1 - Kim, A - F, Belladonna Cove, C, Cordial, Samantha, Sims 2

Haushalt Cordial – 1. Woche


Zwei Zwillingsschwestern wohnen in diesem Haus in Belladonna Cove, es sind die Geschwister Cordial.

Kim Cordial….…und ihre Schwester Samantha stehen ganz am Beginn des Erwachsenenlebens. Beide verfolgen die Wissenlaufbahn.Samantha ist ein wenig verspielter als Kim und neckt ihre Schwester. Beide kommen gut miteinander aus.Samanthas Lebenswunsch: 20 gute Freunde gleichzeitig haben. Mit diesem Telefonat gewinnt sie Carlos Ortega (Contender) als ihren fünften guten Freund. Die anderen vier Freunde sind ihre Schwester, Armand DeBateau, Gabriel Gaissert (Green) und Harry Winzig (Connor Weir). Zur Zeit arbeitet Samantha als Krankenpflegerin.Für die Nachbarn, die erwartet werden, bereitet sie Hawaitoasts zu.Kim möchte gern Bürgermeisterin werden. Im Moment arbeitet sie noch beim Militär als Elitesoldatin. Beim Fernsehen entdeckt sie Sport als ihr Hobby.Bevor die Nachbarn kommen, gibt es einen Blick auf den Grundriss. Zwei kleine Wohnzimmer, Küche, Esszimmer und ein WC. Eine Wendeltreppe führt uns in die obere Etage.Von einem großen Flur führen die Türen in zwei Schlafzimmer und ein Bad.Zur Mittagszeit werden die Schwestern von Erin Subjekt, Franzi und Heiko Gacht (Faith und Herbert Goodie) besucht.Alle amüsieren sich und vor dem Abschied wird noch eine Runde Schlambada getanzt.Armand DeBateau ruft an und man fährt gemeinsam zur Bowlingbahn ‚Zuckerschnute‘.Armand DeBateau, Matthias Bauer und……Tara DeBateau sind die Gesellschaft für den Abend.Kim lächelt Armand zu, sie ist hingerissen von ihm. Er reagiert jedoch nicht, sondern schaut auf den Boden.Kim unterhält sich mit Kassandra Grusel (Cassandra Goth),……Samantha begrüßt Maria Greimers (Mary Gavigan) und……Pascal Kurios (Curious) und plaudert mit den Beiden.Auf einmal kommt Stefan Landgraab IV (Malcolm Landgraab IV) auf Samantha zu. Mit leuchtenden Augen reicht er ihr die Hand zur Begrüßung. Armand beobachtet diese Szene genau.Ob Samantha von Reichtum beeindruckt wird, zeigt sie nicht, auf jeden Fall unterhält sie sich blendend mit Stefan, während Armand und Kim bowlen.In den frühen Morgenstunden ist die Stimmung immer noch ausgelassen.Samantha möchte gern mit Armand reden, aber ihre Schwester lässt nicht von ihm ab. Stefan serviert Hot Dogs und plaudert draußen mit Tara und Matthias. Irgendwann beendet Kim den Ausflug.Die Schwestern sind sehr, sehr müde und legen sich zu Hause sofort in ihre Betten. Ihre Zimmer haben sie sich selbst ausgesucht.Um kurz nach Mitternacht findet Kim eine Stelle als Praktikantin.Nachdem Samantha früh am Morgen das Haus verlassen hat, inspiziert Kim das Regal im Flur. Sie berührt ein Buch mit dem Titel „Mysteriös mysteriöser Mystery-Roman“ . Das Regal dreht sich und……Kim betritt einen geheimen Raum. Auf den Regalen an der Wand findet sie einige unbekannte Dekoobjekte.In Gedanken versunken fährt sie das erste Mal zur Arbeit.Samantha wurde befördert, sie ist jetzt Assistenzärztin.Sie erzählt Dina Caliente davon, diese wird ihre nächste gute Freundin.Kim bekam heute die Möglichkeit, sich zu beweisen (Chancekarte). Sie entschied sich, Reden zu überarbeiten. Dies brachte ihr einen Logikpunkt und die Beförderung zur Lobbyistin ein.(Hat da jemand bei Jimmy Colonia eingekauft?)   😉Samantha lädt Heidi Jakoby, die krass gute Hexe ein, mit der sie befreundet ist.„Kannst du mich bitte den ‚Weg der Erleuchtung‘ lehren?“, fragt Samantha.„Dreh dich einfach um und geh zurück zum Eingang…“, antwortet Heidi. Etwas unsicher folgt Samantha dieser Aufforderung. Heidi schwingt hinter ihrem Rücken ihren Zauberstab und Samantha fühlt, wie eine unbekannte Kraft ihren Körper durchströmt.Heidi ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ermuntert Samantha, ihren ersten Zauber auszuüben.Das ganze Grundstück wird in wärmende Strahlen getaucht.„Kann ich mit den Zaubersprüchen auch neue Freunde gewinnen?“, fragt Samantha aufgeregt.Heidi nimmt die neue Hexe in den Arm. „Lass dich überraschen, üb mit den Dingen, die ich dir geschenkt habe und lern fleißig. Wer weiß…“, schmunzelt sie und verabschiedet sich.Der neue Zauberkessel und das Zauberbuch fesseln Samanthas ganze Aufmerksamkeit.Einige Stunden verbringt sie damit, neue Reagenzien für ihre Zauber herzustellen.Irgendwann hat sie genug und setzt sich von allein an das Klavier. Kim ist überrascht, ihre Schwester als Hexe zu sehen. Samanthas Verwandlung hat sie im wahrsten Sinne verschlafen.Auch sie kennt jemanden mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und zwar Maggy Lummen, die krass böse Hexe.„Meine Schwester ist bereits eine Hexe auf dem ‚Weg der Erleuchtung‘, ich möchte den ‚Weg des Bösen‘ gehen. Kannst du mir dabei helfen?“, fragt Kim.Auch Kim soll zurück zum Eingang gehen und Maggy beginnt, Zauberkräfte in Kim zu aktivieren.Dies ist Kims erster Zauber, ein krachendes Gewitter geht über dem Haus nieder. Samantha schläft bereits und hat Kims Verwandlung nicht mitangesehen.Warum kicherst du so, Kim?

