Generation 1, Heir to ruins

Kapitel 06 – Fitness, Pflanzen und Amore


„Hey!!! Paoloooo…!“ – „Hey!!! Beeee…!“

Endlich habe ich die Zeit, mich mal wieder mit Paolo zu treffen. In der Malerkarriere habe ich die gewünschte Stufe 3 erklommen und bin in die Sportlerkarriere gewechselt. Malen ist ja schön, jedoch fühlte ich mich auch ab und zu etwas einsam. Für das notwendige Training treffen wir uns in San Myshuno im Fitnesscenter. Es geht mir jetzt auch wieder richtig gut.

Wir verstehen uns blendend und das Training fällt mir sehr leicht.

Nach dem Training plaudern wir noch ein Weilchen und tauschen unsere Telefonnummern aus.

Am nächsten Morgen steht Paolo vor dem Gartentor.

„Was machst du denn so früh hier?“, frage ich ihn. Windenburg Manor interessiere ihn, nuschelt er. Das lasse ich mal gelten und wir vertrödeln den Vormittag mit Plaudern und in die Wolken schauen. Aus dem Augenwinkel sehe ich, dass er abschätzend/prüfend einen Blick auf das Haus hinter sich wirft. Wie es im Haus aussieht, weiß ich auch noch nicht.

‚Jetzt oder nie‘, denke ich und küsse ihn. Er ist ganz verdutzt und auch sprachlos.

Mein Herz klopft bis zum Hals! Romantik im Schnelldurchlauf!

„Würdest du mir bitte als mein Freund, Bald-Verlobter, später Ehemann, beim Beginn des Aufbaus von Windenburg Manor helfen?“

Bitte sag ja, sag ja, sag JA! Macht er 🙂

Meilenstein 1 für Seelenverwandte erreicht:

Amore-Amateur

Hab einen Freund oder eine Freundin / zu 2 Verabredungen gehen

Total happy jogge ich am Abend noch eine Runde. Da habe ich mich wohl ein wenig selbst überschätzt, ich fühlte mich total energiegeladen,…

…stehe jedoch wie ein Häufchen Elend nach dem Lauf vor dem Tor.

Ein wenig kümmere ich mich noch um die Pflanzen und bin total perplex, wie schnell mein Akku auf einmal leer ist und vor allem darüber, wie ich aussehe.

Mir reicht’s!!! Ich bin total sauer! Selbst in der Nacht habe ich mich noch nicht ausreichend erholt, weil mich die schmutzige Umgebung hier nervt.

Sollte es wirklich eine Strippenzieherin für mich geben, dann ist DAS jetzt für dich! Es bricht aus mir heraus:

„Hör mal zu, duuuu….. ach, ich weiß nicht, wie ich dich nennen soll. Falls du da bist, dann pass doch bitte etwas besser auf mich auf! Ich bestehe aus Pixeln und unterliege künstlicher Intelligenz, deshalb bitte ich dich: Spiele bitte mit mir und nicht gegen mich, verstanden? Sonst, sonst…! Ach…“

Mein Wutanfall legt sich. Ich weiß, dass sie mich braucht, daher gibt sie bestimmt ab sofort besser auf mich acht.

Denn, dass ich meine Pflanzen weiterentwickel, kommt doch ganz tief aus mir selbst… 😉

 

Happy simming 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.