S4 - Kim, S4 - Kim-Lewis, S4 - Lewis, S4 - Spencer-Kim, Sims 4

S4 – Haushalt Spencer-Kim-Lewis – Eric und Vivian Lewis


Wir bleiben in Willow Creek und besuchen ein sehr großes Haus. Die riesigen Fenster zeigen uns viel Platz für die Familie, die hier lebt. Im Obergeschoss sieht man von außen einen Raum mit einem Flügel.

In der Küche ist trotz der Größe nur Platz für vier Personen, daher passe ich diesen Bereich für die Familie an. Und hier ist die Familie, von links nach rechts: Vivian Lewis, ihre Schwiegertochter Alice Spencer-Kim, Dennis Kim (Alices Vater), Vivians Sohn Eric und rechts die kleine Olivia Kim-Lewis. Eric und Vivian bringen uns für die nächste Sommerwoche in diesen Haushalt. Dennis Kim ist ein Familiensim und sein Bestreben: Erfolgreiche Abstammung. Wenn ich das auf die Schnelle richtig interpretiert habe, muss er einige Interaktionen mit Alice durchführen. Erich umarmt seine Mutter. Er hat ein Vermögenbestreben, er möchte Herrenhausbaron werden. Dafür brauchen wir noch etwas über 100 000 § und er nimmt einen Job als Papierbote in der Kritikerkarriere an. Bei seinem Bestreben muss er ’nur‘ noch den letzten Meilenstein erfüllen. Seine Frau Alice ist kreativ und möchte eine herausragende Malerin werden und schlägt die Malerkarriere ein. Vivian ist ebenfalls ein Familiensim und möchte eine große glückliche Familie um sich herum haben. Olivias Bestreben: Kreatives Wunderkind. In ihr Zimmer wird der erforderliche Maltisch gestellt. Olivia wird Pfadfinderin. In ihrem Inventar finde ich das Hausaufgabenheft und Dennis hilft ihr von allein dabei.Die Staffelei steht in dem Raum mit dem Flügel, ich bin schon sehr gespannt, wie es auf dem Grundstück im Winter aussieht. Alice macht ein Nickerchen in Olivias Zimmer.Eric schmust ein wenig mit seiner Frau. Die Familie fährt zum Park, dort steht auch eine Staffelei.Dennis kommt mit Morgan Fyres ins Gespräch.Olivia spielt mit Billie Jang und Alexander Grusel auf dem Piratenschiff. Im Hintergrund sehen wir Alice, die nach dem Malen mit Spielzeug spielt. Dennis hat von allein das Hufeisenspiel gefunden. Und Olivia testet ihre Grenzen aus und schüttet Mehl auf den Boden. Ruhig erklärt Alice ihr, dass das nicht erlaubt ist und Olivia das doch lassen soll. Dennis räumt Olivia hinterher und beseitigt das Chaos. Alice ist müde und geht nach Hause.Dennis schwimmt mit seiner Enkelin noch einige Runden. Es ist noch gar nicht richtig dunkel, als die Beiden heim kommen. Olivia wird von Alice liebevoll zugedeckt, Olivia ist richtig müde.Alice steht schon sehr früh auf und badet, die Hitze lässt alle schwitzen. Eric verlässt ohne Frühstück das Haus.Mit Gummibärchenpfannkuchen zum Frühstück verwöhnt Dennis seine Tochter und Enkeltochter.Von allein putzt Dennis in Olivias Zimmer und fühlt sich damit wohl, er ist ein ordentlicher Sim. Die Rechnung flattert ins Haus und mir stockt der Atem: Fast 10 000 § kostet das Haus wöchentlich. Die Klimaanlage wird gleich aus meinen Gedanken gestrichen.Ein Pinnbrett haben sie sich gewünscht, Dennis schaut es sich in Ruhe an. Eine Ausgangssperre stelle ich noch nicht an der Uhr ein. „Uah, ich schwitze! Ist das dein Ernst mit der Klimaanlage?“ Ja! – Eric wurde befördert und ist nun Storyforscher. Er will tatsächlich im Müll wühlen, er ist nicht nur materialistisch und selbstsicher, sondern auch Vielfraß. Es gibt einen klitzekleinen Garten am Haus und dort pflanzen Dennis und Vivian Kräuter und Blumen an, Eric trinkt dort in Ruhe ein Glas Wasser, bevor er seine Kolumne schreibt. Olivia bringt ein Schulprojekt mit… …mit der Hilfe von Oma und Opa ist es schnell zusammengebastelt.Eric hat ein Kinderbuch geschrieben und veröffentlicht es.Dann geht auch er ins Bett.Warum das Essen am Morgen in einem der Schlafzimmer gegessen wird, erschließt sich mir nicht.Olivia malt in ihrem Zimmer ein