1 - Frank J., 1 - Gerd (Guy), 1 - Matthias (Matthew), 1 - Mike (Mickey), A - F, B, Bonzen III (Worthington III), D, Döser (Dosser), G - K, H, Herz (Hart), K, König (Wrightley), LFT - La Fiesta Tech, Sims 2

Döser (Dosser) – LFT – 1./2. Jahr


Juchu, es geht wieder zur Uni La Fiesta Tech! In diesem Studienjahr steht die Studentenvereinigung im Oresha-Hoh-Var-Verbindungshaus im Mittelpunkt. Hier wohnen drei Studenten.

Mike Döser (Mickey Dosser) ist der nächste Name auf meiner Liste. Mike möchte gern Sportexperte werden. Er ist Romantiksim und liebt die Natur. Auf der Uni hat er die erste Hälfte seines ersten Studienjahres absolviert, allerdings wurde er akademisch verwarnt, weil seine Leistungen zu schlecht waren. Er ist also im zweiten Teil des ersten Studienjahres.Gerd König (Guy Wrightley) hat sein zweites Studienjahr begonnen. Sein Lebensziel ist es, Bürgermeister zu sein. Als Rufsim bringt er gute Voraussetzungen mit.Er ruft einen Freund an und lädt ihn ein.Währenddessen setzt sich Mike mit dem dritten Mitbewohner Matthias Herz (Matthew Hart) in das kleine Wohnzimmer und sie lernen. Matthias ist Familiensim und möchte Superspürnase werden.Frank J. Bonzen III. (Frances J. Worthington III.) wird herzlich begrüßt und er zieht bei den Dreien ein. (Über seine erste Woche lest ihr hier).Das Haus ist riesig. Links unten ist das Wohnzimmer mit TV, Bar, Bücherregal und zerschlissenen Möbeln. Rechts das Esszimmer, darüber die große Küche. Links ist der Spaßraum mit Blasenmacher und Fruchtsaftfass. Für den Anfang lasse ich das mal so.Oben sind vier Schlafzimmer. Das Bad wird ein wenig umgebaut.Frances bereitet zum Frühstück Hawaitoasts zu,……dies bringt ihm die Mitgliedskarte für Sue’s geheime Küche ein.„Hawaitoasts! Soso! Und dann nichts tun und das Ganze ansetzen lassen!…Soooo nicht, meine Herren! Auf, auf, jetzt wird trainiert!“ schimpft der Campustrainer. Und alle gehorchen.Alle! Nein…. Mike hat sich klammheimlich an den neuen Schachtisch gesetzt und übt. Allerdings trainiert er nach dem Unterricht.Auch Frank beginnt direkt nach dem Unterricht mit der Trainigseinheit„Huch! Ich hoffe, er hat das nicht mitbekommen, dass ich ihn gesehen habe…“ Doch, hat er. Wütend erscheint Mortimer Grusel auf dem Campus.Mike gönnt sich nach dem Training eine leckere Zuckerbrause. Als angehender Sportexperte sollte er es besser wissen. „Kommt noch, ok?“, tröstet er mich.Seminararbeiten werden von Frank, Gerd und……Matthias beendet.Mike lacht mich nur aus, als ich ihm diese aufzwingen will.Am nächsten Morgen fragt Frank:„Sag mal, wie kam es denn zu deiner Verwarnung? Schaffst du denn dieses Semester?“ „Ich habe das einfach nicht ernst genommen. Vorhin habe ich mich für Kunst entschieden und setze mich gleich an die Arbeit.“Und tatsächlich, die Seminararbeit hat er fertig.Am Blasenmacher wird das Gekicher und Gejohle immer lauter.Die Trinkbecher landen einfach auf dem Boden.Keiner fühlt sich verantwortlich, irgendetwas sauber zu machen.Besonders Matthias ist von dem Teil nicht weg zu bekommen. Ich habe mal abgewartet, ob er zum Unterricht geht, während er da dran sitzt. Nein, ging er nicht. (Hihi!)

