S4 - A-B, S4 - Bailey, S4 - Bailey-Moon, S4 - M-R, S4 - Moon, Sims 4

S4 – Haushalt Bailey-Moon – Octavia Moon – 1. Woche


In Del Sol Valley finden wir in den Bergen die Villa der Familie Bailey-Moon.

Octavia Moon, die gerade ihren Sohn Orange umarmt, lebt mit ihm und ihrem Ehemann Thorne Bailey hier. Octavia möchte eigentlich Bestseller-Autorin werden. Da ich jedoch die Schauspielerkarriere kennen lernen möchte, wird ihr Bestreben in Profi-Schauspielerin geändert. Das Ruhmsystem zeigt sie als B-Promi an. Thorne möchte Musikalisches Genie werden. Er arbeitet in der Entertainerkarriere als Ernsthafter Musiker. Thorne ist bereits ein Megastar.Orange ist ein Aufgehender Stern. Außerdem ist er handybesessen, er hat also schon eine Marotte.Die Wände habe ich bewusst heruntergeklappt, das Erdgeschoss ist ein einziger großer Raum mit  verschiedenen Bereichen und einem Gäste-WC.Im Obergeschoss finde ich drei Schlafzimmer, einen Fitnessraum und einige Bäder.Ein riesiger Fernseher schmückt den Wohnbereich. Thorne schaut mit seinem Sohn den Kinderkanal.Im ganzen Haus fehlen Musikinstrumente, daher werden ein Keyboard und eine Gitarre gekauft. Es ist Rabatttag und es gibt später eine Erstattung. Draußen läuft ein besessener Fan über die Terrasse. Das Mädel ist auch schon geschwommen und hat den Müll durchwühlt. Für Octavia wurden die Ruhmpunkte zurückgesetzt, müde kommt sie nach Hause.  Die ersten Touristen sind da: Nina Caliente, Bjorn Bjergsen und Mila Munch haben den Weg hierher gefunden und es wird fotografiert. Nachdem Thorne ein wenig geschlafen hat, geht er ausgeruht zur Arbeit.Für sein Bestreben Liebling der Massen muss Orange noch einige Sims kennen lernen und es geht ab nach Oasis Springs zum Casa MoFaKi. Und schon ist er angespannt, weil er das Handy ‚lange‘ nicht benutzt hat. Er ruft seine Mutter an. Nun ist er beschwingt und begrüßt Liberty Lee und Bjorn Bjergsen am Schachtisch sowie Pierce Delgato. Dadurch wurde der erste Meilenstein erreicht. Großzügig verteilt er Autogramme an Elsa Bjergsen, Pierce und… …Liberty.Es ist Sommer und heiß, Orange schwimmt noch einige Runden, bevor er sich auf den Weg nach Hause macht. Drei Paparazzi stehen vor dem Kindertreffpunkt. Am Morgen war es noch dunstig, nun sieht man die Stadt besser. Octavia hat sich eine Agentur für ein Casting gesucht und muss einige Griffe auf der Gitarre präsentieren können. Ich bin froh, dass sie kreativ ist. Thorne kommt sehr hungrig nach Hause. Er bereitet sich Grillkäse zu, nachdem er die Rechnungen bezahlt hat. Man sieht ihm an, dass es ihm gut geht. Sein Essen lässt er sich schmecken und legt sich dann wie die anderen schlafen.Entspannung sieht anders aus. Auf der Suche nach einer Toilette sehe ich Orange am Morgen durch das Haus gehen. Und ehrlich, EA, Bäder ohne Toiletten? Das geht gar nicht, außer im Gäste-WC gibt es tatsächlich keine und werden natürlich ergänzt. Octavia freut sich drüber. Thornes besessener Fan wühlt bereits am Morgen im Müll herum. Bevor Octavia zu ihrem Casting geht, beginnt sie am Spiegel mit ihrer Schauspielerei.Thorne möchte gern einen Song produzieren und beginnt mit dem Abmischen der Musik.Judith Ward, der Weltstar, erscheint auf dem Grundstück, um ihre Nachbarn zu begrüßen.  Sie gibt ein Autogramm.Im Schlepptau hat sie Paparazzi. Thorne lässt Judith und einen Fotografen in Ohnmacht fallen. Er lässt sich fotografieren, posiert und möchte Selfies mit seinen Fans machen. Wütend steht Judith im Haus, wahrscheinlich ist sie wütend, weil Thorne die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. (Hihihi!) 😀Thorne verteilt ebenfalls Autogramme. Judith verlässt das Haus, SIE wurde nicht fotografiert. „Was ist los. Schatz?“ Octavia kommt vom Casting, sie hat den Auftrag bekommen. „Ach, nicht jeder will ein Autogramm haben oder ein Selfie mit mir knipsen…“ Geknickt, wirklich traurig, geht Thorne zur Arbeit. Das nenne ich doch mal Probleme…  Liebevoll umarmt Octavia ihren Sohn.Sie muss noch ein wenig Gitarre und Charisma skillen, Orange schwimmt in der Zeit ein wenig.Mit einer Wasserballonschlacht auf der Terrasse wird der Tag beendet.Das Paar nimmt sich Zeit für sich. Im Eingangsbereich hängt das Autogramm von Judith Ward.Angespannt wacht Orange am Morgen auf, der Tag ist schon gelaufen, er hat lang nicht auf sein Handy geschaut. Wie auch, er hat ja geschlafen…. „Manno, ich habe gar keine Zeit mehr, vor der Schule drauf zu schauen!