Bild und… …erhält ein Abzeichen für Wissen. Sie ist nun ‚Greifen-Pfadfinderin‘. Von allein setzen sich Eric und Vivian an die Computer und spielen,… …Dennis kümmert sich wieder um das Gärtchen und……legt sich seufzend in eins der fünf neuen Planschbecken. „Aaaahhhhh, tut das gut…“Eric stellt einen Eimer mit Wasserballons hin und los geht die erfrischende Ballonschlacht. Da wird Dennis von Katrina Caliente angerufen. Sie lädt ihn zum ‚Snack-Point‘ ein. Bjorn Bjergsen wühlt im Müll und seine Frau Clara macht sauber. Dennis bestellt Essen und ich switche wieder zum Haus, weil angezeigt wird, dass Alice wieder zu Hause ist. Sie wirkt genervt, die Hitze tut ihr nicht gut. Alice wurde befördert und arbeitet ab sofort als Kunstband-Prüferin. Auch Olivia ist wieder da und nun kann ich ihr Schulprojekt in ihrem Zimmer aufstellen. Die Planeten bewegen sich sogar um die Sonne. (Ich freue mich schon auf die anderen Projekte).Irgendjemand hat Steaks gegrillt und Olivia nimmt sich einen Teller. Von allein hat Alice den Weg in das Planschbecken gefunden. Alle sind träge und Vivian rührt von allein ein Eis an. Jeder kann sich einen Becher oder ein Hörnchen mit unterschiedlichen Toppings nehmen,.Wieder gehen alle früh schlafen, mitten in der Nacht wird Vivian wach und möchte Klavier spielen. Diesem Wunsch gebe ich immer gern nach und sie beginnt mit den Übungen.Die Hitzewelle scheint vorbei zu sein, am nächsten Morgen sind wieder mal Wolken am Himmel.Olivia nimmt sich einen Haferbrei, sie macht ihn sich in der Mikrowelle ein wenig warm.Dennis putzt den Schreibtisch, an dem Olivia am Vortag ihre Hausaufgaben erledigt hat.Auf der Terrasse werden von allein Reste aus dem Kühlschrank verspeist, ein Steak für Eric und ein Eis für Vivian.Von allein beginnt Vivian mit einem Videospiel. Olivia bringt nach der Schule Lucas Munch mit. Und genau in dem Moment tritt sie in eine Phase ein, sie wird wählerisch beim Essen. Die Kinder spielen nach den Hausaufgaben gemeinsam und veranstalten ihre eigene Wasserballonschlacht.Alice kommt sehr entspannt von der Arbeit, sie ist froh, dass es etwas kühler geworden bist.Beim Abendessen erzählt Vivian von ihrer Idee: „Dennis, was hältst du davon, wenn wir eine Gruppe gründen, für ein wenig Spaß und Geselligkeit?“ Dennis ist begeistert und Vivian gründet die Gruppe ‚Flotte Senioren‘.Der Gruppentreffpunkt wird das ‚Altstadthotel‘ in Windenburg. Notfalls können sie dort übernachten.Außer Dennis und Vivian sind noch Jacques Villareal und Geeta Rasoya mit von der Partie.Vivian spendiert der Gruppe Drinks und es entsteht eine fröhliche Runde.„War das schön!° Die beiden Senioren kommen glücklich und müde am frühen Morgen nach Hause.Beim Frühstück erhält Eric die Nachricht, dass er ab nun als Kochtopf-Profi arbeitet. Er gründet eine Gruppe nur für Kollegen, der einzige Kritiker, den er in die Gruppe laden kann, ist Diego Lobo. Nach 14 Uhr steht Vivian auf, Dennis schläft noch. „Ich habe gar keinen Spaß!“ Olivia möchte gern baden, das Spielen in der Wanne bringt ihr wieder gute Laune.Von allein umarmen sich Vivian und Dennis. Es ist immer noch warm genug für Eis. Dennis erfüllt einen Meilenstein, endlich hat es geklappt, dass er Olivia zwei Stunden vorliest. Alice serviert ein Fischgericht und Olivia stochert in ihrem Essen herum. Die Essenmäkelphase ist noch nicht vorbei. Geoffrey Landgraab hat Dennis zu einem Konzert um 20 Uhr eingeladen und dieser verlässt das Haus.Das Konzert hat ihm sehr gefallen. Dennis entwickelt gerade einen neuen Schlafrhythmus, er bleibt lang in der Nacht auf. Es regnet und Eric läuft von allein im Regen hin und her. „Oh, ich muss noch etwas schreiben!