1 - Max, 1 - Michi (Mitch), A - F, ALT - Akademie Le Tour, F, Flexor, S - Z, Sims 2, T, Trend (Indie)

Flexor – ALT – 1. Jahr


Der Haushalt ‚Freunde‘ ist unsere nächste Adresse auf dem Campus der Akademie Le Tour. Hier wohnen zwei Studenten, die eben erst ihr Studium begonnen haben.

Max Flexor studiert Physik. Er folgt der Ruflaufbahn und sein Lebenswunsch ist erfüllt, wenn er 20 gute Tierfreunde besitzt.Michi Trend (Mitch Indie) erfüllt als Familiensim seinen Lebenstraum, wenn er seine Goldhochzeit feiert. Er studiert Schauspiel, seine Hobbies sind Kunst und Handarbeit.Jeder hat ein kleines Häuschen mit Schlafzimmer, Bad, Küche und Essbereich. Ich kaufe Spiegel und ein Regal. Für den Moment lasse ich den Rest so, denn das Geld ist recht knapp.Beide sind locker befreundet und erzählen sich erstmal ein paar Witze.Ein paar Skills fehlen noch, damit die Seminararbeit geschrieben werden kann.Herr Humbles PC wurde geliefert und Max lernt ebenfalls.Gerade hat sich Michi vor den Spiegel gestellt, um zu üben, da erscheint die Campustrainerin.Einen Charismapunkt erarbeitet er,……dann geht er unverzüglich in das andere Häuschen und beginnt mit dem Training.Er hält eine ganze Weile durch,……dann ist er ausgepowert und mies drauf.Zum Glück gibt es noch Sandwiches vom Frühstück und er erholt sich wieder.Max telefoniert mit Roxie Scharf (Sharpe) und sie wird seine erste beste Freundin.„Iiiiich?“ – Na klar, schließlich hast du die Überschwemmung angerichtet.Müde gehen die Zwei schlafen.Am nächsten Tag gehen sie zur ‚Bibliothek des Wissens‘.Max und Michi setzen sich an die Computer, ihre Köpfe rauchen förmlich.Max fällt es unheimlich schwer, konzentriert zu bleiben. Er gönnt sich eine Pause und begrüßt Jane Süßkind (Stacks).Max stellt die Stereoanlage an und beginnt zu tanzen. Michi beendet stolz seine Seminararbeit.Um seinen Freund zu unterstützen, grillt er ein paar Hot Dogs. Max freut sich.Gestärkt und motiviert schreibt Max seine Seminararbeit zu Ende.Nach Hause geht es noch lange nicht, nun laufen sie zur Sporthalle.Am Eingang begrüßt Michi Marla Groß.Max hat das Schwimmbecken und Fitness als sein Hobby entdeckt.Er gönnt sich nach dem Schwimmen ein Essen in der kleinen Caféteria.Michi beobachtet in der Zeit Marla, die auf einem Laufband trainiert. Er selbst ist zu müde dafür.Während Max das Grundstück verlässt, sehe ich noch Almerich Doppelpack im Fitnessbereich.Und dann bekomme ich einen Schreck: Nur Max erscheint in dem Krimskrams-Lädchen. Michis Portrait ist in der Seitenleiste nicht zu sehen. Max kann Michi merkwürdigerweise anrufen und ihn auf das Grundstück einladen.(Bei Michi fehlt mir jetzt eine Stunde. Ich bin jedoch sehr erleichtert, dass der Haushalt wieder komplett angezeigt wird). Die Beiden sind es ebenfalls und werden gute Freunde.Hallo, Iris Cho! Ihre Cheerleadertalente beeindrucken gerade nicht, denn Max und Michi sind sehr müde.Heute lädt Max Roxie Scharf und ihre Mitbewohner ein. Ihr Bruder Edwin und……Mitbewohner Jonas Kraft (Jonah Powers) besuchen Max und Michi.Max plaudert mit Roxie. Sie hat einen Witz erzählt, über den Max nicht lachen kann, sie ist enttäuscht.Nun versucht Max, Roxie wieder aufzumuntern. Es scheint zu gelingen.Michi ist nicht in der Stimmung für Besuch. Er beobachtet Roxie und Max beim Händeklatschen. Der nächste Morgen bricht an und Max absolviert bereits seine Prüfung. Michi hat noch etwas Zeit und greift wahllos in den Kühlschrank.Mit der Bestnote kehren Max……und Michi nach Hause zurück. Beide hatten den Wunsch von Beginn an.Nun haben sie Zeit für ein ausgedehntes Frühstück und erzählen von ihren Prüfungen.Zur Belohnung bekommt jeder eine Staffelei. Michi probiert seine von allein gleich aus.Das Lamamaskottchen schaut mal vorbei und erledigt seine Hausarbeiten hier.Edwin ruft häufig bei Max an.Michi braucht noch einen Logikpunkt.Er geht schlafen, damit er gleich am nächsten Morgen mit der Seminararbeit beginnen kann.Max ist noch munter und schreibt die Arbeit in einem Rutsch. Zufrieden gibt er sich einen Klaps auf die Schulter.„Uuuuaaaahhh, ich habe keine Lust!“ Beide stehen unter den Duschen und plötzlich ploppen diese 5000 Punkte bei jedem auf, Max und Michi sind jetzt Freunde fürs Leben.„Hey, die Hawaitoasts sind gleich fertig!“ – „Huuunger!“Nach dem Frühstück beginnt Michi mit der notwendigen Arbeit am PC.Max hat das Kreuzworträtsel für sich entdeckt.Delilah O’Feefe klingelt an der Tür.Sie ist lose mit Michi befreundet. Er freut sich und begrüßt sie herzlich.Sie werden gute Freunde und…… einer von Delilahs Wünsche ist die Freundschaft fürs Leben mit Michi. Aaaawwww!„Räumst du bitte ein wenig bei uns auf? Ich schreibe gerade an meiner Arbeit…“Natürlich räumt Delilah auf.Michi beendet seine Seminararbeit und kocht dann etwas für alle.Naja, kochen trifft es nicht ganz, er serviert die Toasts aus dem Kühlschrank. Michi wäre gern Mitglied einer Studentenverbindung. Er muss zum Unterricht. Delilah lernt noch ein wenig und geht dann nach Hause.Michi freundet sich mit Sarah Liebling (Love) an.Er möchte noch ein wenig lernen und studiert die Sterne.Am nächsten Morgen schaut er mal die Kleidung durch und findet dieses lockere Ensemble.Auf dem Weg zum Frühstück erspäht er noch mal so eben einen Baum. 😉Diesmal wird ein Taxi geordert und es geht……zum Grundstück ‚Loungerama Laberland‘.

