1 - Erin, 1 - Klausi (Loki), 1 - Nervus (Nervous), A - F, B, Beaker, Becker (Beaker), Circe, S, S - Z, Sims 2, Strangetown, Subjekt (Subject)

Haushalt Becker (Beaker) – 1. Woche


Der nächste Haushalt hält uns in Strangetown, in diesem Gemäuer wohnt die Familie Becker (Beaker).

Klausi Becker (Loki Beaker) ist Erin Beakers Bruder. Er arbeitet zur Zeit als Erfinder, möchte jedoch Klinikleiter werden. Klausi altert in 20 Tagen.

Ebenfalls zum Haushalt gehören Nervus Subjekt (Nervous Subject) und Klausis Frau Circe.  Nervus möchte als Familiensim 6 Enkel haben, Circe ist ruhmorientiert und möchte 5 erstklassige Geschäfte leiten. Nervus wird in 27 Tagen zum Senior und Circe altert in 23 Tagen.

Klausi versucht sein Glück beim Jobwechsel, es ist heute jedoch keine Stelle frei. (Der Spielstand beginnt hier am Donnerstag). In dieser Art Keller steht ein Bett, vielleicht hat Nervus dort übernachtet.

Gemeinsam skillen Nervus und Klausi Sauberkeit. „Kommst du klar, Nervus?“ „Jaaaa….!“ (Punkte bei Nettigkeit: 0/10 bei jedem 😀  )

Um 5 nach 12 Uhr erscheinen die Nachbarn:…

Jenny Schmitt (Jenny Smith),…

…Cynthia Blender (Kim) und…

…Polli-Tech 9 Schmitt sind es hier.

Nervus erwähnt immer wieder, dass er sich eine große Familie wünscht.

Jenny interessiert das sehr.

Circe arbeitete heute den letzten Tag als Assistenzärztin und wurde noch einmal befördert.

Sie ist sehr ordentlich und putzt den Herd. Nebenbei macht sie sich schon Gedanken, was ihr erstes Business sein soll, hat aber noch nicht die zündende Idee.

Mit Nervus spielt sie noch etwas Ball und Nervus entdeckt Sport als Hobby für sich.

‚Hmmmmm, das könnte klappen, Platz ist ja genug da…*  Circe hat eine Idee, ihr Mann sieht sie fragend an. „Was hast du vor, mein Augenstern?“, fragt er sie. Circe beginnt: „Wir haben nicht viel Geld flüssig und verkaufen möchte ich nur das Unnötigste. Unnötig sind fast alle Möbel im Keller. Lass uns die verkaufen und den Keller schließen. Dann haben wir eine große Fläche und wir können einen Pokertisch aufstellen. Das gibt bestimmt einen angenehmen Gruseleffekt, wenn wir die Kunden wissen lassen, dass sie auf einem alten ‚Versuchskeller‘ sitzen.“ „Solang sie nicht an meine Geräte gehen, soll mir alles recht sein. Irgendwelche Fingerabdrücke möchte ich nicht dort finden. Was meinst du mit ‚Versuchskeller‘, das war doch das Gästezimmer…“ „Eben! DAS müssen wir doch nicht erzählen. Alle denken doch, wir hätten Experimente mit Nervus gemacht, lassen wir sie doch in dem Glauben, hihi!“ Circe ist begeistert.

Gesagt, getan. Der morbide Charme des alten Hauses wird genutzt und nichts weiter verändert. Der Boden wird eingezogen und jeder darf sich mal die neuesten technischen Geräte anschauen, aber nicht anfassen. Geld beim Pokern darf gesetzt werden. Die ersten Kunden sind Arthur Einsam und Raimund Stoffels.

Raimund gefällt es so gut, dass er in der Nacht noch einmal zurück kommt.

Wenn niemand zum Spielen da ist, wird eben getanzt (Tim Rosengarten/Cyd Roseland).

Circe erhöht den Eintrittspreis und trotzdem spielen hier fleißig Roswitha Grünling, Herbert Alteisen und Cynthia Blender.

Als Erin die Stufen heraufkommt, fängt Nervus sie am Ticketautomaten ab.

