S4 - Holiday, S4 - Lee, S4 - Scott, Sims 4

S4 – Haushalt Beste Freunde auf Lebenszeit – Liberty Lee – 1. Woche


In Willow Creek steht dieses Haus, in dem drei Sims als Wohngemeinschaft wohnen.

Liberty Lee führt uns hierher. ‚Nerdhirn‘ ist Libertys Bestreben. Sie hat im Moment keinen Job und nimmt einen in der Astronautenkarriere als Praktikantin an. Liberty ist tollpatschig, fröhlich und sie ist Geek. Summer Holiday  möchte gern ‚Freundin der Welt‘ werden. Sie ist gesellig, fröhlich und aktiv. Zur Zeit arbeitet sie als Köchin. Ich möchte gern sehen, wie die neue Gärtnerkarriere funktioniert und sie startet dort als Schmutzwühlerin. Travis Scott möchte Computerfreak werden, daher nimmt er einen Job in der Technikgurukarriere als Livechatberater an. Er ist selbstsicher, gesellig und ebenfalls Geek. Für ihn wurde angezeigt, dass er das höchste Fitnesslevel erreicht hat.Ich denke, sie müssten sich recht gut verstehen. Jeder Sim hat ein eigenes Zimmer, der große Wohn-/Küchenbereich und der kleine Garten für Summer begeistern mich. Summer kocht für sich. Liberty setzt sich zu Travis und liest ein E-Book auf dem Tablet. Es wird eine Spielkonsole gekauft und die Drei spielen eine Weile. Es ist ein schöner Tag und sie besuchen den Park ‚Princely Greenhouse‘ in Willow Creek.Summer gießt,… …pflanzt ein, gießt wieder… …und macht sich Notizen über die Pflanzen, die sofort sprießen.Liberty ging erst ein wenig in den Pool, spielt mit Victor Feng Schach… …bereitet einen Snack zu und ruft die Freunde zum Essen.Jacques Villareal setzt sich zu ihnen und wird freundlich von Summer begrüßt. Im Brunnen entdecke ich Morgan Fyres, sie planscht dort herum.Direkt neben dem Park befindet sich die Rollschuhbahn und es wird ein wenig geübt.Summer begrüßt noch Lily Feng und Dominik Fyres.Für heute war es genug, es war ein schöner Ausflug und sie gehen alle sofort schlafen.Der erste Weg am nächsten Morgen führt Travis zum Grill, er bereitet Hähnchenbrust zu.

