2 - Angela, 3 - Lilli, ALT - Akademie Le Tour, G - K, H, Hübsch (Pleasant), Sims 2

Hübsch (Pleasant) – ALT – 1. Jahr


(Über die letzten Tage bei den Eltern lest ihr hier)

Dieses kleine Wohnheim mit 8 Zimmern habe ich in der Häusertonne gefunden und auf dem Campus der Akademie Le Tour aufgestellt.

Lilli und Angela Hübsch (Pleasant) werden hier wohnen. Das Wohnheim ist großräumig genug, so dass sie sich aus dem Weg gehen können. Angela steht vor ihrem Zimmer links.Vor Lillis Zimmer steht ein Schachtisch. „Die Stimmung zwischen uns ist ja immer noch ganz schön aufgeheizt…“, merkt Lilli an. Das stimmt, Angela ist wütend auf Lilli, warum auch immer. „Ich würde mich gern mit dir anfreunden! Meinst du, wir bekommen das hin?“ Lillis Lebenswunsch ist es, 20 gute Freunde gleichzeitig zu haben. Angela bleibt erstmal still und konzentriert sich.Beide müssen ihre Kreativität steigern, Lilli malt und……Angela beginnt, einen Roman zu schreiben. Sie möchte 20 gute Tierfreunde gewinnen, dann ist ihr Lebenswunsch erfüllt. Die Schwestern müssen eigentlich nicht zum College gehen, vielleicht hilft es ihnen, Freunde zu gewinnen. Angela kann erst nach dem Studium mit ihrem Lebenswunsch beginnen.Lilli ist fleißig, eine ihrer Ängste ist eine akademische Verwarnung.Sie nimmt sich allerdings auch eine kleine Auszeit, morgen möchte sie ihre Seminararbeit schreiben.Angela ruft erstmal zu Hause an, sie möchte drei gute Freunde haben. Im Moment freut sie sich über zwei Freunde fürs Leben, diese sind Detlef Braun und ihre Mutter.Sie ist noch aufgekratzt und putzt die Duschen.Es ist mitten in der Nacht und sie beginnt, am Arcadeautomaten zu spielen. Sie wird von mir ins Bett geschickt.Am nächsten Morgen schreibt Lilli ihre Seminararbeit.Direkt danach rollt sie ihren Studienwunsch:……Schauspiel soll es werden.  Sie trägt sich für das Fach ein und ist hochzufrieden.Das bedeutet, dass sie jetzt noch Mechanik und Charisma lernen muss.Angela hat sich noch nicht für ein Fach entschieden, schreibt jedoch auch ihre Seminararbeit zu Ende.Sie entspannt danach beim Tanzen.Die Schwestern gehen sich im Moment wirklich noch viel aus dem Weg. Lilli isst allein in der Caféteria ihr Mittagessen.Immerhin teilen sie sich die Aufgaben ein wenig, Lilli putzt heute und……Angela bezahlt die Rechnungen.Anschließend laufen die Zwillinge zu den Campus-Boutiquen.Die Handys und Kleidung werden gekauft.Lilli probiert ihres auch gleich aus.Angela geht ein wenig unsicher in den Aufenthaltsraum, sie wollte etwas Luftiges tragen, nicht so wild wie Lilli, aber doch einen anderen Stil als den, den sie zu Hause trug.Sie ruft ihren Vater an und als er fragt, welches Fach sie gewählt hat, hat sie keine Antwort.‚Hmmmm, was könnte mir gefallen….?‘, überlegt sie.Nachdem sie nochmal eine Nacht drüber geschlafen hat, entscheidet sie sich wie Lilli für Schauspiel.Von allein setzen sich die Schwestern heute an einen Tisch und frühstücken gemeinsam.Es sind nicht mehr viele Stunden bis zur Prüfung. Da Angela sich so spät entschieden hat, muss sie noch viel lernen. Sie gönnt sich das Denkerkäppchen, übt Charisma und lernt Mechanik.Dann kann sie wenigstens noch eine Stunde am Unterricht teilnehmen.Gemeinsam kommen die Zwillinge nach Hause und Angela will Lilli wieder angreifen, wird jedoch gestoppt. Sie schreibt noch eine Hausarbeit und dann müsste es für die Prüfung reichen.Der Schlambada geht immer, auch im kleinen Aufenthaltsraum.Lilli freut sich auf ihre Prüfung und geht beruhigt schlafen.Angela steht rechtzeitig auf und duscht, sie hat großen Hunger.Warum in meinen Wohnheimen die Waschbecken nicht gesäubert werden, weiß ich nicht. Angela kümmert sich darum.Lilli bereitet ein herzhaftes Essen zu, von allein säubert Angela die Theke.Beide kommen mit der Bestnote nach Hause und ich warte gespannt darauf, was nun passiert.Von allein gratuliert Angela und ich bin erleichtert. Das scheint ja langsam zu werden.Angela beginnt ihre Seminararbeit und Lilli lernt. Ab und zu schweift ihr Blick zu ihrer Schwester.Die Seminararbeit wird noch nicht beendet, Angela unterbricht und tanzt eine Weile.Die Schwestern frühstücken schnell,……erst beendet Angela,……dann Lilli ihre Seminararbeit.Alberich Doppelpack läuft vorbei und wird von Angela begrüßt.Lilli feuert sie beim Kickybagspiel an.Die Beiden gehen zum Unterricht und Alberich verlässt von allein das Wohnheim. Beide sind sehr müde. Die Zimmer haben die gleiche Tapete in unterschiedlichen Farben erhalten, bei Lilli wurden wegen ihres Sporthobbys Wimpel der Sportmannschaften aufgehängt.„Welche Deko ist in meinem Zimmer?“ Noch keine, ich warte auf dein Hobby.Es ist ihr im Moment gleichgültig, Angela ist ebenfalls nur müde.Am nächsten Morgen sehe ich, dass Angela auf Lilli zugeht und mit ihr von allein tratscht.Sie erzählt auch einen Witz.Lilli bewundert ihren Humor und endlich ist die Langzeitbeziehung auf dem Wert 2 (in Worten: zwei). Das Allerschlimmste ist überstanden. Angela freundet sich mit Alberich an.Lilli kümmert sich um die Rechnungen, danach laufen……die Zwillinge zur Lounge.Lilli trifft Stella Terrano.Von allein jongliert Angela.Lilli grillt Hot Dogs, verteilt diese auf dem großen Grundstück und….…hat nur wenig Zeit, um vor Beginn des Unterrichts selbst einen zu essen.Leider nutzt niemand die tollen Instrumente, ich mag die Konzerte sehr.Angela gratuliert Lilli, als sie vom Unterricht kommen. Der Trickbetrüger steht schon bereit und sie laufen zurück zum Wohnheim.Es regnet und gewittert, Lilli springt in der Pfütze und ich schicke sie erstmal ins Haus.Angela lädt Alberich und seine Mitstudenten ein, hier begrüßt sie Marla Groß und sie haben sofort ein Thema, das sie verbindet.An seinem Portrait sind zwei Blitze zu sehen.Almerich freut sich, sie kennen zu lernen.Spät am Abend isst Lilli in der Caféteria, meist setzt sich jemand zu ihr oder will nebenbei mit ihr plaudern.Durch intensives Forschen entdecke ich endlich, dass Natur Angelas Hobby ist.Sie freut sich über den eigenen PC und geht dann wieder schlafen.Es ist Prüfungsmorgen, Lilli beginnt diesen mit einem Videospiel.Der Inhaber der ‚Spitzenspiele’……bringt ihr während des Duschens ihre Mitgliedskarte.Lilli macht nach dem Frühstück ein wenig sauber,……anschließend bereiten sich alle mit Schlambada auf ihre Prüfungen vor.Mit ihrem Vater gewinnt Angela ihren dritten guten Freund.Lilli hat sich mit Stella Terrano angefreundet.Sie schlafen noch ein wenig, ziehen sich schnell an……und eilen zur Prüfung.Wieder erscheinen ihre Namen auf der Bestenliste.Lilli gratuliert und endlich……nehmen sich die Schwestern in den Arm. Das war in jeder Hinsicht ein erfolgreiches Jahr!

