S4 - M-R, S4 - Munch, Sims 4

S4 – Haushalt Munch – 1. Woche


Es regnet in Windenburg. Unsere Reise führt uns zum Landhaus Kronenberg.

Mila Munch wohnt mit ihren drei Söhnen hier. In ihrer Abendkleidung bereitet sie das Frühstück zu. Mila wünscht sich im Leben, eine große glückliche Familie zu haben.Gunther ist erwachsen und arbeitet im Moment bei der Polizei. Er wird im Laufe seines Lebens die Karrieren öfter wechseln. Sein Bestreben ist Renaissance-Sim, das heißt, er möchte viele Dinge lernen und ausprobieren.Wofgang ist noch Teeny, als Bestreben hat er ‚Staatsfeind‘. Zur Zeit arbeitet er nach der Schule im Einzelhandel, den Job quittiert er jedoch. Das Schulkind Lucas möchte  ein kreatives Wunderkind werden. Hunger hat er gerade nicht, er beginnt mit seinen Hausaufgaben.Alle Räume sind von einem Flur aus zu erreichen. Links vom Eingang liegt Gunthers Zimmer, oben links teilen sich Wolfgang und Lucas ein Zimmer. In der Mitte sehen wir das Esszimmer, rechts Milas Schlafzimmer, darüber das einzige Bad und oben rechts die Küche. Ganz oben sehen wir einen Spiel- und Spaßraum mit einem kleinen Fernseher, Darts und einem Kicker.Gunther hat den Tisch gedeckt und frühstückt mit Mila und Wolfgang. Wolfgang schafft es mit Mühe und Not, die Hausaufgaben noch vor der Schule zu erledigen. Gunther hat zwei Tage frei, für sein Bestreben muss er drei Bücher lesen und Logik trainieren. Zu gern setzt sich Mila zu ihm, um mit ihm zu spielen und zu plaudern. Mila und Wolfgang legen sich zu einem Nickerchen hin und verpassen daher, dass Judith Ward an ihrem Haus vorbei läuft. Erschrocken wacht Wolfgang nach einem der Blitzeinschläge auf. Er nimmt sich ein Buch und beginnt zu lesen. Ein wenig Sorgen macht er sich um seine Brüder, da der Sturm stärker wird und das Gewitter nicht nachlässt.Mila macht sich ebenfalls Sorgen um ihre Söhne, aber nicht wegen des Gewitters. Es tut ihr weh, dass Wolfgang später die Verbrecherkarriere einschlagen muss, um sein Bestreben zu erfüllen. Mila ist aus tiefstem Herzen gut und fröhlich und die Sims, denen durch Wolfgang geschadet wird, tun ihr jetzt schon leid. Sie stellt die Ausgangssperre ein und hofft, dass sich Wolfgang daran halten wird.Gunther hat sein erstes Buch durchgelesen, sofort setzt die Anspannung wegen des Gewitters wieder ein. Er geht in sein Zimmer mit den reichgefüllten Regalen und nimmt sich den nächsten Schmöker. Wolfgang und Lucas haben nach der Schule erstmal ein wenig geschlafen. Beide haben Schulprojekte mitgebracht, die heute noch zusammengebaut werden wollen.Lucas stellt sein Kistchen in Gunthers Zimmer auf, packt aus und beginnt vorsichtig mit dem Zusammenbau. Neugierig kniet sich Gunther zu ihm und hilft ihm. Wolfgang setzt sich zu ihnen und es wird gelacht und geplaudert.Lucas ist begeistert, als er sein fertiggestelltes Projekt sieht.Er bedankt sich bei Gunther.Wolfgang hat ebenfalls mit dem Zusammenbau begonnen, jedoch führt er das Ganze schlampig und ohne Lust aus. Gunther hilft auch ihm, das nutzt Wolfgang von allein, um ein Selfie zu posten. Ich lasse ihn ins Rampenlicht treten, vielleicht hilft ihm das bei seinem Bestreben.Die Brüder brauchen eine ganze Weile. Sie erwerben die Programmierfähigkeit. Und da steht der fertige Roboter. Beide sind enttäuscht. „Das hätten wir besser hinbekommen müssen.“ Ich habe es ja verstanden, ab sofort werden auch Wolfgangs Projekte tippitoppi ausgeführt.Mila hört ein Auto am Haus vorbeifahren. Schnelle Autos fahren am Grundstück vorbei, da wäre ich auch gern NPC. 