„Ich habe Samanthas Utensilien in den geheimen Raum geschoben, damit ich mir diese in Ruhe ansehen kann!“Neugierig liest sie in Samanthas Zauberbuch und den Anmerkungen.„Autsch autsch!“, ruft sie erschrocken, als das Buch zusammenklappt und sie unerwartet in die Höhe gezogen wird. „Lass mich los!“Sie hat verstanden, dass sie nur ihr eigenes Buch nutzen kann.Und so versinkt sie in der aufregenden Lektüre.Samantha geht es am Morgen nicht gut. Sie möchte etwas lernen, nur Freunde gewinnen macht ihr keinen Spaß.Das Klavierspiel hilft ihr immer.Besser gelaunt bereitet sie das Frühstück zu.DAS haben die Sims also alles im Badezimmerschränkchen.Kim strebt die nächste Beförderung an. Sie weiß, wie gewinnend ein Lächeln in der Politik sein kann und putzt ihre Zähne besonders gründlich.Zu meinem großen Schreck behält sie ihren Hut auf, als sie zur Arbeit geht.Samantha geht es jetzt wieder gut. Sie freut sich schon auf die schönen Zauber, die sie irgendwann wirken kann.Da sie ohne Hut zur Arbeit gehen soll, bekommt sie einen neuen Look, der ihr sehr gefällt.Von allein geht sie nach draußen, um Schaben zu zertreten, die Kims Zauber von letzter Nacht hinterlassen hat.Beherzt sprüht sie die Insekten mit einem Vernichtungsmittel ein und geht zur Arbeit.Samantha wird am Nachmittag umgestylt und bekommt erstmal ihre ursprüngliche Frisur zurück. Begeisterung sieht anders aus…Nach ein paar anderen Vorschlägen meinerseits wirkt sie mit diesem Haarschnitt am zufriedensten.Dieses Fläschchen mit einem Totenkopf steht auf Kims Schreibtisch.Robert Blender wird von Samantha mit nach Hause gebracht.Die Beiden spielen eine Partie Schach am neuen Schachtisch.Kim kümmert sich um das Abendessen.Nachdem sie gegessen hat, geht sie schlafen. Samantha und Robert plaudern noch eine Weile und freunden sich locker an.Irgendwann verabschiedet Samantha ihren Gast, räumt auf und legt sich müde in ihr Bett.Früh am Morgen lernt sie bereits vor Arbeitsbeginn noch ein wenig an ihrem Pult.Kims Lächeln und ihr Verständnis für politische Zusammenhänge haben heute gewirkt. Sie kehrt als Stadträtin heim. Durch die richtige Entscheidung bei einer Chancekarte erhielt sie außerdem einen Charisma- und zwei Logikpunkte.Zur Entspannung bringt sie ein wenig die Büsche auf Vordermann.Samantha gratuliert ihrer Schwester und legt sich dann jedoch gleich schlafen.Kim übt an ihrem neuen Rednerpult: „Ich verspreche, Magie wird es in dieser Stadt nicht geben!“So treuherzig und offen, wie sie mich anschaut, könnte ich ihr das glatt glauben, wenn ich es nicht besser wüsste.Kim grummelt mich an: „Ich lese das doch nur ab… Das ist ein Übungstext, den ich hier sehe!