Höchst zufrieden lehne ich mich hier zurück, die Schwestern sind wirklich große Schritte aufeinander zu gegangen. Mit leichtem Herzen verlasse ich sie und freue mich darauf, sie während der Collegebesuche auf den Gemeinschaftsgrundstücken zu sehen.

Vielen Dank fürs Lesen, eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch wie immer

eure Bee 🙂

 

2 Gedanken zu „Hübsch (Pleasant) – ALT – 1. Jahr“

  1. Ah, wie schön, die Schwestern vertragen sich endlich! Über den Schlambada als Prüfungsvorbereitung musste ich lachen 🙂
    Auf die Hobbies zu achten, muss ich mir auch mal angewöhnen. Es ist eine gute Idee, das als Inspiration für die Zimmerdeko etc. zu nutzen.

    1. Da war ich aber auch richtig froh, als sie sich endlich umarmten! – Die Idee, mehr auf die Hobbies zu achten, kam mir, weil ich es doch nicht so mit Deko habe. Da muss ich dann mal ein wenig genauer im Kaufmenü stöbern. 😉 Außerdem möchte ich nach und nach alle Hobbygrundstücke erspielen und dann auch die spielbaren Sims dort antreffen. – Schlambada geht immer, ich freu mich schon auf den Hula, wenn irgendwann mal jemand verreist war. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.