😉 Gunther hat ein Problem, das einzige Bad ist belegt. Zwischen seinem Zimmer und dem Zimmer der Brüder baue ich ein kleines Bad ein. Mila findet erst um 2 Uhr den Weg in ihr Bett. Der Regen strömt immer noch vom Himmel.Am frühen Morgen wacht Lucas erschrocken auf, weil er in seinen Träumen von einem Monster unter seinem Bett verfolgt wird. Um sich zu beruhigen. setzt er sich an seinen Maltisch. Wolfgang und Lucas necken sich beim Frühstück, machen sich für den Tag fertig und gehen zur Schule.Mila und Gunther machen es sich gemütlich. Mila liebt Regen, von alleine läuft sie darin ein wenig herum. Vom Eingang aus schaut man auf diese Windräder. Von allein übt Mila am Kicker,… …dann beginnt sie ein Videospiel. Sie weiß nicht so recht, was sie machen soll.Dieses Wetter lädt auch wirklich nicht zum Ausflug ein, es gewittert auch wieder. Wolfgang ist vom Gewitter genervt.Mila beruhigt ihn. Es ist auffällig, wie sehr Wolfgang Milas Nähe sucht, er plaudert erst mit ihr,… …am Ende des Gesprächs nimmt er sie von allein in den Arm.Lucas hat sich zu Gunther gesetzt, dieser übt wieder am Schachtisch.Mila liest Lucas ein wenig vor… …und bringt ihn dann ins Bett. Sie ist zufrieden mit sich, sie liebt ihre Familie und kümmert sich sehr gern um ihre Kinder. Sie beendet den Abend und übt ein wenig am Dartbrett.Wolfgang wacht in der Nacht auf und ist genervt. Er beginnt eine Phase, in der er gern allein sein möchte. Da er mit Lucas in einem Zimmer schläft, reicht ihm schon aus, um angespannt zu sein. Gunther tröstet ihn von allein ein wenig. Da  Lucas immer noch in seiner ‚Gemein sein‘-Phase ist und Wolfgang ihn nicht um sich haben will, verspotten sie sich gegenseitig ein wenig. Außer Mila verlassen alle das Haus für Arbeit und Schulbesuch. Mila ist ein wenig traurig, sie hat mitbekommen, dass Wolfgang und Lucas boshaft waren. Sie macht sich für den Tag fertig und singt noch ein wenig. Heute steht ein Ereignis im Kalender und zwar „Triff den Star!“Sie fährt nach Del Sol Valley zur ‚Orchideen-Lounge‘. Wenn sie Thorne Bailey treffen würde, würde sie wahrscheinlich in Ohnmacht fallen, sie hofft, ihn hier zu treffen. Nicht Thorne Bailey, sondern Dirk Traumtänzer ist der Star, der sich hier bewundern lässt. Nachdem sie mit ihm geplaudert hat, bekommt sie ein Autogramm und merkt in ihrer Aufregung gar nicht, dass Lily Feng in einen Kampf mit dem Türsteher Marcus Flex verwickelt ist. Lily gewinnt übrigens.Eine Umarmung……und ein Selfie mit Dirk runden den Ausflug ab und glücklich fährt Mila nach Hause. Dort liest sie Lucas etwas vor. Von allein schaut sich Wolfgang die Autogramme an und ist begeistert. Er lässt die Autogramme schätzen, jedes ist 300 § wert. Mila gibt ihm eins und hängt das andere im Flur des großen Hauses auf.Wenn Mila um ihn herum ist, geht es Wolfgang gut, er lässt sich auch gern bei den Hausaufgaben helfen. Dann verzieht er sich in den kleinen Anbau, um ungestört zu sein. Mila ist besorgt und fragt ihn, ob und wie sie ihm helfen kann.„Es würde mir helfen, wenn ich nicht mit dem Kleinen zusammen in einem Zimmer sein müsste, er wacht in der Nacht auf und erzählt von Monstern…“ Das Dartbrett kommt erstmal draußen an die Wand und Wolfgangs Bett wird in das kleine Häuschen gestellt. Als er schlafen geht, ist er selig.Gunther hat einen etwas unregelmäßigen Schlafrhythmus. Als er um 3 Uhr aufwacht, ist der Himmel klar und der Mond bescheint das Haus. Gunther freut sich, dass der Regen endlich vorbei ist und grillt etwas für das Frühstück. Sonnenauf- und Monduntergang finde ich wirklich sehr schön umgesetzt. Die Stimmung zwischen den jüngeren Brüdern ist immer noch angespannt. Lucas schnappt sich einen Teller… …und setzt sich zu Mila, die sich am frühen Morgen von allein bereits Inspirationen durch eine Kochshow geben lässt. Alle frühstücken. wo sie wollen und gehen zur Schule und zur Arbeit. Mila ist Mitglied der Gruppe ‚High Society‘. Sie beruft eine Versammlung für den Vormittag ein und trifft sich mit… …Hugo Villareal und Clara Bjergsen auf Claras Grundstück Und dann passiert auf einmal alles auf einmal!Für Bjorn Bjergsen wird mir eine Chancekarte für seine Karriere ausgespielt und ich so: Häääh? Wieso geht das, wenn ich den Haushalt doch gar nicht aktiv spiele? Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe es vermasselt und Bjorn wird gefeuert. Als nächstes wird die Errungenschaft ‚Rosebud‘ angezeigt und zwar habe ich mit einem Haushalt 1 Million § erspielt. Mila hat im Lotto gewonnen und ich sitze genauso benommen wie sie vor meinem PC. „Was mache ich denn mit dem ganzen Geld!“ Da wird uns schon etwas einfallen. Clara und Hugo freuen sich natürlich für Mila.Clara versucht, ihren Mann zu trösten. Ich fühle mich richtig schlecht, als ich das sehe. Mila beendet das Treffen, um dem Paar die Möglichkeit für ein ruhiges Gespräch zu geben. Übermütig und glücklich läuft Mila nach Hause.Zu Hause trifft es sie noch einmal richtig. Die Situation überfordert sie gerade ein wenig, nachdem das erste Glücksgefühl vorbei ist. Am liebsten würde sie nur noch schlafen. Das geht jedoch gerade nicht, die Kinder sind aus der Schule zurück und erfordern ihre Aufmerksamkeit. Alexander Grusel wurde von Lucas mitgebracht.Wolfgang ist aufgebracht: „Noch so ein kleines Simslein hier, kann ich denn nirgendwo meine Ruhe haben!“ Alexander und Lucas kümmern sich nicht um ihn. Sie bewerfen sich mit Wasserballons und haben ihren Spaß. Wolfgang ist häufig hin- und hergerissen. Auf der einen Seite möchte er in der Familie schon beliebt sein, seine gemeine Ader bricht sich jedoch öfter Bahn. Zu Mila hat er den besten Draht. Wolfgang beendet in Ruhe seine Hausaufgaben und geht schlafen.Alle schlafen und wieder wacht Gunther mitten in der Nacht auf. Da er bald seine Karriere wechseln wird, lasse ich ihn schon einmal ein Drehbuch schreiben.Nachdem er ein wenig geschlafen hat, plaudert er mit Lucas. Die Pinnwand ist ein beliebter Treffpunkt in der Familie. Als Mila allein ist, singt sie im Garten. Am Wochenende werden in zwei Clubs Talentwettbewerbe abgehalten und sie möchte an einem teilnehmen.Sie verbringt den Vormittag mit einfachen Aktivitäten, heute ist Hitzewelle angesagt. Wolfgang kommt aus der Schule und ist sehr traurig. Seine düstere Seite zeigt sich heute wieder. Mila hört ihm aufmerksam zu und lässt sich einige Fotos zeigen.Sobald ihn niemand mehr sieht, reißt es Wolfgang in die Traurigkeit. Gunther wurde heute nicht befördert. so langsam möchte er die Erfolge seiner Bemühungen einheimsen. Mila war mit Wolfgang und Lucas unterwegs, sie waren für einen guten Zweck auf Wandertour. Nun ist die Zeit für den Talentwettbewerb da und… …sie geht mit Gunther ins ‚Winddancer‘ in San Myshuno.Am Eingang steht alles, was Rang und noch keinen Namen hat. Thorne wird überschwänglich von Eva Cappriciosa begrüßt. Gunther begrüßt Maaike Haas, sie sind beide Mitglied bei den ‚Avantgardisten‘. Thorne im Hintergrund ist sehr freundlich zu Mila. Er ermuntert sie, sich an der Bar für den Wettbewerb anzumelden. Sie wird wohl aufgerufen, wenn sie ihr Können zeigen soll.Gespannt warten Geoffrey Landgraab und Eric Lewis auf die Auftritte. Auch Gunther möchte es versuchen, Mila möchte ihre Nerven ein wenig beruhigen und setzt sich draußen in den Whirlpool. Und dann passiert leider nichts. Es kommen keine Einblendungen und daher lasse ich keinen Sim singen. Ach, wie schade. Gunther und Mila gehen nach Hause.Dort sitzt Wolfgang gerade am Schachtisch.Es geht ihm immer noch nicht richtig gut, jedoch sind bei ihm und Lucas die anstrengenden Phasen vorerst vorbei. Lucas nutzt es aus, dass Wolfgang in der Küche sitzt und spielt von allein in dessen Kleiderschrank. Das habe ich noch nie gesehen und auch nicht gewusst, dass das geht und daher gibt es einige Bildchen. Lucas geht danach zu Wolfgang, dem es etwas besser geht und sie erledigen gemeinsam ihre Hausaufgaben. Nur wenige Minuten später geht es mit der Neckerei wieder los. Hach ja….Lucas fordert Wolfgang zum Kicker heraus und ich kann nun Gunther zur Arbeit begleiten. Eine drückende Hitze liegt über der Polizeidienststelle.Gunther lässt sich einen Fall zuweisen. Er soll in Del Sol Valley im ‚Studio PBP‘ ermitteln.