“ Wütend verlässt Orange das Haus. Sein Promilevel ist in der Nacht gesunken, er ist nun wieder Newcomer.Octavia macht sich ein wenig Sorgen um Orange, lässt sich ihre Sorgen jedoch von ihrem Mann nehmen. Nicht nur Paparazzi, sondern auch Dirk Traumtänzer, ein weiterer Promi, stehen heute vor der Villa. Thorne möchte joggen und ich lasse mich ein wenig von ihm durch die Gegend ziehen. Er überholt Detlef Braun, einen B-Promi, der mit Dirk Traumtänzer bereits ein Haus in Del Sol Valley bewohnt. Octavia wird zum Filmstudio begleitet. Sie postet eine Nachricht auf Simstagram und betritt aufgeregt das Studio. Sie wird gestylt und schlüpft in ihr Kostüm.Der Regisseur wartet bereits ein wenig ungeduldig. In der ersten Einstellung spielt sie Gitarre. Octavia wird wütend, weil sie unbedingt einen Saft trinken möchte, aber kein Getränk zu finden ist. Sie ist ‚Saft-Fan‘. Wütend zerscheppert sie die Gitarre.Von mir gezwungen bringt sie ihren Auftritt professionell zu Ende. Wütend stapft sie von der Bühne.Von allein stellt sie sich in der Garderobe vor den Spiegel und braucht lange, bis sie sich beruhigt hat.Ebenfalls von allein greift sie nach der Gitarre und beginnt zu singen. Singen kann sie noch nicht gut, trotzdem bekommt sie wohl etwas Ruhm. Wieder daheim ist Octavias Wut verraucht. Sie hat ihren nächsten Auftritt am Samstag, Castings muss sie nicht mehr absolvieren. Allerdings muss sie ein wenig lernen, das macht ja nix.  Sie wurde auch befördert und ist nun Statistin.Sie hilft Orange bei seinen Hausaufgaben,……dann deckt sie ihn liebevoll in seinem Bett zu.Thorne liebt die Paparazzi. Maaike Haas steht vor dem Haus.Ein Autogramm lehnt sie ab. Aber ein Selfie darf Thorne mit ihr machen. Um ein wenig Ruhe zu haben, lässt er Maaike und den Fotografen in Ohnmacht fallen.Zufrieden geht auch er schlafen.Octavia hat immer ein offenes Ohr für die Probleme ihres Sohnes, auch beim schnellen Frühstück im Stehen am Kühlschrank. Thorne hat die Simstagram-Story entdeckt. Er lädt ein Bild nach dem anderen hoch und wird dadurch zum Weltstar. (Das ist ja einfach, EA, danke!) Leider hat er seine Telefonnummer versehentlich veröffentlicht und erhält die Marotte ‚Immer erreichbar‘.Er erzählt Octavia davon und natürlich beginnt auch sie, mehr Bilder von sich zu zeigen. „Das hat nur vier Stunden gedauert, die Fans sind so einfach zu beeindrucken, das glaubst du gar nicht!“ Das Paar beschließt, der Menge Futter zu geben. Thorne wird schlechten Ruf weiter aufbauen, während Octavia der Menge als engelsgleiches Wesen präsentiert werden soll und guten Ruf erlangen soll. Sie kichern jetzt schon über die Reaktionen, die sie bei ihren Fans auslösen werden. „Das wird lustig!“ Octavia ist begeistert. Beide rufen bei ihren PR-Leuten an und lassen gute und schlechte Stories lancieren. Und der besessene Fan war auch wieder da. Thorne hat nun die Bodenfliese im Inventar, die er am Starlight Boulevard platzieren kann. Für ihn und Octavia liegen bereits Fliesen dort, aber gegen eine Zweitfliese für Superruhm kann man ja nun echt nichts sagen… Die Zeremonie beginnt, als genügend Fans dort sind. Einige zeigen ihm deutlich, was sie von ihm halten, nämlich nichts. Das hält Thorne nicht davon ab, seinen Namen zum zweiten Mal zu verewigen. Orange ist ja nun wieder ohne Allüren und kichert mit Olivia Kim-Lewis über die Promis. Octavia ist ein wenig neidisch und von allein besprüht sie die frisch verlegte Platte. „War doch nur Spaß…“, nuschelt sie und säubert sie auch sofort von allein wieder. Thorne beschließt, mit seiner Familie im ‚Sky Diner‘ den Abend zu feiern. Die Idee war nicht cool, die Familie kommt gar nicht zum Essen an den Tisch. „Jetzt ist es doch mal genug!“, schimpft Thorne und kämpft mit einem der Paparazzi. Daraufhin ist er wirklich der Bad Guy der Branche und sein Ruf ist grauenhaft, schlechter geht es jetzt nicht mehr. Sofort meldet sich Nancy Landgraab und möchte ihn für ihr ‚Unternehmen‘ gewinnen. Nee, danke! Die letzte Fotografin im Restaurant besticht er, um endlich den Abend in Ruhe verbringen zu können. Und tatsächlich, irgendwann steht ein Salat auf dem Tisch. „Pass auf, Schatz, ich lasse ab sofort nur noch gute News über mich verbreiten, die Rolle des bösen Jungen habe ich satt!