1 - Frank J., A - F, B, Bonzen III (Worthington III), LFT - La Fiesta Tech, Sims 2

Bonzen III (Worthington III) – LFT – 1. Jahr


In diesem großen Haus wohnt nur ein Student:

Frank J. Bonzen III (Frances J. Worthington III) studiert Betriebswirtschaftslehre und hat frisch angefangen.

Er möchte als Geschäftsmagnat Ruhm erringen und bereitet sich an der Uni in Ruhe auf seine Karriere vor.

Das Haus ist mit teuren Möbeln eingerichtet und hat auch einen kleinen Pool.

Die Skills für dieses Semester sind alle erreicht und Frank schreibt eine Hausaufgabe.

Frank kennt nur einen Sim und zwar Gerd König (Guy Wrightley). Er ruft ihn an und lädt ihn und seine Freunde ein.

Frank begrüßt Mike Döser (Mickey Dosser), Matthias Herz (Matthew Hart) und Gerd (Guy).

Natürlich werden die wichtigen Studententhemen gestreift.

Mit Mike versteht er sich von Anfang an sehr gut, Matthias ist ihm gegenüber etwas zurückhaltender.

Beschwingt schreibt er seine Seminararbeit…

…und klopft sich zufrieden auf die Schulter.

Schau doch nicht so ernst, wir gehen ja schon…

Frank möchte Geld verdienen und er geht zum Einkaufszentrum ‚Mirage‘.

Dort arbeitet er als Barista, bis er die gewünschten 100 § verdient hat.

Er begrüßt Jane Süßkind (Jane Stacks)…

…und Allegra Schnösel (Allegra Gorey).

Jonas Kraft (Jonah Power) erzählt er von seinem Hobby und…

…Jonas meint nur: „Ey, lass mich bloß mit Kochen in Ruh!“

Die Begegnungen waren nicht so prickelnd.

Das stört ihn nicht.

Ganz gelassen sieht er seiner Prüfung entgegen. Er möchte es auf die Bestenliste schaffen.

Das schafft er auch. Das Kuhmaskottchen schickt er gleich weg.

Im zweiten Semester ist mehr Sport angesagt und Frank nutzt seinen Pool.

Er schreibt seine Seminararbeit und der Sportcoach stürmt ins Haus: „Ich habe gesagt, du sollst Sport treiben und dich nicht einfach im Wasser treiben lassen!…

…Wenn du fertig bist, trainierst du richtig, Liegestütze, Sit ups, das ganze Programm!“

Angefeuert vom Sportmaskottchen beißt sich Frank durch sein Training.Auch die Sit ups vergisst er nicht.

In der Nacht ‚belohnt‘ er sich mit einer Tüte Chips.

Frank macht alles allein, er könnte sich Handwerker und auch ein Hausmädchen leisten,…

…allerdings ist er zu stolz dazu. Er will es allein schaffen.

Allein sein ist mal ganz schön, allerdings fehlen ihm seine Freunde und er lädt sie wieder ein.

„Findest du nicht, dass er gut zu uns passen würde?“ fragt Gerd. „Warten wir mal ab…“, meint Mike. „Er kocht gern, das wäre schon toll, wenn er zu uns käme!“ Gerd, Mike und Matthias wohnen gemeinsam im Oresha-Hoh-Var-Verbindungshaus.

Frank hat sich durch Telefonate und die Treffen mit den Dreien angefreundet.

Mit klopfendem Herzen ruft er später bei ihnen an und möchte der Verbindung beitreten.

Die Drei stürmen in sein Haus:

Juuuuhuuu! Herzlich willkommen!“, tönt es aus drei Kehlen. Frank wurde sofort aufgenommen und, ich zitiere, „genießt alle Privilegien eines Verbindungsstudenten“.

„Dann kann ich doch bestimmt bald zu ihnen ziehen, ich pack schon mal ein paar Sachen…“

Vorher beendet er aber sein Semester und ist wieder auf der Bestenliste. In sein Inventar stecke ich ein teures Objekt, damit das Bargeld weg ist, das Klavier und den Ohrensessel.

Ach ja, Herr Humbles PC kommt auch noch mit. Der Rest bleibt hier und ich hoffe, das wird dann auch verkauft, wenn er  in  das Verbindungshaus zieht.

Frank freut sich: „Wir sehen uns bald! Habt eine gute Zeit und Happy simming!“ 😉

Dem schließe ich mich an, bis bald 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.