Statt jedoch in das Gebäude zu gehen, läuft er auf den Boulevard und bewundert die Platte, die Thorne Bailey erst vor einigen Tagen hier platziert hat.   Ich bekam einen Grins- und Kicherflash.

Natürlich nimmt Gunther sorgfältig alle Beweise auf,… …die Zwergenbande hat wieder ganze Arbeit geleistet. Als er auf die Polizeidienststelle zurückkehrt, setzt er sich von allein ein wenig an den Schachtisch. „Hallo, ist das dein erster eigener Fall?“, begrüßt ihn Trent Looker, der mit Eliza Pancakes plaudert. Trent arbeitet hier als Labortechniker, was mich wundert, denn ich hatte ihn verlassen, als er Polizeikadett war. Manchmal verwirrt mich das Spiel ein wenig. „Ja!“, antwortet Gunther einsilbig und macht sich an die Auswertungen.Er erledigt heute Routinearbeiten. Eliza schaut immer wieder mal nach, ob er mit allem zurecht kommt. Die Beförderung blieb heute aus, jedoch gab es eine große Leistungsverbesserung. Heute nimmt sich Gunther mal Zeit für Wolfgang. Am Abend wird Lucas wieder von dem Monster, dass nur er sehen kann, geweckt. Er läuft zu Mila. Es wäre doch gelacht, wenn Mila das Monster nicht vertreiben könnte. Lucas ist erleichtert. Ulrike Faust ist auch Teil der ‚Abtrünnigen‘. Sie ruft Wolfgang an und möchte bei ihm abhängen. Gespannt verfolgt Gunther das Gespräch. Wolfgang neckt Ulrike von allein, sie findet das nicht witzig. Ein paar Minuten sitzt sie allein mit Wolfgang zusammen, sie sprechen ernst, dann schickt Wolfgang sie nach Hause. „Muss ich mir um dich Sorgen machen?“, fragt Gunther. Wolfgang verneint und nimmt ihn in den Arm. Er geht in sein Zimmer und da sehe ich, wie einsam er sich fühlt. Er ist traurig und will es niemandem in der Familie zeigen. Seine Stimmung ist mit Händen zu greifen und es zerreißt mir ein wenig das Herz.Von allein entdeckt er die Gitarre in seinem Zimmer und findet Trost in der Musik.Der Sonntag bricht an und ich schaue mal nach den Meilensteinen: Lucas muss nur noch 5 Stunden ein Instrument spielen, dann ist sein Meilenstein beendet. Er erhält eine Geige. Wolfgang muss sich bei zwei Sims so unbeliebt machen, dass sie ihn nicht mögen. Vielleicht schafft er das allein, bis ich den Haushalt wieder spiele. Das Zimmer wird komplett in dem zarten Blau gestrichen, damit die kleinen Kunstwerke von Lucas zur Geltung kommen. Am Nachmittag kommt Gunther enttäuscht heim. Enttäuscht bin ich auch. Die Beförderung blieb aus, obwohl alle Voraussetzungen abgehakt waren. Wenn Gunther die Beförderung erhält, hat er einen Meilenstein in seinem Bestreben geschafft und kann die Karierre wechseln.Mila erzählt ihm, wie sie ihr Bestreben erreicht: Gunther muss heiraten und sie hätte gern Enkel. Ganz einfach! Gunthers Herz wird schwer. Er verspricht Mila jedoch, ab sofort mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und zu schauen. ob das Leben jemanden für ihn bereit hält.Um dem Abend einen netten Ausklang zu geben, fahren Gunther und Mila zur ‚Starlight-Verleihung‘.Sie kommen nicht in das Gebäude, da sie keine Promis sind. Allerdings hören sie, dass Holly Alto den Preis erhält. Da Mila eh ein Thorne Bailey-Fan ist und sie ihn hier nicht sieht, bleiben sie und Gunther nicht länger als notwendig. Mila ist total aufgedreht und der arme Gunther kann sich gar nicht auf sein Drehbuch konzentrieren. Es regnet ein wenig, Mila liebt den Regen jedoch und dreht eine kleine Runde durch die Nachbarschaft. Sie wirkt sehr zufrieden und mit sich im Reinen, als sie das Haus wieder betritt. „Wir müssen reden! Bitte sorge dafür, dass Gunther in der nächsten Runde einige Frauen kennt. Sollte er sich so verlieben, dass er vorher aussziehen will, ist das kein Problem, dann bekommt er 250 000 §. Die sollten ein guter Start für eine Familie sein. Jedes meiner Kinder wird dieses Startkapital aus der Lotterie erhalten. – Und wenn ich irgendwann mal ein Autogramm von Thorne Bailey hätte, das wäre toll. Insgesamt bin ich mit der Woche mehr als zufrieden.“