“ Ach so 😉Gegen Mitternacht geht sie schlafen……und Samantha wird wach. Sie schreibt ein paar E-Mails an ihre Freunde,……dann ‚operiert‘ sie an ihrem Übungstisch.„Oh nee, oh nee, oh neee!“ Sie schlägt erschrocken die Hände über dem Kopf zusammen, als der Alarm ertönt.Samantha konzentriert sich wieder und……sie stillt ein wenig ihren Durst nach medizinischem Wissen.„Guten Morgen, möchtest du auch gefüllte Waffeln essen?“ – „Oh ja, ich übe schon seit Stunden und bekomme jetzt auch Hunger…“Samantha fragt Kim, welchen Sport sie ausüben möchte,….…Kim merkt an, dass sie sich noch keine Gedanken darüber gemacht hat, sie möchte sich erstmal auf ihre Karriere konzentrieren. „Und was hast du heute vor?“, fragt sie ihre Schwester.„Da ich heute frei habe, besuche ich mal die krass guten Hexen!“ – Schnell zieht Samantha sich um und fliegt das erste Mal auf ihrem Besen…… zum ‚Palast des ewigen Leuchtens‘.Sie steht beeindruckt und ein wenig aufgeregt vor dem schönen Tor.Für ihre Zauber kauft sie einige Reagenzien ein.Samantha ist von der Spektralkatze begeistert, solch ein Tier hätte sie ebenfalls gern.Motiviert braut sie in einem der Kessel und lernt fleißig an einem der Pulte.Dies macht Samantha sehr müde und hungrig, auf dem Thron werden alle ihre Bedürfnisse aufgefüllt. Energiegeladen fliegt sie zurück nach Hause.Robert Blender wird eingeladen und es wird ein wenig geplaudert.Von ganz allein beginnt er, sich die Pflanzen zu kümmern.Kim kommt als Parlamentsmitglied nach Hause.Zur Belohnung nutzt auch sie das erste Mal ihren Hexenbesen und fliegt… …zur ‚Festung der Ewigen Finsternis‘. „Dieser Thron gefällt mir, solch einen hätte ich auch gern….“, murmelt sie. „Dann lern!“, grummelt die krass böse Hexe im Hintergrund. Und Kim nutzt die Zeit für die Reagenzienherstellung. Sie möchte unbedingt einen Zauber ausprobieren. Daher beschwört sie einen wütenden Bienenschwarm und attackiert die krass böse Hexe. Zufrieden fliegt sie nach Hause. „Hat es Spaß gemacht?“ – „Ja, ich muss allerdings noch mehr lernen.“ Sie verzieht sich in das geheime Zimmer und probiert die frisch gebraute rote Brühe.Samantha lädt Stefan Landgraab ein und er fragt, ob er einen Freund mitbringen kann. Natürlich! Dieser Freund ist Armand DeBateau. Armand wird von Samantha mit einem leidenschaftlichen Kuss begrüßt, es fliegen keine Herzchen. Kim verlässt ihren Übungsraum und tanzt nichtsahnend mit Armand. Samantha sieht geknickt aus und verzieht sich in die Küche.