Nachdem alles erledigt ist, geht Mike müde ins Bett.Matthias serviert heute von allein gefüllte Waffeln. Er plaudert beim Frühstück mit Frank.Daher verpasst er fast seine Prüfung!Alle Drei kommen mit der Bestnote nach Hause. Mike ist sichtlich stolz.Frank hat erst morgen seine Prüfung und kümmert sich um die Standuhr im Flur.Charisma lernen ist in diesem Halbjahr angesagt, daher werden im Erdgeschoss einige Spiegel aufgehängt.Franks Klavier steht im oberen Flur und wird repariert.Matthias und……Gerd beenden ihre Arbeiten. Morgens um 6 Uhr gehen sie schlafen.Frank macht seine Prüfung mit links und mit Bestnote.„Du isst Müsli?“, fragt er Mike verwundert. „Ja, mit irgendetwas Gesundem muss ich ja mal anfangen.“„Wo ist der Blasenmacher?“ Den habe ich verkauft, ich seh doch, dass dir Klavier spielen auch Spaß macht. 😉Gerd ist immer wieder amüsiert, wenn er am Tag durch das Teleskop schaut.Mortimer Grusel findet das überhaupt nicht witzig.Er schimpft, Gerd beginnt zu weinen.In dem Gemenge habe ich fast übersehen, dass Frank draußen in den Pfützen herumspringt.Monika Hitzkopf (Monica Bratford) läuft vorbei und wird begrüßt.Von allein entdeckt Gerd die Staffelei und Kunst und Handarbeiten als seine Hobbies.Er leistet Monika Gesellschaft und sie beginnen ein Gespräch.Er hat Hunger. Statt in die Küche zu gehen, um etwas Ordentliches zu essen, greift er lieber zu einem Getränk an der Bar.Das Kuhmaskottchen schlendert im Haus herum und……macht sich bei Gerd und Mike unbeliebt.Frank beendet seine Seminararbeit.Matthias, dreh dich doch einfach nur um, da steht etwas zu essen.Frank besucht den Campus, Verbindungshausstudenten bekommen dort ihre Pizza gratis.Er öffnet die Schachtel bereits und stellt sie dann auf den Schreibtisch in Matthias‘ Schlafzimmer.Na, du? Willst du dir ein Stück nehmen? Ertappt dreht sich Mike um.„Nein, ich wollte es einfach nur wegräumen,……ich habe doch mein Herz fürs Müsli entdeckt.“Matthias ist gut ausgeruht und von allein……malen er und Frank in ihren Räumen.Nur der Campustrainer schaut vorbei.„Ich habe das gesehen mit der Pizza! Jungs, achtet doch bitte mal auf euch, ich meine es doch nicht böse!“Leicht genervt nimmt sich Matthias nach dem Training einen Drink an der Bar.Gerd und Mike kommen vom Unterricht und werden gute Freunde.Während Mike Seil springt, schaut Gerd (wieder) durch das Teleskop.Weinend steht er wieder in der Ecke und hört sich Mortimers Tirade an.

