1 - Arthur (Ajay), A - F, C, Curious-Smith, E, Einsam (Loner), Lola, Sims 2, Strangetown

Haushalt Einsam (Loner) – 1. Woche


In diesem Häuschen in Strangetown lebt eine einzelne Person.

Arthur Einsam (Ajay Loner) ist hier eingezogen.Über seinen Lebenswunsch habe ich mich gefreut, da ich diesen noch nie zu Ende gespielt habe. Er möchte die Spitze der Meeresforscherkarriere erreichen, heißt: Poseidons rechte Hand werden. Zufrieden isst Arthur ein paar Kekse, denn er hat vorhin einen Job gefunden. Seine Schicht als ‚Fischkumpel‘ beginnt am Dienstag um 4 Uhr früh. (Er altert in 23 Tagen).Begrüßt wird er von Friedbert Kurios (Vidcund Curious), Nina Caliente und Jenny Schmitt (Smith).Mit Jenny unterhält er sich über Geld, dieses Thema interessiert jeden Ruhmsim. Während Jenny und Arthur draußen stehen, findet im kleinen Bad ein Handgemenge zwischen Nina und Friedbert  statt.Ich beobachte sie noch ein paar Sekunden und……sie kämpfen gegeneinander.Nina gewinnt.Arthur ruft alle zum Essen. Am Tisch gehen Nina und Friedbert höflich miteinander um. Arthur und Jenny haben von dem Kampf nichts mitbekommen.Friedbert geht Nina aus dem Weg und möchte Schmetterlinge fangen. Sie folgt ihm. Arthur ruft sie zu sich. Er muss doch etwas vom Streit gehört haben, denn er meint: „Nina, du kannst dich bei mir nicht so benehmen wie ein Sumoringer.“Als Arthur sich von allen verabschiedet, nimmt Nina ihn in den Arm und küsst ihn. Schon hat er ihr verziehen. Sie haben sich eben erst kennen gelernt. 😀Bevor es zum Ausflug geht, gibt es wieder den Grundriss: Durch die Eingangstür betritt man den Wohnbereich mit Küche. Eine Tür führt ins Schlafzimmer, eine in ein Minibad und die dritte auf eine kleine Terrasse.Lola ruft an und fragt, wohin es am Abend gehen soll, die Gruppe fährt zum ‚Sonnenscheinpark‘.Mit von der Partie sind Lola und Chloe Curious-Smith sowie Kristen Loste. Chloe und Arthur setzen sich an einen Schachtisch.Andreas Hinkebein (Andrew Martin)……und Helga Tüller (Wanda Tinker) werden begrüßt. Arthur möchte Geld verdienen, daher arbeitet er kurz als Barista.Danach spielt er mit Helga Papier-Stein-Schere.Lutz Kurios (Lazlo Curious) erscheint ebenfalls im Park und plaudert eine Weile mit Arthur.Chloe schleicht mit einem Wasserballon in der Hand durch den Park und bewirft einen Townie damit. Arthur und Daniel Hübsch (Pleasant) unterhalten sich bei einer Tasse Espresso. Chloe und der Townie haben Spaß. ‚Diese Jugend heutzutage, tztztz…‘  Arthur löst die Runde auf. Zu Hause isst er noch ein Sandwich, räumt auf… …und legt sich schlafen, denn er muss ja früh aufstehen.In seinem neuen Outfit geht Arthur wenige Stunden später zur Arbeit. Seine Kollegin Olga Konträr (Opal Contrary) kommt mit nach Hause. Arthur wurde befördert und ist nun Delfinbecken-Reinigungskraft. Dina Caliente wurde ebenfalls hereingebeten, da sie gerade am Haus vorbeilief. Olga neckt sie und Dina ist verstimmt. Beim Essen interessiert sie sich sehr für Arthurs und Olgas Arbeit. Arhtur verabschiedet sich von den Damen und lernt noch Mechanik für die nächste Beförderung. Anschließend belohnt er sich bei einem Besuch in Jimmy Colonias Shop. Endlich haben wir Musik und die neue Espressomaschine steht auf der Küchentheke. Übrig blieb 1 §. Nachdem Arthur ein wenig geschlafen hat, wacht er mitten in der Nacht auf und findet das kleine Radio auch richtig toll. Musik und Tanz entdeckt er als seine Hobbies.Arthur duscht und macht danach die Küche sauber.Zum Frühstück gönnt er sich ein Müsli.Er wurde befördert und ist nun Seelaus-Forschungsassistent.Arthur hat allerdings auch die Grippe und geht von allein erstmal schlafen.Am Abend telefoniert er mit Lola: „Ja, stell dir vor, bei mir wird gerade die Tapete ‚Unter der Brandung‘ verklebt. Was ist denn mit der Strippenzieherin los?“Die Strippenzieherin verklebt gerade dein ganzes Geld.Mechanische Fähigkeiten werden erlernt und……einen Körperpunkt gibt es auch noch. Zum Glück wurde Arthur am Abend gesund.Dann wird noch ein wenig getanzt und es geht dann ab ins Bett.Arthur wacht auf und bevor er ins Bad geht, erfreut er sich an der Musik. Er bemerkt die Wölfin Babsi auf seinem Grundstück und geht von allein auf die Terrasse,… …um mit ihr Stöckchen holen zu spielen, bevor seine Fahrgemeinschaft ihn zur Arbeit abholt. Die gute Laune vom Morgen hat ihn auf der Arbeit beflügelt, er wurde zum Tauchmeister befördert. Sein Kollege Edgar Konträr (Edward Contrary) begleitet ihn. Ohne Worte 😀 „Meinst du, die Strippenzieherin hat richtig hingesehen, als sie die Tapete ausgesucht hat? Schau dir das an, ich fühle mich wie in unserem Tauchbecken!……Und nun serviert sie mir auf ihre eigene Weise, wie sie mein Geld wieder neu verklebt. So gefällt es mir jedoch besser, ein wenig Wassergefühl ist ja in Ordnung. Der Boden gefällt mir, danke!“ Gern geschehen, Arthur!