Nach dem Frühstück geht Liberty zur Arbeit und Travis spielt erneut. Summer geht die Straße entlang Richtung Wunderbaum und versammelt schnell einige Sims um sich. Dennis Kim, Nancy Landgraab, Baako Jang und Hugo Villareal bleiben für einen Plausch stehen. Auf einmal sehe ich das Moodlet, dass es zu heiß ist und sie wechselt die Kleidung. Sie begrüßt noch Brant Hecking.Travis hat sich Libertys Tablet geschnappt und provoziert in den Foren. Er schaut häufig nach rechts und links, um zu sehen. ob ihn jemand beobachtet. Schau doch mal nach vorn! 😀Hinter dem Haus ist ein kleiner Gemeinschaftsgarten und Summer kann ein wenig abernten, sie entdeckt einen Eimer mit Wasserballons und bittet zur Wasserballonschlacht.Brant amüsiert sich immer königlich, wenn ER Travis trifft, aber nicht von ihm getroffen wird.Liberty ist zu erschöpft, um sich anzuschließen. Sie duscht schnell und geht schlafen, es war ein anstrengender Arbeitstag.Summer ist noch fit genug, um zum Park zu gehen. Sie schwimmt kurz und schaut nach den Pflanzen. Sie hat ein paar Blümchen im Inventar und bindet einen Blumenstrauß. Liberty hat sich ein wenig erholt und kümmert sich um die Rechnung.Neugierig betrachtet sie die unbekannte Simsdame, die mitten in der Nacht an die Tür klopft.Schnell werden die Türen abgeschlossen und Liberty geht an ihr vorbei ins Haus.„Wie gemein, soviel zum Thema Durstlöschen, da muss ich wohl weiter ziehen…“ Die Vampirin Lilith Vatore verlässt das Grundstück.Das Schachspiel kam gestern zu kurz und Liberty setzt sich vor der Arbeit ein paar Minuten hin und übt.Sie geht zur Arbeit. Für Summer konnte ich aussuchen, ob sie von zu Hause arbeitet oder zur Arbeit geht, sie bleibt zu Hause. Ihre Aufgabe: Samen kaufen! Sie ist beschwingt, denn das wird natürlich sofort erledigt.Sie läuft zum Gemeinschaftsgärtchen und plaudert mit Lily Feng und Katrina Caliente. Ich bin gespannt, wann der Stand im Hintergrund mal geöffnet wird.So viele Details gibt es für mich zu entdecken, auf dem Weg nach Hause läuft Summer an diesen Zeitungsautomaten vorbei. Wenn ihr das alles schon kennt, verzeiht mir bitte meine Begeisterung! Summer hat in dem Gemeinschaftsgärtchen alles abgeerntet und bepflanzt jetzt die Kisten in ihrem Garten. Liberty kommt mit einer Beförderung nach Hause, sie ist nun Modulreinigerin. Sie bittet Summer um ein Schachspiel, Summer verliert und fegt die Figuren mit einer wütenden Bewegung vom Tisch.Die Drei entspannen ein wenig und dann geht es nochmal an den Schachtisch. Diesmal gewinnt Summer, Liberty ist verblüfft. „Wie hast du das denn jetzt geschafft?“ „Ganz einfach, ich habe bei der besten Spielerin gelernt!“ Die Dämmerung bricht an und auf einmal steht Lilith Vatore wieder vor der Tür. Liberty schicke ich sofort hinein, Summer bleibt erstmal noch sitzen.Lilith scheint wütend, weil sie nicht in das Haus hinein kann. Auch Summer schafft es endlich ins Haus.Brav liegen alle rechtzeitig in ihren Betten, damit sie am nächsten Morgen fit sind.Summer erntet am Morgen alles ab und geht zur Arbeit. Liberty beobachtet Malcolm Landgraab, während sie frühstückt. Travis und Liberty sollen konzentriert zur Arbeit gehen, daher spielen sie Schach. Es klappt nicht, da sie viel zu viel herumalbern. Als Liberty allein ist, liest sie noch eine Stunde. Irgendwann muss sie ja mal mit ihrem Bestreben anfangen.Sie schlüpft in ihr neues Outfit und geht ebenfalls zur Arbeit. Summers nächster Meilenstein weist an, dass sie sich an drei verschiedenen Orten Sims vorstellen soll. Daher fährt sie erst nach Forgotten Hollow… …und dann zum Park in Oasis Springs. Während ihres Gesprächs mit Catarina Lynx ruft Brant Hecking bei ihr an und lädt sie ein.Sie freut sich und trifft sich vor seinem Haus mit ihm. Sie erzählt ihm eine unglaubliche Geschichte. Brants Ehemann Brent lernt sie ebenfalls kennen. Summer setzt sich in das Haus, im Kalender wird ein heißer Tag angezeigt (Hitzewelle).Travis kommt nach Hause und ich schalte auf ihn um. Er wurde befördert und arbeitet ab sofort in der Qualitätssicherung.Summer kommt nach Hause, sie hat sich mit Brant angefreundet.Gemeinsam essen sie noch einen Happen und……fallen wieder ins Bett.„Hast du mal rausgeguckt?“, fragt Summer. Vor einer Stunde hat sie bei tollstem Wetter die Pflanzen abgeerntet. „Nö, lese gerade…“, nuschelt Liberty. „Wieso?“ Es regnet und gewittert. Summer traut sich kaum hinaus, sie geht sehr angespannt zur Arbeit.Liberty macht es sich bis zum Arbeitsbeginn mit dem nächsten Buch gemütlich, sie beginnt, Geschicklichkeit zu lernen. Summer ist immer noch genervt,… …wie gut, dass der Kalender eine TV-Staffelpremiere anzeigt. Sie schaut sich ‚Pfirsich ist das neue Orange‘ an und ist begeistert. Hier fühlt sich Summer sicher und lernt weiter in ihrem Blumenbindebuch.„Oh, nein, das hört ja gar nicht auf!“ Travis hofft, dass es keinen Stromausfall gibt und verfolgt gespannt die erste Folge der neuen Staffel. „Ich fühl mich wie ’ne nasse Katze!“ Liberty wurde heute zur Technikerin befördert. Sie ist ebenfalls begeistert vom neuen Serienstart. Sie möchte gern den Inhalt verraten und erzählt Travis davon. Er lacht sie jedoch nur aus: „Kenn ich schon!“ Travis programmiert noch ein wenig und geht dann wie die beiden jungen Frauen schlafen.Travis und Liberty sind aus dem Haus und nachdenklich sitzt Summer beim Frühstück. Sie hat heute frei und ausgerechnet heute gewittert und regnet es sehr stark. Der Sonnenschirm hat seinen Stromschlag schon bekommen und rund ums Haus schlagen die Blitze ein.Summer übt am Spiegel einige Stunden Reden. Um 16 Uhr ist das Gewitter immer noch nicht vorbei. Sie ist angespannt und… …wünscht sich einen Wassersprinkler. Notwendig ist der nun gerade wirklich nicht. Summers Nerven liegen langsam blank, sie würde gern joggen, traut sich aber natürlich nicht hinaus, sie schimpft. Auch Travis kann es kaum fassen, was hier gerade passiert.Ich schau mal um mich und die Wolkendecke reißt ein wenig auf. Summer und Travis warten noch auf Liberty und am späten Abend fahren sie zum Gewürzfestival nach San Myshuno. Hier regnet es zum Glück nicht und die Drei mischen sich einfach unter die anderen Sims. Liberty begrüßt Nina Caliente. Summer hat von allein den Weg in die Karaokebar gefunden. Als das Festival vorbei ist, geht es gleich wieder nach Hause. Hier ist der Regen vorbei.Da Travis und Liberty heute frei haben, arbeitet Summer von zu Hause aus. Die Steine im Vordergrund sind die Beute, die das Gewitter hinterlassen hat.Schnell wird nach den Pflanzen geschaut.Es soll ein heißer Samstag werden, daher wird im Haushalt alles früh erledigt.Summer zieht es noch einmal in den Park.Sie forscht ein wenig und geht wieder schwimmen. Der Tag lässt sich nur mit möglichst wenig Bewegung verbringen. Wenigstens stört die Sonne nicht beim Schachspiel. Summer begrüßt Kassandra Grusel, Jacques Villareal stapft wütend durch das Gewächshaus.Liberty hat ihr Buch im Inventar und die spannende Lektüre über Geschicklichkeit kann sie selbst auf der Toilette nicht aus der Hand legen.Lilith Vatore ist die Verkäuferin am Snackstand,… …sie kann bis tief in die Nacht nicht einen Kunden an den Stand locken.Die drei Freunde essen noch gemeinsam und Summer geht nach Hause, da sie müde ist.Malcolm Landgraab setzt sich noch zu Travis und Liberty, interessiert späht Lilith zu ihnen.Zum Schluss bittet Liberty die Gruppe ‚Heckenritter‘ auf das Grundstück zu einem Treffen ein. In echten Rüstungen erscheinen die Mitglieder im Park, Liberty spielt gegen Yuki Behr, Jacques Villareal schaut zu und Wolfgang Munch spielt am linken Schachtisch.Summer geht es wieder besser und begrüßt die Nachtschwärmer. Summer hat sich den ‚Gartenzwergen‘ angeschlossen. Sie erreicht noch Charismalevel 4 und hat den zweiten Meilenstein ihres Bestrebens erreicht. Der nächste Tag bricht an (er soll heiß werden) und wir verlassen die WG.