“ Octavia ist begeistert. Am Morgen tritt Orange in eine Phase ein und ist nun anhänglich. Octavia ist ja fast immer für ihn da, sie lernt ja alles zu Hause. Sie lädt den Produzenten ein. Während sie auf ihn wartet, bestückt sie den Teich mit Kois. Sie übt mit ihm eine romantische Szene.Um Orange ein wenig aufzumuntern, darf er Vlogs aufnehmen. Er ist selbstsicher und zeigt das auch. Seine Phase ist noch nicht vorbei, daher bleibt er zu Hause. Einen tollen Ausblick hat man ja nun wirklich, die Lage der Villa ist ein Traum. Thorne wurde befördert und ist nun Berufspianist. Er erhält diesen Flügel als Belohnungsobjekt. Bis tief in die Nacht komponiert er Jingles, übt und hat eine Riesenfreude an dem Instrument. Eine schöne Geschichte wurde auch wieder in Umlauf gebracht, so dass sich sein negativer Ruf gaaaaanz langsam verbessert.Was Thorne schafft, schafft auch Octavia. Fleißig postet sie Bild um Bild und ist am Samstag um 4:28 Uhr ebenfalls ein Weltstar. Sie hat nun einen lasziven Gang. Am Teich ist der besessene Fan und lässt die Kois tanzen. Octavia übt schon mal, wie man die Menge in Bewegung bringt. Orange versucht, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und veranstaltet ein Chaos. Entschieden bittet Octavia ihn darum, dieses wieder zu beseitigen. Im Moment kann sie nichts aus der Ruhe bringen. Bevor sie zur Arbeit geht, begrüßt sie ihre Fans und diese sind natürlich begeistert.„Ist das dein Ernst? Das gleiche Make up wie beim letzten Mal?“ Ja, leider, aber ein anderes Outfit. Mit Bravour absolviert Octavia ihren Dreh, auch mit riskanten persönlichen ‚Verbesserungen‘. Sie wird befördert und arbeitet ab sofort als Werbesprecherin. Sie bucht sofort einen neuen Auftritt und muss zu Hause neue Dinge erarbeiten.IM Haus trifft sie auf einen besessenen Fan, der von keinem in der Familie begrüßt wurde. Sie setzt ihn vor die Tür. Ihr Leben innerhalb der vier Mauern möchte sie schon noch privat mit ihrer Familie leben. Beschwingt kommt Thorne von der Arbeit. Er war bei einer Preisverleihung und gewinnt mit seiner Musik den Starlight-Preis. Er nimmt noch ein selbstsicheres Vlog auf.Orange untersucht die Trends, heute sind selbstsichere Vlogs angesagt und seine Aufnahme von gestern sowie Thornes Aufzeichung werden bearbeitet und hochgeladen. Octavia ist so stolz auf ihren Mann. Stolz ist sie allerdings auch auf sich und möchte ihren Namen auch noch auf einer zweiten Fliese auf dem Boulevard sehen.  Da Thorne sehr müde ist, begibt sie sich mit Orange zum kleinen Park. Dort begrüßt sie Leon Dawson und gibt ihm ein Autogramm. Begeistert steckt er es ein. „Meine Freundin wird sich sooo freuen!“ Stimmt! 😀 Octavia hat ihm Park noch gegrillt und plötzlich sind zig Paparazzi um sie herum. Dies führte dazu, dass es Orange richtig schlecht geht, da er im Moment nichts mit Fremden zu tun haben will. Das war eine extrem unangenehme Situation.Sie verlegt ihre Bodenplatte und ist nun völlig von sich selbst begeistert.Sie schaut mich an: “ Sag mal, war das mit den Fotos nicht gecheatet?“ Nö, das Spiel gab das her. Sie gehen nach Hause, denn heute ist der ‚Tag der neuen Fähigkeit‘ und das möchte sie noch ein wenig nutzen.Orange hat sich der Abenteurergilde angeschlossen und lädt die Kinder zu sich ein. Es geht ihm wieder gut. Thorne sorgt für ein Essen und beschäftigt sich mit den Kindern.Octavia muss Stimmungen erforschen und es macht mir viel Spaß, sie anzuschauen. Sie hat ein gutes Händchen für Kinder und die kleinen Gäste werden nicht ganz sich selbst überlassen. Die Eltern zeigen den Kindern gegenüber keinerlei Starallüren, was die Situation sehr entspannt wirken lässt. Thorne ist zufrieden mit der Woche: Seine Familie ist glücklich, im Job läuft es gut, zwei Meilensteine seines Bestrebens wurden erreicht und er hat auch noch einen Preis für seine Musik gewonnen. Sehr, sehr gut gemacht! Auch Octavia ist auf ihrer Karriereleiter ein wenig hochgeklettert. Auch sie hat den zweiten Meilenstein des Bestrebens abgeschlossen, Beförderungen eingeheimst und sich zum Weltstar geknippst. Mit diesem Anblick auf die Stadt verlasse ich die Familie.