Die neue Tapete im Schlafzimmer gefällt ihm ebenfalls.Am nächsten Morgen liegt das Denkerkäppchen auf dem Schreibtisch. Es wird noch schnell ein Körperpunkt erspielt.Und? Hat es sich gelohnt?„Ja, ich wurde befördert und bin jetzt Unterwasser-Sprengkommando.“ (Es heißt wirklich so).Arthur schneidet ein wenig die Büsche und rupft das Unkraut aus dem Boden.Danach geht er zum H&M-Simcity.Nachdem er Kleidung gekauft hat,……begrüßt er Petra Hamacher (Cleo Shibiku).Angeregt unterhalten sich die Beiden u. a. auch über Musik.Der Kühlschrank wird aufgestockt im Einkaufszentrum.Arthur ist sehr müde und ich schicke ihn nach Hause.„Haha! Du dachtest, ich würde mir das nicht mehr anschauen, richtig?“ Stimmt, ich dachte, Arthur geht direkt schlafen, aber einen Blick auf die neue Ballettstange ließ er sich nicht nehmen.Nachdem er geschlafen hat, skillt er den fehlenden Körperpunkt.Nun fehlt noch ein Freund. Er ruft Daniel Hübsch an und plaudert lange mit ihm.Der erste Meeresbiologe aus Strangetown steigt aus dem Auto!Robert Blender ruft an und Arthur erzählt ihm von seiner Beförderung. Er ist allerdings auch müde.In dem Moment, in dem er sich hinlegen will, hört er draußen die Mülltonne scheppern. Lilli Hübsch hat diese umgetreten.Arthur ‚überredet‘ sie, ein wenig aufzuräumen und Lilli macht sich nützlich, während Arthur endlich schlafen kann.Kurz nach Einbruch der Dunkelheit wacht er auf und lädt Lola ein. Sie sind bereits beste Freunde auf Lebenszeit. Er nimmt ihre Hände in seine.Es ist, als hätte Lola auf diesen Moment gewartet. Beide lassen ihren Gefühlen freien Lauf.Sie tauschen den ersten Kuss.Der Sternenhimmel ist klar und sie kuscheln unter den Sternen. Arthur nimmt begierig Lolas Geschichte über ihre Alienherkunft auf und lässt sich erklären, woher ihre Vorfahren stammen.Lola bleibt über Nacht.Arthur möchte sie am liebsten lange festhalten.Leider muss er schon ganz früh zur Arbeit.Lola schläft aus und geht dann nach Hause.Da das Spiel schnell weiterlief, habe ich fast verpasst, dass auf der Terrasse eine Wunderlampe abgestellt wurde. Der Teich ist das Karriereobjekt. Arthur füttert die Fische und kann sie beobachten.Am Abend lädt er Lola ein. Sie betritt das Haus und tanzt!Arthur bittet um ein Date und fragt sie, ob sie bei ihm einziehen möchte. Sie möchte und während die Beiden die Welt um sich vergessen,……kracht es mal wieder ordentlich in Strangetown. Zweimal wird in dieser Nacht die Palme in Brand gesteckt, jedoch vom Regen zum Glück wieder gelöscht.Das interessiert das Pärchen gar nicht. Liebevoll schauen sie sich an und Lola fasst sich ein Herz.Sie hat den Wunsch, Arthur zu heiraten und macht ihm einen Antrag. (Der Wunsch rollte gleich bei Beginn des Dates).Beide sind glücklich. Da sie beide ruhmorientiert sind und wissen, was sie wollen, verstehen sie sich gegenseitig.Arthur merkt an, dass sie sich finanziell überhaupt keine Sorgen machen müssen, da sie ja die magische Lampe bekommen haben.Unnötig ist es zu erwähnen, dass es natürlich ein Dream Date wurde. Mit diesem letzten Bild verlassen wir das Paar. Viel Spaß bis zur nächsten Runde!

