1 - DJ, 1 - Jessie, 1 - Monika (Monica), 1 - Sarah, G - K, H, Hitzkopf (Bratford), L, L-R, LFT - La Fiesta Tech, Liebling (Love), S, S - Z, Scheibe (Verse), Sims 2, T, Träumer (Pilferson)

Hitzkopf (Bratford) – LFT – 2. Jahr


Dies ist das 3-Fruhm-Verbindungshaus auf dem Campus der La Fiesta Tech. Der Haushalt ‚Schwesternschaft‘ wohnt hier.

Monika Hitzkopf (Monica Bratford) ist der nächste Name auf meiner Liste. Sie ist Wissensim und möchte Klinikleiterin werden. Monika studiert im zweiten Jahr, ihr Studienfach ist Kunst. Ihre Antörner sind: ganz geschminktes Gesicht, toller Koch; ihr Abtörner ist Fitness.Drei Studentinnen wohnen mit ihr zusammen, dies ist DJ Scheibe (Verse). Sie ist Rufsim und möchte Starköchin werden. DJ studiert Literatur.Die Romantikerin Jessie Träumer (Pilferson) sieht sich am Ende ihrer beruflichen Karriere als Rockgöttin. Sie studiert Psychologie. Ihre Beziehungsleiste zeigt Matthias Herz als Freund fürs Leben und sie ist in ihn verknallt.Sarah Liebling (Love) ist Familiensim. Ihr Lebenswunsch ist ganz einfach: Goldhochzeit feiern. Sie studiert Biologie. Außer Monika haben alle ihr Studium gerade erst begonnen. Bei ihr ist es mit Matthias so: die Verliebtheit ist weg, aber tief im Innern hat sie noch Gefühle für Matthias. (Ich bin gerade ein wenig ratlos, wie ich das aufdröseln soll).Kurz der Blick auf den Grundriss: Durch die Eingangstür betritt man einen großen Wohnbereich mit mehreren Sitzgelegenheiten, einer TV-Ecke, Lesebereich, Staffelei und einem Saftfass. Durch einen großen Bogen wird die große Küche betreten. Auf dem Gelände ist sogar ein kleiner Pool und ein Grill.Rechts führt eine Treppe in das Obergeschoss mit drei Schlafzimmern und einem Bad.Ein Schachtisch wird gekauft, weil Logik gelernt werden muss. Außerdem lernen sich die Frauen kennen, wenn sie beim Spielen miteinander plaudern.Jessie muss ihren Körper etwas trainieren und nutzt den Pool.Alle lernen, nur Jessie nicht. Sie bricht ihr Schwimmen ab und……zapft ein Getränk aus dem Fass.Sie steht mit dem Becher da und hört gar nicht auf zu reden… Sarah lernt Mechanik und entdeckt Basteln als Hobby.Sarah lässt sich nicht ablenken und beendet ihre Seminararbeit.In einem Schlafzimmer steht eine kleine Stereoanlage und DJ tanzt dort von allein. Die Anlage wird in das Wohnzimmer gestellt.Die zukünftige Starköchin beginnt ihre Kochkarriere und serviert Nudeln mit Käsesauce.Unnötig, wie wir sehen, so läuft das hier: Frisch vom Fass, aus dem Hahn wird getrunken.DJ lässt das Essen stehen und beendet ihre Seminararbeit.Jessie traut sich nicht, in den Pool zu springen, sie braucht drei Versuche. Fitness wird ihr Hobby.Monika ist sehr froh, dass ihre Arbeit geschrieben ist.Jessie denkt nicht dran, damit zu beginnen. Sie muss immer noch ein wenig trainieren.Beim Ballspiel entdeckt Monika Sport als ihr Hobby.Jessie trinkt einige Male direkt aus dem Hahn. die anderen Frauen schlafen, denn es ist schon nach 3 Uhr am Morgen.Jessie geht zum Pool und springt mit einem hocheleganten Sprung hinein, von Angst keine Spur mehr! Danach geht sie ebenfalls direkt schlafen.Sarah wacht am Morgen als Erste auf.Mal ein Blick auf den kleinen Fernsehbereich, den Wandbelag finde ich sehr interessant.Jessie scheint eine Meisterin des Geprächs zu sein: Mit DJ spricht sie über Kochen und……dreht den Kopf zu Moinka, mit ihr redet sie über Gesundheit. Das wird einfach nur Zufall sein, ich fand es trotzdem witzig. 🙂Jessie wird vom gegnerischen Maskottchen belästigt und sie scheucht es aus dem Haus.Sie ist wütend und motzt auch mich ein wenig an, als sie aufwischen soll.Es ist die letzte Nacht vor der Prüfung. Monika legt sich als seelischer Beistand auf das Bett und unterstützt Jessie,……bis sie die Seminararbeit endlich fertig hat. Sie ist dankbar, denn die Prüfungen starten bereits in 15 Stunden.Fast alle haben sich gefüllte Waffeln zum Frühstück gewünscht und DJ kommt diesem Wunsch gern nach.Sie haben ausreichend Zeit für ein entpanntes Frühstück.Sarah kümmert sich von allein um den Haushalt, Jessie und DJ spielen.Michi Trend (Mitch Indie) möchte Sarah als guten Freund gewinnen und es gelingt. Sie rollt einen Wunsch für ein Date.Monika entspannt mit einem guten Buch.Da DJ weiß, dass die Prüfungen lange dauern können, bereitet sie schon einmal von allein Hot Dogs vor.Auch Sarah geht zufrieden zur Prüfung.Alle kommen mit der Bestnote zurück,……ihre Namen erscheinen auf der Bestenliste und es ist genügend Geld da, um Handys kaufen zu gehen und ein zweites Bad einzurichten oder das vorhandene etwas umzubauen.Jessie ist stolz auf sich, allerdings auch sehr müde, sie geht sofort ins Bett.Monika wird von Frank J. Bonzen III. angerufen und sie erzählt von der Prüfung.Ein Schlafzimmer wird zum Bad umgebaut, der Schminktisch wird dort untergebracht.