Generation 1, Heir to ruins

Kapitel 07 – Weiter geht’s…


Nacht in Windenburg, Zeit, wieder mal durch die Nachbarschaften zu ziehen…

Zuerst treffen wir uns in einer Lounge.

Auch Vladi ist hier. Ich setze mich vorsichtshalber weit entfernt von ihm. Er ist mir immer noch unheimlich. Paolo merkt die Anspannung und weiter geht es nach San Myshuno zum Training.

Es ist so schwierig! Ich hab da keine Lust drauf!! Außerdem bin ich müde!!!

Nach einem kurzen Nickerchen macht mir DAS viel mehr Spaß… 😉

Tja, damit Paolo hier einziehen kann, muss ich dem Bürgermeister erstmal beweisen, dass ich es wirklich ernst mit ihm meine,…

…also, mit Paolo meine ich. Da ich mich nicht lumpen lasse, lade ich Paolo in eine Snackbar in Newcrest ein. Mehr gibt der Geldbeutel grad nicht her, da ich das hart verdiente Geld dauernd  in die Entrümpelung stecke.

Noch singt Paolo fröhlich vor sich hin. Ob er das in Windenburg Manor später auch noch machen wird?

„Ich bin so müde, darf ich mich mal ankuscheln?“, säusel ich ihm ins Ohr.

Müde bin ich wirklich, irgendwie kam ich in der Nacht nicht zur Ruhe.

Trotzdem haben wir beide Spaß und am Ende dieser Verabredung sind wir tatsächlich beste Freunde und wir dürfen heiraten! Yeah!

 

Anmerkung: Die Idee, die Story über die Challenge zu schreiben, kam erst eine ganze Weile, nachdem ich schon angefangen hatte, sie zu spielen. Die Bilder sind daher ohne Moodlets, Inventar und Geldanzeige. Ich hoffe, dass das nicht stört.

 

Happy simming 🙂

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.