Erst dachte ich, Lola kommt gar nicht aus ihrem Schneckenhaus, aber sie hat sich oft bei Arthur gemeldet und nur über die Telefonate wurden sie beste Freunde auf Lebenszeit. Mit dem Ergebnis in der Karriere und der Velobung mit Lola bin ich hochzufrieden.

Vielen Dank fürs Mitlesen, habt eine gute Zeit! Happy Simming und liebe Grüße,

Bee 🙂

 

 

 

 

6 Gedanken zu „Haushalt Einsam (Loner) – 1. Woche“

  1. Hallo Bee, nach meiner Augen-OP darf/kann ich noch nicht viel lesen oder tippen oder gar spielen, aber diesen Post habe ich mir heute mit Genuss genossen 😊 Die Umdekorierung im Haus finde ich gut, und über die Verlobung und die Karriere-Fortschritte freue ich mich auch.

    1. Liebe Meks, gute Besserung und Heilung wünsche ich dir! Mach langsam, bitte… 🙂 Mit der Umdekorierung hatte ich so meine Problemchen, sieht man ja 😀 Irgendwann war ich dann auch mal zufrieden.

  2. Hallo Bee,
    es gibt nach wie vor für mich so viele schöne Kleinigkeiten zu entdecken. 🙂 Die Sims gehen teilweise so nett miteinander um und Deine Interpretationen krönen das Ganze. Die neuen Tapeten gefallen mir als Blau-Fan natürlich sehr gut.

    1. Liebe Widget, welche Kleinigkeiten entdeckst du genau? – Du hast Recht, die Situation im Park habe ich auch sehr genossen, von allein machen die Sims die tollsten Dinge und bringen mich immer wieder zum Schmunzeln. Selbst Nina! 😀 – Die Wellentapete ist schon ein wenig… speziell, aber ich finde sie witzig.

      1. Mir hat es sehr gefallen, wie die Beiden Hand in Hand im Bett liegen und schlafen. Und auch das in die Sterne schauen ist so schön umgesetzt. Oder das Einkaufen – das ist einfach klasse. 🙂
        Die Wellentapete passt doch aber zu einem Meeresforscher, wie die Faust aufs Auge. 😉

      2. Ah ok, da hast du vollkommen Recht. An diesen Dingen erfreue ich mich auch immer wieder. – Das dachte ich mir, dass dir diese Tapete für ihn gefällt. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.