„Hast du gesehen, wieviel wir alle lernen müssen? Meinst du, wir schaffen das?“ Jessie ist ein wenig entsetzt über ihr Pensum.Allerdings zerbricht sie sich nicht zu sehr ihren Kopf, sie legt sich in eins der neuen (etwas besseren) Betten.Sarah lernt entspannt im Pool und Monika nutzt eine der Staffeleien auf der hinteren Veranda.DJ freut sich, dass jetzt zwei Badezimmer vorhanden sind und nimmt in Ruhe ein Bad.Am nächsten Morgen……entstehen gute Freundschaften.Einer der PCs ist defekt und……wird von den fachkundigen Händen des Handwerkers repariert.Sarah war noch einmal im Pool und schreibt dann als Erste ihre Seminarabeit.Monika ist ganz vertieft, als der Campuscoach ihr ein Training aufbrummt.Ganz gelassen beendet sie ihre Seminararbeit und……startet dann mit dem Training. Irgendwann geht sie zum Unterricht.DJ freut sich ebenfalls über die beendete Arbeit.Sie gewinnt beim Telefonieren einen weiteren guten Freund.Jessie ist diesmal recht schnell mit dem Lernen und Schreiben ihrer Arbeit fertig, der Herbst hilft da doch sehr bei der Konzentration.Monika kommt vom Unterricht zurück und ein Training wird noch in ihrer Warteschlange angezeigt. Sie bricht in Tränen aus und geht schlafen. Sie war ja heute nun wirklich fleißig genug.Am nächsten Morgen probiere ich mit ihr diesen Tisch aus, er funktioniert wie ein ganz normaler Spiegel zum Ändern des Aussehens.Sarahs Wunsch, dass Michi Trend ein Freund fürs Leben wird, wurde gerade erfüllt.Es könnte so schön und entspannt sein,……wenn es den Campuscoach nicht gäbe. Er ist erbost, dass Monika ihr gestriges Training nicht beendet hat.Auch Jessie muss mitmachen, Sarah schmunzelt.Mit leckeren Hawaiitoasts werden die verbrannten Kalorien später wieder zugeführt. Neidisch schaut das gegnerische Sportmaskottchen zu.Am Abend starten Jessie und DJ ein Rap-Battle, ganz friedlich.Friedlich geht es jedoch zwischen den Maskottchen nicht zu.Das Lama gewinnt wieder.Und weiter geht es!Sarah stellt sich mit dazu,……und alle sind nun miteinander gut befreundet.Von allein schaut auch Monika zu und endlich sehe ich mal ein ganz entspanntes Lächeln von ihr. Alle genießen die fröhliche Atmosphäre und gehen rechtzeitig schlafen, denn morgen ist die Prüfung.Oh, je, DJ will am Morgen das Frühstück zubereiten und der Kühlschrank ist leer. Zum Glück ist der Lieferdienst von einem Moment auf den anderen zur Stelle.Nach dem Frühstück sitzen alle recht dicht zusammen und ich spüre das erste mal eine Art ‚Wir-Gefühl‘ unter den jungen Frauen. Sie haben sich wirklich zusammengerauft.Natürlich kommen sie wieder mit Bestnoten zurück und sie gratulieren sich wirklich……alle gegenseitig, das ist ein Novum für mich und freut mich.Zu spät habe ich gesehen, dass Monika jetzt das gleiche Shirt trägt wie Sarah.„Dann weißt du ja, was du mit uns beim nächsten Besuch machst: Kleidung und Handys kaufen, Instrumente wären toll. Meinst du, du könntest mich soweit trainieren lassen, dass ich mit Yoga beginnen kann? Die Toasts setzen doch sehr an. Und biiiiiittteeee, lass uns mal weggehen, die Lounge soll schön sein. Oder der Park! Die Bibliothek! Oder das Schwimmbad! Es wird doch Frühling! Irgendwas, bitte, ja?“ – Ja, irgendwas machen wir beim nächsten Mal, diesmal hattet ihr soviel zu lernen.

Das war ein schönes, harmonisches Jahr mit diesem Haushalt. Gezanke gab es nur ab und zu mit dem Kuhmaskottchen. Untereinander verstehen sie sich super und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch.

Habt eine gute Zeit! Vielen Dank fürs Mitlesen! Happy Simming wünscht euch wie immer

eure Bee 🙂

 

 

2 Gedanken zu „Hitzkopf (Bratford) – LFT – 2. Jahr“

  1. Eine entspannte und entspannende Abendlektüre für mich, danke! Witzig, dass Monika Sport mag, aber Fitness ihr Abtörner ist. Wie sich die Freundschaften zu den männlichen Studenten weiter entwickeln werden, interessiert mich.

    1. Vielen Dank! – Ja, über die Kombination der An- und Abtörner musste ich auch schmunzeln. – Bei den Freundschaften bin ich ebenfalls gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.