Max setzt sich an die Bar und trinkt einen Saft. Er muss gleich zum Unterricht, die Instrumente im Hintergrund reizen ihn nicht.Emily Schnee (Lee) wird von Michi begrüßt. Sie verstehen sich auf Anhieb.Leider ist Michi zu müde, um mit Emily Billard zu spielen.Er ruht sich aus und wartet auf Max.„Bring mich bitte nach Hause…“ – „Na, klar, Kumpel, halt durch!“Nachdem Michi geschlafen, gegessen und geduscht hat,……entdeckt er innerhalb von einigen Sekunden zwei neue Sterne. Auch Max war beim Sternegucken erfolgreich. Jeder neu entdeckte Stern bringt 500 § auf das Konto.Das bedeutet, jeder bekommt ein besseres Bett.Beide kommen wieder mit der Bestnote nach Hause.Michi kann sofort mit der Seminararbeit beginnen.Max freut sich für seinen Freund und sich selbst. Er findet, sie haben ihr erstes Jahr gut gemeistert.

Für ihre Lebensträume brauchen die Beiden kein Studium, aber sie bleiben auf dem College. Vielleicht findet Michi seine Traumfrau hier und Max kann später eine Karriere  durchlaufen, die nur nach Abschluss des Studiums angeboten werden. Dies war mal ein ruhiges Studienjahr.

Vielen Dank für das Mitlesen! Eine gute Zeit und Happy Simming wünscht euch

Bee 🙂

 

 

 

2 Gedanken zu „Flexor – ALT – 1. Jahr“

  1. Hi Bee, eine angenehme Frühstückslektüre war das für mich, vielen Dank! Für das Sternengeld hätte ich den beiden auch bessere Betten gekauft, das macht schon einen Unterschied für unsere Sims, wie im echten Leben ☺️ Schön, dass die zwei auch viele andere Studenten kennen. Wer nicht im Wohnheim wohnt, kann sonst schnell etwas einsam werden.,

    1. Liebe Meks, vielen Dank! Ich versuche immer, die Betten zuerst zu verbessern. Im ersten Semester war es leider nicht möglich und mit dem Sternengeld hatte ich richtig Glück. Das hatte ich noch nie, dass ein Sim gleich zweimal innerhalb von Sekunden Geld erhält. Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.