Ich auch! In dieser Woche kamen so viele Möglichkeiten im Spiel, dass ich gar nicht wusste, was ich zuerst ausprobieren sollte. Leider habe ich mich mit den Talentwettbewerben zu sehr abgelenkt, da hätte ich mehr mit der Familie selbst machen können. Da im Haus alles vorhanden ist, was im Moment notwendig ist, sah ich keinen Anlass, hier viel zu ändern. – Auch für mich war es wieder eine interessante Woche und ich bin gespannt, welche Beziehungen sich bis zur nächsten Runde entwickelt haben.

Entschuldigt bitte, dass dieses Kapitel so spät kommt. Meine Augen hatten mir einige Tage das Leben schwer gemacht. Nun ist alles wieder gut.

Danke fürs Mitlesen! Eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch wie immer von Herzen

eure Bee 🙂

4 Gedanken zu „S4 – Haushalt Munch – 1. Woche“

  1. Hallo Bee, schön, dass deine Augen wieder OK sind. Gesundheit geht vor, mach dir bitte keine Gedanken, wegen des Kapitels. 🙂
    Ja, die NPC haben es gut – sie dürfen Auto fahren. 😉 Ach Mensch, Wolfgang trifft es ja richtig hart. Ist das „nur“ die Phase oder ist er sonst auch so oft traurig?
    Oh je, Björn hat wegen der falschen Entscheidung den Job verloren. Ich wusste auch nicht, dass für nicht aktiv gespielte Haushalte solche Entscheidung anfallen können. Nun ja, die Chance steht 50 : 50, es hätte auch anders ausgehen können.
    Ich musste noch mal richtig hinsehen: Die Rosebud-Herausforderung mal so eben im Vorbeigehen erledigt. Bei meinem Glück, werden Nathan und Francesca wohl nicht im Lotto gewinnen. 😉
    Aha, ein Grinsflash. Da erarbeitet sich Thorne so „hart“ seinen Stern und dann so was. Tztztztz
    LG Widget

    1. Hallo, Widget,
      Wolfgang hat das Merkmal ‚düster‘, es trifft ihn mit der Traurigkeit wirklich oft. 😦 – Die Chancekarte für Bjorn war echt der Hammer! – Du weißt nie, wen das Lottoglück trifft, beim ersten Haushalt mit Lottospiel hatte ich da ja auch kein Glück. – Thorne hat alles richtig gemacht, wenn gleich zu seinem Stern gelaufen wird. 😉 Liebe Grüße 🙂

  2. Das war wieder sehr interessant, teilweise auch witzig – das Schrank-Spiel fand ich Klasse!
    Kann man denn beim Bilder-Aufhängen die Höhe wählen? Denn die Autogramme fand ich sehr hoch an der Wand angebracht, im Verhältnis zur Körpergröße der Sims.
    Das Haus finde ich schön, vom Garten würde ich gerne mehr sehen.

    1. Danke! 🙂 – Jetzt, wo du es schreibst: Na kar, die Bilder kann man in der Höhe variieren, ist mir nicht sofort eingefallen. – Der Garten besteht nur aus Rasen, wie auf dem Bild mit den spielenden Kindern. Zeig ich dir beim nächsten Mal. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.