Das war eine sehr kurzweilige Woche: Sehr amüsiert und dann irgendwann genervt haben mich Thornes Posereien. Er konnte bei den Paparazzi und Fans machen, was er wollte, er hat fast nur negative Beziehungen aufgebaut. – Sehr froh war ich, als Orange den Promistatus und die Marotte mit dem Handy verloren hat. Irgendwie wollte ich ihn schon noch vor den Fotografen schützen, nachdem ich gesehen habe, wie die Villa belagert wurde. – Über die Erfolge des Paares freue ich mich sehr und auch darüber, wie die ganze Familie miteinander umgeht, wenn sie ungestört ist.

Ein glückliches Neues Jahr mit Gesundheit und all dem, was ihr euch wünscht oder erträumt, wünsche ich euch von ganzem Herzen! Vielen Dank fürs Lesen, eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch wie immer

eure Bee 🙂

4 Gedanken zu „S4 – Haushalt Bailey-Moon – Octavia Moon – 1. Woche“

  1. Ah, das war sehr interessant! Bei Sims3 habe ich das Celebrity-System immer deaktiviert, es hat mich ziemlich genervt. Bei Sims4 scheint es zie,lich witzig umgesetzt zu sein, trotzdem ist es wohl nicht so ‚meins‘ – davon abgesehen besitze ich ja bisher sowieso nur Grundspiel und das Haustiere-EP.
    Dir und Deinen Lieben ebenfalls ein fohes, gesundes 2019!

    1. Es ist auch hier nervig -.- Mit dem Ruhmrummel konnte ich nicht viel anfangen. Dass ich die Paparazzi nicht reduzieren oder deaktivieren konnte, hat mich nicht begeistert. – Die Schauspielkarriere finde ich gut, wie alle anderen aktiven Karrieren auch. – Es war mal ein interessanter Einblick in die Welt der Reichen und Schönen. 😉

  2. Ohne Worte – 3 Bäder ohne Toiletten. 😦 Auf die Paparazzi könnte ich auch gut verzichten, ich hoffe, dass man das irgendwann abstellen kann.
    Ich hätte nicht gedacht, dass diese Familie so entspannt ist. Sehr interessant, wie schnell beide Weltstar geworden sind. Das werde ich mir auf jeden Fall merken. Die Schauspielkarriere werde ich doch mal ausprobieren. 😉

    1. Das habe ich erst gar nicht gesehen mit den fehlenden Toiletten, das arme Kind. 😀 – Die Familie ist richtig klasse. – Und die Schauspielkarriere finde ich bisher einfacher zu spielen als die anderen aktiven Karrieren, bin gespannt, ob es noch schwieriger wird. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.