So langsam komme ich in das Spiel hinein, die Spielmechanik gefällt mir sehr. Wie das Wetter umgesetzt wurde, finde ich sehr gelungen und bin schon gespannt, wie die zweite Sommerwoche in der nächsten Familie verläuft. Froh bin ich, dass sich die Drei angefreundet haben. Wie lange Liberty hier noch wohnen wird, weiß ich noch nicht, da ich hier ungern eine Rakete aufbauen möchte. Mal schauen! Insgesamt war auch dies eine kurzweilige Simwoche.

Vielen Dank fürs Lesen! Liebe Grüße und Happy Simming wünscht euch

eure Bee 🙂

 

4 Gedanken zu „S4 – Haushalt Beste Freunde auf Lebenszeit – Liberty Lee – 1. Woche“

  1. Liebe Bee,
    bei den Bildern vom Rollschuhlaufen im Badeanzug musste ich lachen, obwohl hinfallen auf dem Holzboden bestimmt weh tut. 😉 Über die Arbeitskleidung von Travis habe ich mich gewundert, es sieht eher nach Koch als nach Techniker aus. Durch das Gewitter haben die Drei ja reiche Beute gemacht, da kann der Sonnenschirm ja gut ersetzt werden (das hatte ich zum Glück noch nicht, dass der Blitz in den Sonnenschirm einschlug).
    Eine schöne Woche, ich freue mich, wenn es hier weitergeht. 😊
    Danke für das kurzweilige Kapitel
    Liebe Grüße
    Widget

    1. Liebe Widget,
      es war so heiß und die Bahn war so nah, da mussten sie sich nicht umziehen. – Wie die Arbeitsoutfits im Einzelnen aussehen, weiß ich auch noch nicht, da gibt es bestimmt noch andere Überraschungen. – Die Steine habe ich erstmal nicht verkauft, sie haben ja ganz gut verdient.
      Liebe Grüße 🙂

  2. Da gab es wieder sooo viel zu entdecken, was ich aus meinem S4 noch nicht kenne! Bestimmt ist einiges davon Bestandteil von Erweiterungspacks, z. B. die Gruppen wie Ritter oder Gartenzwerge. Die drei Freunde kenne ich aber auch aus meinem Spiel und habe schon über sie gebloggt.

    1. 😀 Die Gruppen sind ebenfalls aus ‚Zeit für Freunde‘. Die Geschichte bei dir habe ich gesehen. Die drei Freunde sind ja aus dem Basisspiel. sozusagen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.