Weil sie unkonzentriert ist, setzt sie den Herd in Brand. Zum Glück ist ein Feueralarm im Haus und das Feuer wird professionell gelöscht. Samantha räumt noch auf und legt sich schlafen. Stefan klimpert derweil am Klavier. Und Kim? Sie verabschiedet sich mit einem innigen Kuss von Armand… Auch hier fliegen keine Herzchen. Sie schickt auch Stefan nach Hause und nutzt die ruhige Zeit zum Malen.

Das Regal zum geheimen Raum wurde durch einen Durchbruch ersetzt und Kim platziert den Papagei Kimmy in seinem neuen Käfig.Erst neckt sie ihn,……dann bringt sie ihm Sprechen bei und die Beiden verstehen sich prächtig. Kims Charisma verbessert sich. Sie hört Samantha aus dem Haus gehen und legt sich schlafen.Samantha gewinnt Robert Blender als nächsten guten Freund.Titania Sommertraum (Summerdream) wird zum Abendessen in das Haus gebeten.„Ooooh, Hexenmagie würde ich gern mal spüren, geht das?“Samantha erfüllt ihr den Wunsch und Titania hat sofort gute Laune.Kimmy wird noch ein wenig von ihr bespaßt und dann geht sie schlafen.Für den Wocheneinkauf fliegt Kim am Sonntag zum Gourmetladen ‚Schlemmer und Co.‘.Hinter dem Haus findet sie frische Ware,……im Gebäude ergänzt sie ihren Einkauf mit gekühlten Dingen.Sie begrüßt Raimund Stoffels (Gabe O’Mackey) und direkt……mischt sich Don Lotario (Lothario) in das Gespräch.Kim gibt ihm unverblümt zu verstehen, dass er sich davonschleichen soll.Mit Raimund sitzt sie am Imbissstand,……Flipper spielt sie mit Nicole von der Palme (Betty Goldstein) und……dann lädt sie Raimund noch zu einem Espresso ein.Marcel Joschke (Jocque) erscheint und Raimund verlässt sofort den Tisch. Kim fliegt nach Hause und……übt noch ein wenig am Rednerpult.Dann geht es nochmal an den Hexenkessel und ……Kim stellt diese Lampe her.Sie liest am Pult. (Mein Spiel stockt und ich denke, es crasht). Aber nein! Kims Hautfarbe hat sich geändert und sie hat den Hut wieder auf. (Die Strippenzieherin ist erleichtert). 😉„Toll siehst du aus, musstest du noch lange lernen?“ – „Nein, üb einfach weiter…“, rät Kim.Sie ist sichtlich stolz auf sich.Samantha ist zwar schon recht müde, lernt jedoch noch eine Stunde, sie möchte mit ihrer Schwester mithalten.Und Kimmy? Kimmy darf durch das ganze Haus fliegen und genießt das auch. Er winkt euch zum Abschied zu. 😉

Die Woche mit den Schwestern war zwar lang, hat jedoch viel Spaß gemacht. Große Rätsel geben mir die Beziehungen zu Armand DeBateau auf. Kim ist sehr, sehr gut mit ihm befreundet, Samantha hat ihn ebenfalls als guten Freund, jedoch nicht mit einer extrem starken Beziehung. Wird das einen Zwist zwischen den Schwestern geben? Wie Armand zu den Beiden steht, weiß ich noch nicht.

Es bleibt spannend, bald wird Armands Haushalt ja gespielt.

 

Vielen Dank für das Mitlesen, habt eine gute Zeit. Happy simming wünscht euch

eure Bee 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Haushalt Cordial – 1. Woche“

  1. Das war wieder eine schöne Frühstücks-Lektüre für mich, vielen Dank! Hi hi, die Szene, wie Kim von Samanthas Zauberbuch in die Luft gezogen wird, habe ich selbst noch nie im Spiel erlebt – ich hab’s wohl einfach noch nie ausprobiert, was passiert, wenn eine gute Hexe das Buch einer bösen Hexe berührt und umgekehrt.
    Bei mir war in letzter Zeit so viel los (unter anderem war ich krank), dass ich kaum gespielt habe. Inzwischen bin ich aber bald wieder soweit, dass es ein Update geben sollte auf meinem Blog.

    1. Liebe Meks, danke! 🙂 Das war wirklich urkomisch, ich musste so lachen, denn ich habe nicht damit gerechnet, dass irgendeine Reaktion vom Zauberbuch ausgeht. Es hat mich sehr amüsiert. 😀
      Ich hoffe sehr, dass es dir wieder richtig gut geht, mach langsam, deine Updates entgehen mir ja nicht. 😉 Bin gespannt, wie es bei deinen Sims weiter geht…

  2. Guten Morgen Bee,
    auch ich habe die Geschichte heute früh mit einem Kaffee gelesen. Für mich ist es sehr spannend, wie es mit den Hexen in Sims 2 ist. 🙂 Ich freue mich auf die nächste Familie.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße Widget

    1. Liebe Widget, wie schön, dass die Sims beim Frühstück gelesen werden. So intensiv wie in dieser Woche habe ich das ‚Hexensein‘ nie gespielt, da gab es auch für mich interessante Dinge zu entdecken. Bei der nächsten Familie waren wir schon einmal, mal schauen, was sich dort so an neuen Beziehungen ergeben hat.
      Einen schönen Abend wünscht dir Bee 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.