre neuen Nachbarn scheinen sie zu akzeptieren. Eine beeindruckende Feuertanzshow!Selbstbewusst betritt Janet später ihr Haus. „Lass uns morgen die Kava-Party veranstalten, ich habe ein gutes Gefühl!“ Am Freitag hat sie einige Orte auf der Vulkaninsel zu fotografieren und sie soll mit einem Sim über die Umwelt sprechen. Leila Illes wird hier als Anti-Umweltschützerin angezeigt, Janet kann leider nicht mit ihr reden. Sie trifft eine Seniorin, die ihr zuhört. „So, das letzte Bild, ab nach Hause!“Die Schüssel mit Kava steht bereit und in der Hand hat Janet einen Trank, der ihren Spaß auffüllt. Die anderen Bedürfnisse sind alle grün. Diesmal scheint die Stimmung anders zu sein. Während sie ein Essen für die Gäste zubereitet, erzählt Janet Witze und Geschichten. Nicht jeder Witz zündet und Janet ist ein wenig beschämt.Und wir haben es wirklich geschafft, die Party wird mit Gold abgeschlossen und der erste Meilenstein wurde erreicht. Zufrieden räumt Janet auf. Bevor sie ins Bett geht, schaut sie die Plakette an, die sie für den Abschluss der Party erhalten hat.Es ist der letzte Tag im Jahr. Silvester würde Janet am liebsten ignorieren. Sie sammelt Muscheln am Strand.Sie fasst den Vorsatz, eine Fähigkeit zu verbessern.Die Gelegenheit ergibt sich beim Grillen, Janet verbessert ihre Kochkünste. Nach und nach trudeln Nachbarn ein. Es wird Konfetti geworfen. Und endlich fühlt sich Janet fast richtig wohl. Mit einem Drink in der Hand freut sie sich auf das neue Jahr. In der Strandbar gibt es einen kleinen Fernseher. Gemeinsam zählen die Nachbarn die Sekunden bis zum neuen Jahr herunter. Danach setzt sich Janet noch an die Bar und plaudert. Ich habe das Gefühl, sie ist auf Sulani richtig angekommen. Müde und glücklich betritt sie ihr Haus. „Es geht mir richtig gut. Meine Nachbarn sind nett und ich habe ein wenig meine Scheu abgelegt. Wenn du nicht mit großen Gruppen bei mir vorbeischaust, darfst du mich gern ab und zu mit deinen Sims besuchen.“ Danke!

Was für eine schöne Woche! Sulani habe ich zwar immer noch nicht komplett gesehen, da kann ich mit Janet noch so viel ausprobieren. Meine erste Neugier wurde gestillt und ich freue mich schon auf die nächste Runde.

Vielen Dank fürs Lesen! Eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch wie immer

eure Bee 🙂

4 Gedanken zu „S4 – Haushalt Rossa – 1. Woche“

  1. Hallo Bee,
    die Kava-Party hat Jenny und mir ja auch einige Schwierigkeiten bereitet. Auf die Idee, eine Kokosnuss zu kaufen, bin ich überhaupt nicht gekommen 😯 . Schön, dass Janet sich jetzt auch mit mehreren Sims und auf der Insel wohlfühlt. Auf die weiteren Aufgaben der Umweltschützer-Karriere bin ich schon sehr gespannt.
    LG Widget

    1. Liebe Wdget,
      die Kokosnuss habe ich in dem Strandautomaten gefunden und gleich gekauft. Ich habe nicht gesehen, wie ich sonst an eine gelangen soll. – Ja, Janet ist jetzt wirklich happy. Und die Kavaparty, au manno, ich musste so über mich selbst lachen. 😀 – Liebe Grüße 🙂

  2. Plaketten für erfolgreiche Parties? Hi-hi, was ich wohl für meine Parties bekäme, wenn ich ein Sim wäre…
    Die Insel ist schön, und es gibt da wirklich sehr viel zu entdecken. Eine interessante und abwechslungsreiche Woche!

    1. Müsstest du schon anbauen? 😉 – Danke! Ja, da ist noch so viel mehr und ich freu ich mich auch, die anderen Dinge auf der Insel zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.