Matthias möchte eine Togaparty geben und er lädt dazu ein.DJ Scheibe (DJ Verse),…Sarah Liebling (Love) und……Jessie Träumer (Pilferson) kommen herbei geeilt.Es entwickeln sich nette Gespräche.Matthias ist über beide Ohren verliebt in Sarah und er macht ihr ein Kompliment.Da höre ich nur BOING in meinen Ohren und über Sarah verschwindet das Zeichen fürs Verliebtsein. Och…Trotzdem wird es eine Party mit ‚Klasse Stimmung‘. Mike und Frank haben viel Spaß an den Instrumenten.Irgendwie ist die Luft raus, die jungen Frauen lernen und gehen dann bald.Der Schlingel hat sich an mir vorbeigeschlichen und eine Pizza besorgt. 😀Matthias serviert heute das Frühstück,……und Mike wischt aus eigenem Antrieb auf.Ab geht es zur Prüfung.Frank drückt die Daumen und stellt sich wieder an die Staffelei.Mike ist selig, alle haben mit der Bestnote abgeschlossen.Die gefüllten Waffeln sind zwar kalt, werden trotzdem mit großem Appetit gegessen.„Ich bin total stolz auf mich, verstehst du das?“ Ich versteh dich, Mike.Ein paar Möbel werden ersetzt und umgestellt.Frank freut sich, dass jetzt mehr Platz zum Tanzen da ist, die Bar wurde verkauft.Nudeln mit Käsesauce werden bereits zubereitet,……trotzdem schlingt Matthias im oberen Stockwerk Essen in sich hinein.Frank gibt noch ein paar Gewürztipps.Von allein schaut Mike nachts in den Sternenhimmel.Matthias skillt seinen fehlenden Charismapunkt und……schreibt seine Seminararbeit.Auch Gerd ist bereits fertig, obwohl das Semester gerade begonnen hat.Vor der Prüfung lenkt sich Frank noch ein wenig ab.‚Oh je, wie sieht das denn aus!‘, denkt er, als er am Esszimmer vorbei geht. Irgendjemand hat in der Nacht noch einmal gekocht.Mike beseitigt das Chaos.Frank kommt ebenfalls mit der Bestnote und dem entsprechenden Geld nach Hause, das heißt, beim nächsten Besuch gibt es mehr Instrumente, bessere Betten, Handys und Kleidung.Mit diesem Bild von Mike, der seine Seminararbeit schreibt, verlassen wir die jungen Männer. Auf Mike bin sogar ICH ein wenig stolz. „Und ich versprech dir, beim nächsten Besuch trainiere ich auch mal!“ Ich erinnere dich daran, versprochen!

Das war ein kurzweiliges Studienjahr, obwohl ich mit ihnen nicht unterwegs war. Mir war erstmal wichtig, dass sie untereinander Freundschaften schließen, am Anfang waren die Beziehungen noch nicht so doll. Nur Gerd startete mit einer hohen Beziehung zu Frank, deshalb konnte er auch einziehen. Untereinander haben sich alle verstanden. Mortimer Grusel war Dauergast, Ausspähen mag er gar nicht. 😉

Vielen Dank fürs Mitlesen, Happy Simming und eine gute Zeit wünscht euch

eure Bee 🙂

 

 

 

4 Gedanken zu „Döser (Dosser) – LFT – 1./2. Jahr“

  1. Da kriege ich total Lust darauf, selbst mal wieder einen Studenten-Haushalt zu spielen – in meiner Nachbarschaft gibt es mittlerweile mehr Senioren als alles Andere, glaube ich 🙂
    Über das „Soo nicht, meine Herren“ vom Coach musste ich richtig lachen!

    1. Danke, liebe Meks! Hast du nicht noch irgendwie Teenies in der Nachbarschaft? – Der Coach hat mir so in die Hände gespielt, er kam immer dann, wenn die Vier etwas sehr Deftiges oder Fettiges gegessen hatten, ich musste häufig schmunzeln. Und KEINER hat sich getraut, die Aktion aus der Warteschlange zu nehmen. Dieses Studienjahr hatte eine besondere Dynamik, ich hatte sehr viel Spaß 😀

  2. Hallo Bee,
    was für eine sympathische Truppe. Tja, da hat Mathias sich einen „bunten“ gemacht. Das Studium ist so anders, als in Sims 3. Das reizt mich schon ein bisschen, dass irgendwann mal auszuprobieren. 😉
    Ich kann Mortimer verstehen, wer wird schon gern beobachtet?
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich Dir
    Widget

    1. Liebe Widget,
      ja, diesen Charmebolzen konnte ich nicht lange ‚böse‘ sein, obwohl jeder so ziemlich tat, was er wollte. 😉 – Probier es einfach mal, in Sims 3 fand ich das Studium überhaupt nicht gut, viel zu gehetzt. Das ist bei Sims 2 anders gelöst.
      Liebe Grüße und auch dir eine schöne Woche, Bee 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.