Schüchtern flirtet er mit ihr und die Beiden verlieben sich.

Beim Tanz geht Nervus auf einmal aufs Ganze und ist gar nicht mehr schüchtern. Circe löst ihn am Eingang ab.

Durch Babsi Braun und Erin Beaker,…

…Samantha Cordial, Gina Neumann (Newson) und…

…Lutz Kurios (Lazlo Curious) erreicht Circes Business Stufe 1.

Sie freut sich sichtlich, auch darüber, dass Klausi einen Job als Sanitäter gefunden hat.

Am Samstagmorgen geht der Trubel weiter. Michael Wandervogel, Marion Rotter…

…und auch Albert Kappe werden von Circe in ihr Haus…ähm…gebeten.

Am Abend schaut auch Pascal Kurios mal vorbei. Albert hat den ganzen Tag den Tisch nicht verlassen.

Nervus kümmert sich jeden Tag um das Essen, heute serviert er ‚Omas Supersuppe‘.

Diese Mühe bringt auch einige Sternchen ein. 😉

Klausi  wurde befördert ist nun Krankenpfleger. Sein Hobby Wissenschaft teilt auch Circe.

Alle schlafen und trotzdem sehe ich noch Mathias Picaso (Matthew Picaso)…

…und Sandra Tüller (Melody Tinker).

Nervus übt am Sonntag ein paar Kartentricks. Erin geht ihm nicht aus dem Kopf.

Da Circe heute frei hat, begrüßt sie die Kunden am Ticketautomaten. Es tauchen immer wieder mal neue Kunden auf wie Werner Tüller (Stephen Tinker) und Ivan Glocke (Issac Bell).

Sie erhält heute den Bronzenen Talentorden für Verkaufen.

Nervus bringt den Gästen die Hohe Schule der Pokerkunst bei. 😉

Auch Daniel Hübsch (Pleasant) taucht mal auf.

Klausi hatte heute einen erfolgreichen Tag. Durch die richtige Entscheidung bei einer Chancekarte gab es 5000 § UND er wurde zum Assistenzarzt befördert. Unverzüglich übt er an seiner Puppe.

Der Zaun wird entfernt und ein Mahjong-Tisch wird aufgestellt.

Das Geschäft ist jetzt auf Rang 3.

Am Montag lädt Nervus Erin zu sich ein.

Es fliegen dunkelrote Herzchen!!!

Der erste Kuss…

…und die Beiden lieben sich. Nervus wünscht sich die Verlobung mit Erin.

Erstmal zieht sie jedoch ein.

Besorgt wie immer kümmert sich Nervus um das Essen.

Das Haus ist bis auf einige Kunden am Pokertisch leer. Circe freut sich für Nervus und schlägt ihm etwas vor.

„Nervus, ich bin froh, dass du deine Zukunft mit Erin planst. Ich weiß, dass du keinen regulären Beruf ergreifen willst. Was hältst du davon, weiterhin bei mir zu arbeiten? Ich habe doch noch eine Menge vor und könnte deine Hilfe gut brauchen. Ich bezahle dich natürlich!“ Nervus bittet sich Bedenkzeit aus.

Am Abend kommt Erin als Kochassistentin und Klausi als Notarzt zurück.

Erin erzählt Nervus von ihrem Tag.

Er schaut ihr tief in die Augen und…

…sie beginnen mit der Erfüllung seines Lebenstraums. 😉

Klausi habe ich nochmal losgeschickt und er kehrt zurück als Allgemeinmediziner.

Am frühen Morgen liegt Nervus nachdenklich im Bett. Circes Worte gehen ihm nicht aus dem Kopf. Soll er sich mit Erin auf eigene Beine stellen und ausziehen?

Erin geht es am Morgen nicht gut und sie fragt sich, ob sie wirklich so schnell schwanger sein könnte…

Nervus spricht mit Circe, er will ihr Angebot annehmen. „Na, dann,“ schmunzelt sie, „geh und sag Erin schon mal Bescheid!“

Nach dem ersten Kuss wusste er, dass sie die Frau für ihn ist und zögert nicht mehr. Erin ist vor Freude völlig außer sich!

