Generation 1, Heir to ruins

Kapitel 04 – Home, sweet home!


htr_0003_10

Endlich! Heute werde ich ganz ungestört auf dem Anwesen schlafen können.

Es dauert bis zum Abend, bis der Eingangsbereich gesäubert ist. Müde, aber selig, ’schreite‘ ich durch das schöne Tor.

Durch den Verkauf der Kristalle habe ich genügend Geld, um mir das Nötigste kaufen zu können. Das Haus darf ich noch nicht betreten, das wird noch eine Weile dauern.

Ein richtiges Bett, wie herrlich! Ein Traum wird wahr. Dass ich im Freien bin, stört mich überhaupt nicht.

„Oh, ein Kind der Nacht! Herzlich willkommen…!“ Doch! Jetzt stört es mich. Der Vampir steht vor dem Tor. Zum Glück habe ich abgeschlossen und in Gedanken schrei ich: „VLADI, SCHLEICH DICH!“

Macht er aber nicht, er hält dort eine Weile aus.

Als ich aufwache, freue ich mich aufs Duschen und  Essen. Der Anfang meines ’normalen‘ Lebens, was auch immer es hier bringen wird. 😉

So hatte ich alles gestern Abend hingestellt. Das wird jetzt für einige Zeit mein Wohnbereich sein.

Vladi hat mich verunsichert, daher habe ich meine Möbel anders hingestellt. Nochmal möchte  ich ihn nicht so nah in der Nacht neben meinem Bett stehen haben, daher steht dieses jetzt an der Treppe. Schön weit weg vom Tor…

Ich pflanze alles an, was möglich ist, denn es muss mir irgendwann gelingen, eine Kuhpflanze zu züchten.

Was für eine Aussicht! (Das Flugzeug hatte ich noch nie bemerkt).

Hinter mir an der Tür befindet sich Efeu. Diesen darf ich erst entfernen, wenn ich in der Kunst ein wenig erreicht habe. Es wird also jetzt für eine Staffelei gespart.

Der Bürgermeister hat mir zum ‚Einzug‘ noch Ohrstöpsel geschenkt, damit ich über mein Smartphone Musik hören kann. Dankeschön!

Die riesigen überwucherten Flächen, die da auf mich warten, blende ich gerade völlig aus. Ich genieße den Blues und kümmere mich nur um meine Pflanzkisten. Im Moment könnte ich es mit Allem aufnehmen. Irgendwie und irgendwann komme ich in das Haus und in den Rest des Gartens, da bin ich mir sicher.

Ich bin glücklich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.