“ Er setzt sich in Dennis‘ Schlafzimmer und schreibt weiter an seinem Roman. Von allein entdeckt Dennis den Bonsai und beginnt, ihn zu trimmen. Dadurch erwirbt er die Blumenbindefähigkeit.Für ein neues Pfadfinderabzeichen malt Olivia ein neues Bildchen. Außerdem muss sie Kreativität auf Level 4 haben, damit sie eine Einserschülerin wird. Ein ganz leichter Regen begleitet Alice auf dem Weg zur Arbeit. Dennis ist wieder in seinem Element.Er schaut sich an, was sich im Laufe der Woche an der Pinnwand angesammelt hat. Energiegeladen absolviert er einige Liegestütze.Vivian kann ihn von außen sehen. Sie schmunzelt, weil sie weiß, dass Dennis seine Knochen wohl schnell spüren wird.Dennis lässt sich nicht aufhalten und merkt nach seinem kleinen Training tatsächlich, dass er übertrieben hat. Eric hat lange geschlafen und ist genervt, weil er in einem billigen Bett geschlafen hat. Heute hat er frei.Vivian und er sind fast gleichzeitig bei Olivia, um ihr zu helfen. Olivia trifft sich mit der Abenteurergilde auf einem Spielplatz in Windenburg. Lucas kennt sie ja schon durch die Schule, Max Villareal und Ella Bjergsen gehören noch in die Gruppe.Alice wurde befördert und ist nun ‚Hungrige Künstlerin‘. Sie flirtet so lang mit Eric, bis sie kokett wird und ein emotionales Bild beginnen kann.Eric trifft sich mit Diego Lobo in San Myshuno vor der Kasbah-Galerie. Sie verstehen sich auf Anhieb. Auf der Rückseite können Graffiti auf die Wand und den Boden gesprüht werden, die Beiden haben sich für ein Comicgraffiti entschieden.Alice kommt nach und trifft Jesminder Bheeda. Alice hat eine Gruppe für Malerkollegen gegründet und nur Brent Hecking ist im Moment da mit drin. Ich hoffe, dass im Laufe der Runde noch einige Kollegen die Gruppe vergrößern werden.Die Graffiti nehmen Gestalt an. Alice erlaubt sich einen Spaß und… …drückt Diegos und Erics Werk ihre Handschrift auf. Zu Hause ist Eric trotz der Müdigkeit so motiviert, dass er Klavier spielen möchte.Nachdem ich einen richtigen Tisch in die Küche gestellt habe, ist auf einmal Dennis hinter der Treppe eingeklemmt.Ich entferne kurz ein Wandteil und er ist wieder frei.Vivian setzt sich zum Essen in ihr Schlafzimmer. Heute Nachmittag wird Olivia an ihrem ersten Pfadfindertreffen teilnehmen. Sie zieht schon einmal die Uniform an und schaut nach, welche Abzeichen sie im Laufe der Zeit erhalten kann.Sie deckt den neuen Tisch. Ich lasse sie mal machen, was sie wollen, Alice probiert die neue Eissorte. Vivian stellt von allein immer wieder Eis her. Sie schlummert draußen auf der Bank. Dennis finde ich im Gärtchen. Olivia malt draußen an dem zweiten Tisch, mittlerweile kann sie Personen zeichnen und malt erstmal Mama und Papa.Erics Buch ist fertig und er verkauft es zur Veröffentlichung an einen Verlag. Die zweite Karriereaufgabe: 3 Aromen am Blasenmacher probieren. Da Eric schon sehr müde ist, wird einer gekauft.Er ruft die Senioren noch mit dazu und geht schlafen, als er die Aufgabe erfüllt hat. Dennis und Vivian probieren ebenfalls unterschiedliche Aromen. Vivian schläft recht schnell ein, Dennis wird auf einmal knallrot.Das nächste Aroma bringt ihn zum Bibbern und nun hat er keine Lust mehr auf die Wasserpfeife. Alice rollt tatsächlich den Wunsch, die Blubbermaschine auszuprobieren.Katrina Caliente ruft bei Dennis an und lädt ihn zum Romantikfestival ein. Da ich die Familie am Morgen eh verlasse, darf er die ganze Familie mitnehmen. Ich glaube. so hat sie sich das nicht gedacht.Alice verzieht sich sofort in das Fitnesscenter.Dennis überschüttet seine Enkelin mit Rosenblüten und sie ist erstaunt. wo er diese her hat.Sie sind alle recht müde und haben keine Energie mehr, um die Nachbarn zu begrüßen. Zu Hause sitzt Eric noch ein paar Minuten mit seiner Tochter zusammen und fragt mal nach der Schule. „Na, komm, kleine Maus, es ist fast 3 Uhr, ich kuschel dich in deine Decke!“ Liebevoll deckt Eric seine Tocher zu. Es ist 5 Uhr und ich wechsel den Haushalt. Der erste Tag des Herbstes wird auf dem Kalender angezeigt.