Überglücklich springt sie in seine Arme.

Beide wollen keine große Party, sondern sprechen ihre Gelübde ganz für sich selbst. Für Nervus geht ein großer Traum in Erfüllung, er hatte den Hochzeitswunsch.

Beschwingt erzählt er Patrizio Monti, was ihn hier alles Tolles erwartet.

Nichts! Niemand ist da!

Erin ist total aufgeregt. Als sie hört, dass Nervus mit ihr in ein eigenes Haus ziehen will, ist sie außer sich vor Freude. Sie denkt an den Platz für die Kinder…

…und für die Sportausstattung für Nervus. „Wenn genügend Platz ist, kannst du ja mit den Kindern Fußball spielen.“

Erins Schwangerschaft bestätigt sich.

Circe gibt Nervus ein Geschenk als Dankeschön für die Hilfe in den ersten Tagen. (Es sind einige nützliche Dinge für den neuen Haushalt darin).

Er ordert ein Taxi und macht sich mit Erin auf den Weg in sein neues Zuhause.

Das Ehepaar wurde in sein neues Haus geschoben und genau DIES war die erste Handlung von Nervus. Er küsst seiner Frau ganz galant die Hand.

So glücklich habe ich ihn noch nie gesehen.

Auch Erin freut sich auf die aufregenden Zeiten, die ihnen bevor stehen. (Nun ist Nervus für Circe erreichbar).

Circe hält ihr Versprechen und ruft Nervus an.

Sie gibt ihm einen Job und bittet ihn, im Haus sauber zu machen.

„Hallo, Circe, ist Nervus da?“ Olivia Speck (Olive Specter) steht vor der Tür. Nervus ist ihr Sohn, sie möchte ihn sehen, die Beiden haben kein gutes Verhältnis zueinander. „Ja, Olivia, er ist hinten am Pokertisch.“

Olivias Nervosität kann man fast mit Händen greifen. Sie hat ihrem Sohn so viel zu sagen, möchte viele Dinge klarstellen, er hebt jedoch den Blick nicht von den Karten.

Schließlich beginnt sie mit etwas Small Talk: „Du wohnst jetzt in Belladonna Cove? Dort sind die Blumen doch bestimmt gerade in voller Pracht, oder?“

Das eisige Schweigen hält an und dann bricht es aus Nervus heraus: „Ich halte das nicht aus, wie soll ich hier arbeiten, ich kündige!“ Er stürmt aus dem Haus. (Da kam ein Schildchen mit ähnlichem Wortlaut und weg war er….).

Circe hatte sich etwas hingelegt und wird von Nervus‘ Ausbruch geweckt. Sie eilt zu Olivia.

„Es tut mir sehr Leid, Olivia, damit habe ich nicht gerechnet.“ Olivia sieht ihr in die Augen und bittet: „Stellen Sie ihn bitte wieder ein, Circe. Meine Einsicht kommt spät, aber ich möchte jetzt, dass es ihm gut geht. Sie haben ihm schon einmal geholfen. Vielleicht habe ich ja noch die Möglichkeit, mich bei Ihnen dafür später zu bedanken.“

Circe verspricht es und stellt Nervus ein. Diesmal teilt sie ihm ‚Verkaufen‘ zu und er macht das alles sehr gut.

Auch an seinen Feierabend denkt sie rechtzeitig.

„Ich habe Nervus heute befördert“, erzählt sie ihrem Mann und auch den Rest der Geschichte.

„Wie bezahlst du das, mein Augenstern?“, fragt er. „Ganz einfach, der Regler am Automaten steht auf ‚Übertrieben teuer‘, hihi!“ „Du bist die Beste“, lacht er und zieht sie an sich.

Jetzt scheinen die wirklich Reichen Interesse am Pokertisch zu haben. 😉

Das Business ist jetzt auf Rang 4 und 15970 § sind jetzt auf dem Konto.

Die Woche hat Spaß gemacht, das war mal wieder etwas Neues. Zuletzt habe ich 2008 bei den Sims ein Geschäft geführt.

 

Vielen Dank für das Lesen, happy simming! 😀

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.