Insgesamt bin ich mit der Woche zufrieden, mich störte nur die hohe Rechnung. – Ab sofort werde ich versuchen, jeden Sim in mindestens einer Gruppe zu haben, mit Kollegen oder etwas, was mit seinem Hobby zu tun hat. Oder eben einfach für Geselligkeit, wie bei den Senioren. – Es war sehr kurzweilig und es gab viele Momente zum Schmunzeln. – Am Gameplay gefällt mir sehr, dass ich auf die anderen Sims switchen kann, wenn sie sich auf einem anderen Grundstück aufhalten. Und die Jahreszeiten sind wirklich klasse umgesetzt, ich bin schon auf den Herbst gespannt.

Vielen Dank fürs Mitlesen, liebe Grüße und Happy Simming,

eure Bee 🙂

 

4 Gedanken zu „S4 – Haushalt Spencer-Kim-Lewis – Eric und Vivian Lewis“

  1. Schreibtisch putzen? Pfadfinder-Abzeichen? Selbständig Reste aus dem Kühlschrank nehmen? Schulprojekt basteln? Gummibärchen-Pfannkuchen? Aktiv nutzbare Pinnwand? Mehl auf den Boden werfen? Da gibt es echt seeeehr viel, was ich aus meinem Grundspiel nicht kenne! Vielleicht sollte ich mir mal ein, zwei Erwiterungen zu Weihnachten wünschen 🙂

    1. 😀 Da wünsche ich dir viel Spaß bei der Auswahl. Ich habe mir die Ergänzungen nach und nach über Bundles oder Angebote ergänzt. Auch die kommende Ergänzung hole ich mir nicht sofort, ich muss ja erstmal entdecken, was sich hier alles noch verbirgt. Ich bin gespannt, was dich am meisten interessiert. 🙂

  2. Bis auf die hohe Rechnung war das eine entspannte Woche. Sehr interessant, wie sich die einzelnen Familienmitglieder verhalten und mit was sie sich beschäftigen. 😉 Auf die Pfadfinderkarriere freue ich mich auch schon. 😁
    @ Mekslibrarian: So wie es Dir mit Sims 4 geht, geht es mir mit Sims 2. Da sitze ich oft mit großen Augen und staune was das „alte“ Spiel alles hat. 😲
    Liebe Grüße
    Widget

    1. Bei dem großen Haushalt wusste ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen sollte, da war trotz der Hitze immer etwas im Gange und ich habe auch Dennis nur durch Zufall ‚erwischt‘. Die Pfadfinder sind wirklich witzig. mal schauen. wie weit ich bei den anderen Kindern damit komme. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.